Der Baumwipfelpfad mit dem Aussichtsturm „Adlerhorst“ liegt inmitten eines Buchenwaldes in Prora auf der Insel Rügen., © Erlebnis Akademie AG / Naturerbe Zentrum Rügen
Restaurants / Gaststätten, Ausstellungen und Galerien, Aussichtspunkte, nachhaltig

Natur entdecken in luftiger Höhe. Der unter ressourcenschonender Bauweise errichtete Baumwipfelpfad bietet einzigartige Aussichten und Perspektiven auf die Insel Rügen. In der multimedialen Erlebnisausstellung des Umweltinformationszentrums lassen sich die Lebensräume der heimischen Tier- und Pflanzenwelt vielfältig entdecken.

Den 1.250 Meter langen und barrierearmen Baumwipfelpfad aus Lärchenholz und Douglasie säumen abwechslungsreiche Lern- und abenteuerliche Erlebnisstationen. Der Weg führt auf den 40 Meter hohen Aussichtsturm „Adlerhorst“. Oben angekommen lässt sich ein einmaliger Rundblick über die Ostsee sowie die weite Insellandschaft, insbesondere über die 1.958 Hektar große DBU-Naturerbefläche Prora genießen. Wer noch tiefer in die Geheimnisse der heimischen Wälder und deren Bewohner eintauchen möchte, sollte an einer der Führungen über den Pfad oder an Wanderungen nahe dem Zentrum teilnehmen. Durch die Vermittlung umwelt-pädagogischer Aspekte in Verbindung mit dem Naturerlebnis sollen Besucher motiviert werden, nachhaltig zu handeln. Doch es gibt noch mehr zu entdecken. In der Erlebnisausstellung „360° Naturerbe Prora“ können die Besonderheiten der Umgebung multimedial erkundet werden. An interaktiven Säulen und mit Tablets sowie Virtual-Reality-Brillen wird Wissenswertes spielerisch vermittelt.

In den Mitmachwerkstätten können sich Interessierte beim Bernsteinschleifen oder Basteln mit Naturmaterialien kreativ betätigen. Treffpunkt ist das NaturLabor im Umweltinformationszentrum. Dieses ist nicht nur ein zertifiziertes „Qualitätsgeprüftes Passivhaus“, sondern auch ein ausgezeichnetes „Fledermausfreundliches Haus“, das besonders nachhaltige Maßnahmen zur Fledermausquartiererhaltung und -schaffung durchführt.

Eine saisonale und regionale Küche mit vegetarischen und veganen Gerichten, einer Bio-Linie sowie gesundheitsbewussten AOK-Gerichten wird in der Boomhus Gastronomie angeboten. Im gesamten Zentrum werden vorzugsweise nachhaltige Produkte, Roh- und Werkstoffe sowie Verkaufs- und Verbrauchsartikel genutzt.

Eine E-Bike Verleihstation befindet sich direkt auf dem Gelände.

Bildergalerie

Wissenswertes

Bewertungen
QMF - Erlebnispartner
Partner Biosphärenreservat Südost-Rügen
Kontakt

Naturerbe Zentrum Rügen

Forsthaus Prora 1
18609 Ostseebad Binz OT Prora


info@nezr.de
+49 38393 662200
http://www.baumwipfelpfade.de/nezr
Anreise

Ihr Ziel:
Naturerbe Zentrum Rügen
Forsthaus Prora 1
18609 Ostseebad Binz OT Prora



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

307 Ergebnisse

Traditionsräucherei Lietzow

  • Spitzer Ort, 18528 Lietzow

Räucherstübchen

Weiterlesen: "Traditionsräucherei Lietzow"

Inselfisch Rügen

  • Mursewiek, 18569 Ummanz

Verkauf von fangfrischem Fisch vom Kutter

Weiterlesen: "Inselfisch Rügen"

Kurpark Göhren

  • 18586 Ostseebad Göhren

Unterhaltung, Kultur und viel Abwechslung bietet der Kurpark Göhren.

Weiterlesen: "Kurpark Göhren"

Villa Salve

  • Strandpromenade, 18609 Ostseebad Binz

Villa Salve

Weiterlesen: "Villa Salve"
© Tourismuszentrale Rügen

Leuchttürme Kap Arkona

  • 18556 Putgarten

Als Leuchttürme Kap Arkonas bezeichnet man zwei Seefeuer und einen Peilturm, die Seefahrer auf der Ostsee den Weg weisen

Weiterlesen: "Leuchttürme Kap Arkona"
Evangelische Kirche in Binz, © Tourismuszentrale Rügen

Evangelische Kirche Binz

  • Bahnhofstraße, 18609 Ostseebad Binz

Die evangelische Kirche in Binz ist am Hügel gelegen und von Buchenwald umschlossen.

Weiterlesen: "Evangelische Kirche Binz"
Hafeneinfahrt Lauterbach auf Rügen, © Sebastian Götte

Hafen Lauterbach

  • 18581 Lauterbach

Der Kommunalhafen Lauterbach liegt am Rügischen Bodden im Südosten der Insel Rügen. Mit der Schmalspurbahn „Rasender Roland“ an der Lauterbacher Mole ist er idealer Ausgangspunkt für Ausflüge über die Insel. Restaurants und Cafés sorgen für das leibliche Wohl.

Weiterlesen: "Hafen Lauterbach"

Traditionsräucherei Lietzow

  • Spitzer Ort, 18528 Lietzow

Räucherstübchen

Weiterlesen: "Traditionsräucherei Lietzow"

Inselfisch Rügen

  • Mursewiek, 18569 Ummanz

Verkauf von fangfrischem Fisch vom Kutter

Weiterlesen: "Inselfisch Rügen"

Kurpark Göhren

  • 18586 Ostseebad Göhren

Unterhaltung, Kultur und viel Abwechslung bietet der Kurpark Göhren.

Weiterlesen: "Kurpark Göhren"

Villa Salve

  • Strandpromenade, 18609 Ostseebad Binz

Villa Salve

Weiterlesen: "Villa Salve"
© Tourismuszentrale Rügen

Leuchttürme Kap Arkona

  • 18556 Putgarten

Als Leuchttürme Kap Arkonas bezeichnet man zwei Seefeuer und einen Peilturm, die Seefahrer auf der Ostsee den Weg weisen

Weiterlesen: "Leuchttürme Kap Arkona"
Evangelische Kirche in Binz, © Tourismuszentrale Rügen

Evangelische Kirche Binz

  • Bahnhofstraße, 18609 Ostseebad Binz

Die evangelische Kirche in Binz ist am Hügel gelegen und von Buchenwald umschlossen.

Weiterlesen: "Evangelische Kirche Binz"
Hafeneinfahrt Lauterbach auf Rügen, © Sebastian Götte

Hafen Lauterbach

  • 18581 Lauterbach

Der Kommunalhafen Lauterbach liegt am Rügischen Bodden im Südosten der Insel Rügen. Mit der Schmalspurbahn „Rasender Roland“ an der Lauterbacher Mole ist er idealer Ausgangspunkt für Ausflüge über die Insel. Restaurants und Cafés sorgen für das leibliche Wohl.

Weiterlesen: "Hafen Lauterbach"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen