Blick in den Kloster Innenhof, © Ribnitz Damgarten
Cafés, Museen, Historische Bauwerke, Kirchen, Backsteingotik, Museen mit Führungen

Millionen Jahre alte Käfer, Spinnen und andere Insekten gefangen im „Gold der Ostsee“ -Bernstein. Schauwerkstatt, Museumsrallye, Bernsteinschleifen und das Kinderbernsteinland laden zum Mitmachen ein.

Die Juwelen der Dinos

Bei einem Spaziergang am Ostseestrand hat der eine oder andere schon das Glück gehabt, ein kleines Stück Bernstein aus dem Wasser zu fischen. Wer schon einmal wissen wollte, was das Besondere am Gold des Meeres ist, kann sich auf Entdeckungsreise durch das Deutsche Bernsteinmuseum begeben. Es erwarten Sie funkelnde Bernsteine, tierische und pflanzliche Bernsteineinschlüsse der besonderen Art, prachtvolle Bernsteinkunstobjekte sowie spannende Geschichten rund um das Suchen und Finden des fossilen Harzes. Zusätzliche Angebote wie das Bernsteinschleifen in der Museumswerkstatt und die Bernsteinsuche im KinderBernsteinLand lassen den Besuch zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie werden.

Dein Entdeckerpass-Vorteil: 2 Jahre kostenfreier Eintritt

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Deutsches Bernsteinmuseum

Im Kloster 1-2
18311 Ribnitz-Damgarten


info@deutsches-bernsteinmuseum.de
+49 3821 4622
https://www.deutsches-bernsteinmuseum.de/
Anreise

Ihr Ziel:
Deutsches Bernsteinmuseum
Im Kloster 1-2
18311 Ribnitz-Damgarten



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Öffnungszeiten
Heute, 27.05.202409:30 - 18:00 Uhr
Gültig ab 01. November bis 30. März
Montag geschlossen
Dienstag 09:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:30 - 17:00 Uhr
Freitag 09:30 - 17:00 Uhr
Samstag 09:30 - 17:00 Uhr
Sonntag 09:30 - 17:00 Uhr
Feiertag geschlossen
Gültig ab 01. April bis 30. Oktober
Montag 09:30 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:30 - 18:00 Uhr
Freitag 09:30 - 18:00 Uhr
Samstag 09:30 - 18:00 Uhr
Sonntag 09:30 - 18:00 Uhr
Feiertag geschlossen

Veranstaltungen

1 Ergebnis

© Stadt Ribnitz-Damgarten

700 Jahre Kloster Ribnitz, Interdisziplinäre Tagung

  • Termin: 07.06.24 bis 08.06.24
  • Im Kloster, 18311 Ribnitz-Damgarten

Fr-Sa | 07.-08.06. | 11.00 Uhr |Dt. Bernsteinmuseum

Weiterlesen: "700 Jahre Kloster Ribnitz, Interdisziplinäre Tagung"
© Stadt Ribnitz-Damgarten

700 Jahre Kloster Ribnitz, Interdisziplinäre Tagung

  • Termin: 07.06.24 bis 08.06.24
  • Im Kloster, 18311 Ribnitz-Damgarten

Fr-Sa | 07.-08.06. | 11.00 Uhr |Dt. Bernsteinmuseum

Weiterlesen: "700 Jahre Kloster Ribnitz, Interdisziplinäre Tagung"
1- 0 von 0

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

Fischlandhaus Wustrow

  • Heute geöffnet
  • Neue Straße, 18347 Ostseebad Wustrow

Das Fischlandhaus ist ein unter Denkmalschutz stehendes Hochdielenhaus in der Neuen Straße.

Weiterlesen: "Fischlandhaus Wustrow"
Brauhaus "Zur alten Fassfabrik", © Recknitztal-Hotel Marlow

Brauhaus "Zur alten Fassfabrik" & Marlower Brauerei

  • Heute geöffnet
  • Carl-Kossow-Str., 18337 Marlow

Sie möchten unser eigens hergestelltes Marlower Bier probieren? Oder raffinierte Fleisch- und Fischgerichte oder Burger? Unser Brauhaus direkt am Recknitztal-Hotel Marlow hat täglich für Sie geöffnet.

Weiterlesen: "Brauhaus "Zur alten Fassfabrik" & Marlower Brauerei"
m Hofladen können Sie Salze probieren, eine Führung mitmachen oder im am Gradierwerk entspannen, © Salzmanufaktur/Klemp

SALZ Manufaktur M-V

  • Heute geschlossen
  • Feldstraße, 18320 Trinwillershagen

In unserem Salzerlebniszentrum – den Salztürmen von Trinwillershagen – tauchen Sie ein in die faszinierende Vielfalt der 32.000 kg verbauter Natursalze in unserem bizarren Turm mit 16-eckigem Grundriss, Innengradierwerken, Vernebelungsanlagen, Lehmbachofen und einer Welt aus 240 verschiedenen salzigen Spezialitäten.

Weiterlesen: "SALZ Manufaktur M-V"

Fahrradverleih Idyll

  • Heute geöffnet
  • Kurstraße, 18181 Graal-Müritz

Der Fahrradverleih bietet eine große Auswahl an Fahrrädern für Touren in der Umgebung jeglicher Art.

Weiterlesen: "Fahrradverleih Idyll"
Kunstmuseum Ahrenshoop, Außenansicht, © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow

Kunstmuseum Ahrenshoop

  • Heute geschlossen
  • Weg zum Hohen Ufer, 18347 Ahrenshoop

Das Kunstmuseum Ahrenshoop ist das Museum der Künstlerkolonie und aller auf sie folgenden künstlerischen Entwicklungen in Ahrenshoop und der angrenzenden Küstenlandschaft.

