Denkmäler und Sehenswürdigkeiten

Am Steilufer zum See Zansen befindet sich ein riesiger Findling, den das wandernde Eis aus Skandinavien mitgebracht hat. Natürlich ranken sich Mythen um diesen besonderen Stein, gerade wegen seiner rätselhaften Kratzspuren.

Wandert man auf dem Naturlehrpfad über den Hullerbusch, der von den beiden Seen Schmaler Luzin und Zansen begrenzt wird, kann man neben Mooren und stattlichen Buchen auch den Teufelsstein entdecken. Was kann aber an einem Stein schon so besonders sein? Zunächst ist der Granitblock wirklich sehr groß: über zwei Meter breit und mehr als einen Meter hoch. Er liegt nahezu uneingegraben in der Landschaft. Und dann sind da noch die Kratzspuren an ihm. Die Legende besagt, dass der Teufel den Findling über den Zansen nach einem Müller schmiss, der ihm seine Seele verschrieben haben sollte. Die ungefähr zwanzig Rillen, die tief in den Stein eingeritzt sind, sollen von den Händen des Teufels stammen. Heutzutage geht man eher davon aus, dass die gewaltigen Kräfte der sich vorschiebenden Gletscher den Stein dergestalt bearbeitet haben. Wegen der gut erhaltenen Gletscherschrammen ist der Stein für die Wissenschaft bedeutungsvoll und somit ein Naturdenkmal. Normalerweise wurden Felssteine in dieser Größenordnung früher einer wirtschaftlichen Nutzung zugeführt, was bei diesem Stein allerdings unmöglich war: Dank seiner besonderen Lage – direkt am Steilufer zum See – wären eventuelle Spalten direkt in den See gerollt und damit verloren gewesen. So liegt er noch heute majestätisch im Wald und wartet darauf, von Ihnen entdeckt und bestaunt zu werden.

Wissenswertes

Kontakt

Teufelsstein

Teufelsstein
17258 Feldberger Seenlandschaft


Anreise

Ihr Ziel:
Teufelsstein
Teufelsstein
17258 Feldberger Seenlandschaft



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

Kunsthaus Koldenhof

  • Vorübergehend geschlossen
  • Lindenallee, 17258 Feldberger Seenlandschaft OT Koldenhof

Im Kunsthaus Koldenhof erleben Sie zeitgenössische Kunst in wechselnden Ausstellungen, Lesungen und können Ihre eigene Kreativität in verschiedenen workshops verwirklichen.Öffnungszeiten: 29.April-03.Oktober: Do-So 11.00 – 17.00 Uhr

Weiterlesen: "Kunsthaus Koldenhof"

Luzinfähre & Bootsverleih

  • An der Fähre, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Rufen Sie "Fährmann hol över" - und der Fährmann Tom bringt Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer mit einer der letzten handbetriebenen Seilfähren Europas über den Schmalen Luzin sicher ans andere Ufer.

Weiterlesen: "Luzinfähre & Bootsverleih"

Naturparkausstellung zum Naturpark "Feldberger Seenlandschaft" im Haus des Gastes

  • Heute geöffnet
  • Strelitzer Straße, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Im südöstlichen Bereich der Mecklenburgischen Seenplatte zwischen den Städten Fürstenberg, Woldegk und Neustrelitz befindet sich der 36.000 Hektar große Naturpark Feldberger Seenlandschaft. Neben zahlreichen Seen und Kesselmooren sind hier mit etwas Glück See- und Fischadler oder Biber zu bewundern.

Weiterlesen: "Naturparkausstellung zum Naturpark "Feldberger Seenlandschaft" im Haus des Gastes"

Kurpark mit Kneippanlage

  • Jederzeit frei zugänglich
  • Strelitzer Strasse, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Zentral im Ort Feldberg gelegen, entstand auf dem Areal des alten Stadtparks in den letzten Jahren ein neuer Kurpark: Ein Park, den man mit allen Sinnen entdecken kann. Entweder man promeniert direkt am Ufer des Haussees oder erkundet die Kneippanlagen und entspannt anschließend im Gräserlabyrinth.

Weiterlesen: "Kurpark mit Kneippanlage"

Hans-Fallada-Museum Carwitz

  • Heute geöffnet
  • OT Carwitz, Zum Bohnenwerder, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Das Hans-Fallada-Museum bietet in seinen neun Ausstellungsräumen und im großen Garten Einblicke in die Lebenswirklichkeit des Erzählers, der von 1933 bis 1944 das Haus bewohnte. Ganzjährig finden Führungen, Lesungen, Vorträge und Literarische Spaziergänge statt. Audioführungen, Hörstationen und Filme zu Falladas Leben vervollständigen das Angebot.

