Max Hünten Haus, © Timm Allrich
Ausstellungen und Galerien, Tourist-Infos und Welcome-Center, familienfreundlich, barrierefrei

Das Max Hünten Haus - modern und innovativ - der Ort für Begegnung - das Zentrum der Fotografie Zingst! Vielerlei Einrichtungen unter einem Dach!

Seit seiner Eröffnung vor ca. 10 Jahren ist das Max Hünten Haus zu einem Anziehungspunkt innerhalb des Ostseeheilbades Zingst geworden. Das MAX, wie das durch moderne Architektur auffallende Gebäude mittlerweile kurz genannt wird, ist die zentrale Anlaufstelle für die Fotografie in Zingst und beherbergt, neben zwei Bibliotheken, einer Galerie und der mit modernster Technik ausgestatteten Fotoschule, das EPSON-Digigraphie-zertifizierte Printstudio Zingst.


Ein Plus ist der Mietservice für Kameras, Objektive, Ferngläser und spezielles Zubehör. Die Marke OLYMPUS ist mit einem eigenen Counter für die OLYMPUS PEN- bzw. OM-D-Modelle vertreten. Ein echter Anziehungspunkt auch für Käufer – die LEICA BOUTIQUE mit Produkten der Marke aus den Segmenten Kameras und Sportoptik. Neu im Printstudio – das EPSON-Surelab: Mit diesem Drucker können schnell und unkompliziert kleinere Formate sechsfarbig gedruckt werden. Auch ideal für Urlaubsfotos!


Ein weiteres Plus für Urlauber und Zingster ist die Tourismusinformation: Durch kurze Wege, Anbindung an die Bushaltestelle und die Nähe zum Boddenhafen ist sie optimal erreichbar. Zwischen schulischen Einrichtungen und Kindergarten gelegen, hat sich das Medien-, Informations- und Kulturzentrum innerhalb kürzester Zeit als wichtiger Anziehungspunkt für Gäste und Einwohner in Zingst etabliert. Die mit modernster IT ausgestatteten Konferenzsäle, Seminar- und Ausstellungsräume sind idealer Ort für Fotoworkshops, Seminare und Vorträge. Ständig wechselnde Ausstellungen sowie Konzerte, Multimediavorträge und Veranstaltungen jeglicher Art runden das Programm ab.

Für Familien und Kinder bietet die Bibliothek eine große Auswahl an Kinderbüchern, Spielen und DVDs. Regelmäßig finden im Max Hünten Haus Kinderveranstaltungen statt.

Bildergalerie

Wissenswertes

Bewertungen
Reisen für Alle
Kontakt

Max Hünten Haus Zingst

Schulstraße 3
18374 Zingst


max@zingst.de
+49 38232 165110
https://www.zingst.de/max-huenten-haus
Anreise

Ihr Ziel:
Max Hünten Haus Zingst
Schulstraße 3
18374 Zingst



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Veranstaltungen

1 Ergebnis

© Michael Muller

17. Umweltfotofestival »horizonte zingst«

  • Termin: 07.06.24 bis 16.06.24
  • Schulstraße, 18374 Zingst

Im Frühsommer zieht es Fotofreunde wieder nach Zingst: Das 17. Umweltfotofestival „horizonte zingst“ bietet vom 7. bis 16. Juni große Ausstellungen im ganzen Ort, in Galerien und sogar am Ostseestrand.

Weiterlesen: "17. Umweltfotofestival »horizonte zingst«"
© Michael Muller

17. Umweltfotofestival »horizonte zingst«

  • Termin: 07.06.24 bis 16.06.24
  • Schulstraße, 18374 Zingst

Im Frühsommer zieht es Fotofreunde wieder nach Zingst: Das 17. Umweltfotofestival „horizonte zingst“ bietet vom 7. bis 16. Juni große Ausstellungen im ganzen Ort, in Galerien und sogar am Ostseestrand.

Weiterlesen: "17. Umweltfotofestival »horizonte zingst«"
1- 0 von 0

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte
© Bibelzentrum

Bibelzentrum Barth

  • Heute geöffnet
  • Sundische Straße, 18356 Barth

Erlebnisausstellung zur Bibel – mit der Barther Bibel von 1588 als prominentester Vertreterin, einem Bibelgarten und christlichen Rosengarten. Staatlich anerkannter Lernort mit verschiedenen Kultur- und Bildungsveranstaltungen für alle Interessierten.

Weiterlesen: "Bibelzentrum Barth"

Nationalparkausstellung Sundische Wiese

  • Heute geöffnet
  • Sundische Wiese, 18374 Zingst

Die Ausstellung “Lebensräume” stellt die Geschichte und Gegenwart des Ostzingst dar.

Weiterlesen: "Nationalparkausstellung Sundische Wiese"
© Kitesurf & Kanu Born

Kitesurf & Kanu Born

  • Heute geöffnet
  • Regenbogen-Camp - Nordstraße, 18375 Born a. Darß

Auch für Nicht-Wassersportler immer einen Besuch wert! Kitesurf & Kanu Born ist eine beliebte Anlaufstelle für Surf-, Camping-, Kaffee- und Naturfreunde.

Weiterlesen: "Kitesurf & Kanu Born"

Kunstgalerie nupnau art

  • Waldstraße, 18375 Prerow

In Prerow eröffnete der Fotograf, Galerist und Journalist Ekkehart Nupnau im Juni 2022 in der Waldstraße 7 eine neue Galerie für Kunst und Fotografie. Im Mittelpunkt seiner Ausstellungen steht über das ganze Jahr das Multitalent Armin Mueller-Stahl.