Weiterlesen: "Kunstmuseum Ahrenshoop"
MV-Kunst Galerie, © Wolfgang Hube

MV-Kunst Galerie

  • Heute geöffnet
  • Krähenberger Holz, 18337 Marlow

In der MV-Kunst-Galerie stellen die autodidakten Künstler Wolfgang Hube und Kathy H-Teufel ihre in den verschiedensten Techniken angefertigten Gemälde, bemalte Straußeneier und Steine sowie Schmuckgegenstände aus. In der Malwerkstatt können Gäste auch selbst aktiv werden. Eine Galeriebesichtigung mit Führung ist kostenlos.

Weiterlesen: "MV-Kunst Galerie"

Rhododendronpark

  • Heute geöffnet
  • Zarnesweg, 18181 Graal-Müritz

Direkt hinter den Dünen des Ostseestrandes befindet sich der 4,5 ha große Rhododendronpark. Der Park wurde in den Jahren 1955-1961 vom Rostocker Gartenarchitekt Friedrich-Karl Evert auf einer ehemaligen Sandgrube geschaffen. Er ist einzigartig in Mecklenburg und einer der größten in Deutschland.

Weiterlesen: "Rhododendronpark"
Wasserwanderrastplatz Marlow, © M. Steimle

Marlower Kanu- und Bootsverleih

  • Heute geöffnet
  • Försterei, 18334 Semlow

Im Recknitztal die Natur aktiv erleben: Kanu- und Kajakverleih, Ruder- und Angelboote, geführte Floßtouren, Fahrradverleih, kombinierte Rad- und Kanutouren, Verkauf des Touristenfischereischeins, Angelkarten, Übernachtungen im eigenen Zelt, Wohnwagen/Caravan, Vermittlung von Ferienhäusern, Imbiss.

Weiterlesen: "Marlower Kanu- und Bootsverleih"
Gutshaus Neu Wendorf, © Hans-Hellmuth Eben

Hotel Pension Gutshaus Neu Wendorf

  • Am Gutshaus, 18190 Sanitz OT Neu Wendorf

Moderne Tradition trifft Gastlichkeit. Die um 1805 erbaute Gutsanlage am Rande der Rostocker Heide wurde von Familie Eben im Jahre 1992 liebevoll zu einer Hotel-Pension umgebaut und seither immer weiter renoviert und ausgebaut. 

Weiterlesen: "Hotel Pension Gutshaus Neu Wendorf"

Entdeckerpfad Biologische Vielfalt

  • Jederzeit frei zugänglich
  • Wiethagen, 18182 Rostock

Entdecken, Forschen, Spielen in der Rostocker Heide. Auf dem barrierearmen Entdeckerpfad Biologische Vielfalt im größten zusammenhängenden Küstenwald Deutschlands lernen Sie die kleinen und großen Naturwunder der heimischen Wälder kennen.

Weiterlesen: "Entdeckerpfad Biologische Vielfalt"
Der SURFBUS am perfekten Flachwasserspot in Saal., © Supremesurf

Supreme SURFBUS - Surfschule Surfshop Events

  • Am Strande, 18055 Rostock

Surfen lernen mit der Supreme Surfschule. Wir bieten Euch beste Bedingungen zum Surfen lernen, passgenaue Ausrüstung sowie unvergessliche Erlebnisse.

Weiterlesen: "Supreme SURFBUS - Surfschule Surfshop Events"
Kunsthaus Lisa im Hundertwasser-Stil, © Anja Röhl

Kunsthaus Lisa

  • Heute geschlossen
  • Pappelweg, 18337 Neu Guthendorf

Das Kunsthaus Lisa ist eine im Hundertwasserstil gestaltete alte Kate, die sich vor allem der Kunst von Frauen widmet. Frauenkunst ist oftmals unterrepräsentiert und wir wollen daher mit einem speziellen Angebot von Frauenkunst aufwarten.

Weiterlesen: "Kunsthaus Lisa"

Bernstein Galerie E

  • Heute geöffnet
  • Neue Klosterstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die Bernsteingalerie E steht für modernen Bernsteinschmuck, Dekorationen und Gebrauchsgegenstände.

Weiterlesen: "Bernstein Galerie E"

Hotelschiff "Stinne"

  • Kuhleger, 18347 Ostseebad Wustrow

Der Küstenschoner "Stinne" hat auf dem Fischland südlich von Wustrow am Saaler Bodden seinen "letzten Ankerplatz" gefunden.

Weiterlesen: "Hotelschiff "Stinne""

Kranich Café - Gutshof Hessenburg

  • Heute geschlossen
  • Dorfplatz, 18317 Hessenburg / Saal

Das Kranich Café in der Alten Schmiede ist Teil des Gutshofes Hessenburg, 14 Kilometer nordöstlich von Ribnitz-Damgarten gelegen. Anziehungspunkt sind das denkmalgeschützte, spätklassizistische Herrenhaus, der gleichfalls unter Denkmalschutz stehende neobarocke Gutspark und ein frühdeutscher Turmhügel aus dem 13. Jahrhundert (Bodendenkmal). In diesem geschichtsträchtigen, großzügig angelegten Ensemble steht das Kranich Café wie ein Schmuckkästchen aus vergangener Zeit: ein zierlicher Backsteinbau mit drei Rundbögen, die auf gemauerten, verzierten Säulen ruhen.

Weiterlesen: "Kranich Café - Gutshof Hessenburg"
zur Liste

Inhalte werden geladen