Weiterlesen: "Hans-Fallada-Museum Carwitz"

Kirche Wittenhagen

  • 17258 Wittenhagen

Die jetzige Kirche stammt aus dem Jahre 1758. Sie besteht aus geschlagenen Felsen. 1,60 m stark ist das sogenannte Zyklopenmauerwerk. Das Besondere dieser Kirche ist ihr Grundriss als regelmäßiges Achteck mit einem Innendurchmesser von 10,25 m.

Weiterlesen: "Kirche Wittenhagen"

Planwagencamping & Ferienbauernhof

  • Am Nationalpark, 17237 Grünow

Planwagentrekkingtouren und Planwagencamp für Kinder- und Jugengruppen sowie Familienkomfortable FeWos auf aktivem Bauernhof am Rande des Müritz Nationalparks

Weiterlesen: "Planwagencamping & Ferienbauernhof"

Waldhotel & Restaurant Stieglitzenkrug

  • OT Feldberg, Schlichter Damm, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Das Waldhotel Stieglitzenkrug mit seinen 53 Betten befindet sich in ruhiger Waldlage am Feldberger Ortsrand, oberhalb des Haussees. Es ist Ausgangspunkt für verschiedene Nordic Walking- und Wandertouren. Unsere Küche bietet neben gutbürgerlichen Gerichten auch Mecklenburger Spezialitäten.

Weiterlesen: "Waldhotel & Restaurant Stieglitzenkrug"

Alte Schule Fürstenhagen

  • OT Fürstenhagen, Zur Alten Schule, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Das Zuhause für Feinschmecker! Wir betreiben seit 2010 die renommierte Sternegastronomie Alte Schule. Unser Haus zeichnet sich durch regionale Sterneküche und familiäre Gastlichkeit aus. Neben den gut ausgestatteten Hotelzimmern im Landhausstil bieten wir ebenfalls modern eingerichtete Räume für Tagungen und Seminare.

Weiterlesen: "Alte Schule Fürstenhagen"

Drostenhaus Feldberg

  • Amtsplatz, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Das Herrenhaus mit Ferienwohnungen für 2 bis 8 Personen und Doppelzimmern liegt auf einer ruhigen Halbinsel am Ortsrand. Es bietet eine großzügige Freianlage mit Badestelle, Liegewiese, Sitzgruppen, Grillplatz und See-Sauna. Frühstück möglich.

Weiterlesen: "Drostenhaus Feldberg"

Altes Zollhaus - Romantischer Seegasthof und Hotel

  • OT Feldberg, Am Erddamm, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Das 'Alte Zollhaus' ist ein romantischer Seegasthof & Hotel mitten im wunderschönen Naturpark Feldberger Seenlandschaft.

Weiterlesen: "Altes Zollhaus - Romantischer Seegasthof und Hotel"

Kräuterhof "Liebstöckel"

  • Lindenallee, 17258 Koldenhof

Auf dem Kräuterhof Liebstöckel in der Feldberger Seenlandschaft können Sie an verschiedenen Naturerlebnissen teilhaben.

Weiterlesen: "Kräuterhof "Liebstöckel""
© Mante

Carwitz Eck

  • OT Carwitz, Carwitzer Straße, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Herzlich willkommen in unserem familiär geführten, gemütlichem Restaurant mit Sonnenterrasse in der Nähe des Hans-Fallada-Hauses.

Weiterlesen: "Carwitz Eck"

PUPPENTHEATER FINGERLEICHT

  • Carwitzer Straße, 17258 Carwitz

Nur hereinspaziert! Auf dem wundersamen Ole Pfarrhof machen wir ganz viel Theater für kleine und große Menschen ab drei Jahren. Von Mai bis September. Wir, das sind die Fingerleichten Puppen, Figuren und Dinge, und unsere Prinzipalin, die Puppenspielerin Katharina Fial.

Weiterlesen: "PUPPENTHEATER FINGERLEICHT"
© Petra Asmuss

Mecklenburger Fischstübchen - Gaststätte und Ferienhäuser

  • OT Feldberg, Amtsplatz, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Wir betreiben ein kleines, gemütliches Fischrestaurant mit eigener Räucherei und bieten Ihnen mit unseren kinderfreundlichen Ferienhäusern Urlaub in gesunder Natur.

Weiterlesen: "Mecklenburger Fischstübchen - Gaststätte und Ferienhäuser"
zur Liste

Inhalte werden geladen