Weiterlesen: "Kunstgalerie nupnau art"

Kiteschule Darss

  • Heute geöffnet
  • Bernsteinweg, 18375 Prerow

Kitesurfkurse vom Anfänger zum Fortgeschrittenen, Einzelkurse, Kinderferienlager, Shop mit Strandmode

Weiterlesen: "Kiteschule Darss"
Willkommen im Genussladen, © Rost GbR

Bio-Rösterei LandDelikat

  • Heute geschlossen
  • Nelkenstraße, 18356 Barth

Unser Familienbetrieb in der Nationalparkregion Vorpommersche Boddenlandschaft, fühlt sich der einzigartigen Natur besonders eng verbunden und möchte mit nachhaltigem Wirtschaften zu ihrem Schutz beitragen.

Weiterlesen: "Bio-Rösterei LandDelikat"

Vineta Erlebniswelt

  • Heute geöffnet
  • Papenstraße, 18356 Barth

Die Vineta-Erlebniswelt entführt unsere jungen Gäste in eine Spielwelt rund um die versunkene Stadt, die Barth ihren Beinamen verlieh. Hier gibt es Hörstationen, Ausmalstrecken, Kostüme zum Verkleiden, die Unterwasserwelt mit Chilloutarea und vieles mehr.

Weiterlesen: "Vineta Erlebniswelt"

Darßer BRAUHAUS

  • Heute geöffnet
  • Bergstraße, 18375 Prerow

Mitten im Herzen von Prerow lädt das Darßer BRAUHAUS mit seinen hausgebrauten Bieren und einer modernen frischen Küche zum Einkehren ein.

Weiterlesen: "Darßer BRAUHAUS"
© Surfschule Barth

Surfschule Barth

  • Glöwitz, 18356 Barth

Wassersport auf dem Barther Bodden. Windsurfen, Segel, Kanu/Kajak Touren, Katamaran Segeln, Rudern

Weiterlesen: "Surfschule Barth"

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

  • Heute geöffnet
  • Bliesenrader Weg, 18375 Wieck a. Darß

In der Alten Schule von Wieck, ergänzt durch einen großzügigen Anbau, befindet sich das Nationalpark- und Gästezentrum „Darßer Arche“. Im Foyer begrüßt Sie die Gästeinformation und die Zimmervermittlung und im schiffsrumpfartigen Neubau der Darßer Arche erleben Sie die Nationalparkausstellung "Vorpommersche Boddenlandschaft".

Weiterlesen: "Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche"

Fischerkirche Born

  • Heute geöffnet
  • Kirchweg, 18375 Born

Die Fischerkirche in Born beeindruckt seiner Darßer Architektur - komplett aus Holz und mit Rohrdach gedeckt.

Weiterlesen: "Fischerkirche Born"

NATUREUM und Leuchtturm Darßer Ort

  • Heute geöffnet
  • Darßer Ort, 18375 Born am Darß

Das NATUREUM als Naturkundemuseum im Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft" befindet sich auf der Halbinsel Darß bei Prerow direkt am begehbaren Leuchtturm Darßer Ort und ist einer von mehreren Standorten des Deutschen Meeresmuseums. Hier werden besonders die Vielfalt, Dynamik und Schutzbedürftigkeit der einzigartigen Darßer Landschaft dargestellt.

Weiterlesen: "NATUREUM und Leuchtturm Darßer Ort"
Biergarten, © Schlösschen

Café & Biergarten Sundische Wiese

  • Heute geöffnet
  • Landstraße, 18374 Zingst

Herzlich willkommen in der Natur! Nutzen Sie die Ruhe inmitten der wunderschönen Natur, um sich ein paar Minuten zu erholen.

Weiterlesen: "Café & Biergarten Sundische Wiese"

Erlebnishof Gut Darß

  • Heute geöffnet
  • Am Wald, 18375 Born

ERLEBNIS – SPASS FÜR DIE GANZE FAMILIE Nirgendwo auf der Halbinsel werden Spaß und Abenteuer für die gesamte Familie so groß geschrieben, wie auf dem Erlebnishof Gut Darß in Born. Denn mit seinem Kletterwald, der Kegelbahn, Eisstockschießen, einem großen Spielplatz mit Hüpfkissen, einem Streichelgehege, dem Natur-Minigolf, einem Hofladen mit hochwertigen Bio-Fleisch- und Bio-Wurstspezialitäten sowie dem angegliederten Eisladen „Kalte Kuh“ kommen dort Groß und Klein auf ihre Kosten.

Weiterlesen: "Erlebnishof Gut Darß"
Seemannskirche Ostseebad Prerow, © TMV/Gohlke

Prerow, Seemannskirche

  • Heute geöffnet
  • Kirchenort, 18375 Prerow

Die Kirche Prerow, errichtet von 1726 - 1728 in der sogenannten Schwedenzeit unter Pfarrer Martin Henrici, ist eine Backsteinhallenkirche mit hölzernem Kirchturm aus dem Jahr 1727. Sie diente als Orientierungspunkt für die Seefahrt, da der Prerowstrom zur Seeseite offen war und so den Zugang zum Hafen und zu den Boddengewässern ermöglichte.

Weiterlesen: "Prerow, Seemannskirche"
zur Liste

Inhalte werden geladen