• Das Bechelsdorfer Schulzenhaus ist eines der ältesten Häuser Mecklenburg-Vorpommerns., © Frank Burger
    Das Bechelsdorfer Schulzenhaus ist eines der ältesten Häuser Mecklenburg-Vorpommerns.
  • Die Scheune des Denkmalhofes., © Frank Burger
    Die Scheune des Denkmalhofes.

Denkmalhof Bechelsdorfer Schulzenhaus

Das Bechelsdorfer Schulzenhaus ist Außenstelle des Schönberger Volkskundemuseums.

Das Volkskundemuseum in Schönberg verfügt neben seiner einzigartig ethnografischen Sammlung an Mobiliar und Textilien über eine besondere Außenanlage. Das „Bechelsdorfer Schulzenhaus“ wurde in den 1960er Jahren nach Schönberg umgesetzt und bildet seither den Kern der Freilichtanlage, die als erstes Freilichtmuseum in Mecklenburg-Vorpommern geplant worden ist. Einige Jahre später erfolgt die Umsetzung der Scheune von der Schulzenstelle in Bechelsdorf nach Schönberg. Das Bechelsdorfer Schulzenhaus hat seit seiner Errichtung um das Jahr 1525 mehrere Erweiterungen erfahren. Der heutige Zustand des wiedererrichteten Niederdeutschen Hallenhauses in Schönberg entspricht dem der Bauernhäuser im ehemaligen Fürstentum Ratzeburg um 1800. Die Außenanlage ist von Mai bis Oktober geöffnet.

Kategorie

Historische Bauwerke, Museen


+49 38828 21539


Kontakt:

Denkmalhof Bechelsdorfer Schulzenhaus

Johann-Boye-Straße 7
23923  Schönberg

+49 38828 21539
museumrz@aol.com


Ihr Ziel:

Denkmalhof Bechelsdorfer Schulzenhaus
Johann-Boye-Straße 7
23923 Schönberg


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf