Salzprahm im Hafen Damgarten - Alte Salzstraße

  • Jederzeit frei zugänglich

Salzprahm Hafen Damgarten, © M. Hagemann
Denkmäler und Sehenswürdigkeiten

Schmugglerroute Alte Salzstraße

Die Recknitz war als schiffbarer Fluss viele Jahrhunderte von wirtschaftlicher Bedeutung: Flussauf- und -abwärts wurden Waren transportiert, vor allem Salz aus Bad Sülze. Der gefragte Rohstoff wurde in Säcken auf Prahme verladen und über Damgarten, Dändorf und Dierhagen in das großherzogliche Salzlager nach Wismar verschifft.

Salz war ein begehrtes Gut, der Handel damit stark reglementiert. Das rief so manchen Schmuggler auf den Plan, zumal die Recknitz Grenzfluss war. Im 17. Jahrhundert führte ein Zwischenfall bei Pantlitz zu Verwicklungen zwischen der Herzoglich-Mecklenburgischen Regierung in Schwerin und der pommerschen Seite. Ein in Daskow ansässiger Rittergutsbesitzer verlangte plötzlich für die freie Durchfahrt Zoll. Es kam zu einem bewaffneten Streit und ein Salz-Prahm wurde versenkt. Noch bis zum Ende des 18. Jahrhundert behinderte das Wrack den Schiffsverkehr auf der Recknitz.

Der Nachbau des Salzprahms erinnert an die einstige Salzroute und den Schmuggel des weißen Goldes.

Wussten Sie schon, dass ...

... Sie heute wieder – und das ganz gefahrlos – schmuggeln können? Die acht Anbieter auf untenstehende Karte sagen Ihnen, was sie heute noch mit dem Thema Salz verbindet. Für Ihre Einkehr bzw. Ihren Einkauf erhalten Sie Schmugglerwaren, die Sie an der nächsten Station gegen neue Waren eintauschen können. Am Ende haben Sie ein Säckchen voller hochwertiger Souvenirs!

Mehr Info's

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Salzprahm Hafen Damgarten

Schillstraße 1
18311 Ribnitz-Damgarten


Anreise

Ihr Ziel:
Salzprahm Hafen Damgarten
Schillstraße 1
18311 Ribnitz-Damgarten



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Öffnungszeiten
Jederzeit frei zugänglich

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte
Brauhaus "Zur alten Fassfabrik", © Recknitztal-Hotel Marlow

Brauhaus "Zur alten Fassfabrik" & Marlower Brauerei

  • Heute geöffnet
  • Carl-Kossow-Str., 18337 Marlow

Sie möchten unser eigens hergestelltes Marlower Bier probieren? Oder raffinierte Fleisch- und Fischgerichte oder Burger? Unser Brauhaus direkt am Recknitztal-Hotel Marlow hat täglich für Sie geöffnet.

Weiterlesen: "Brauhaus "Zur alten Fassfabrik" & Marlower Brauerei"
Tulpendesign, © KERAMIK ton-studio-m-1/Marquardt

Töpferei Fahrenhaupt

  • Heute geschlossen
  • Butzebarg, 18337 Fahrenhaupt

Schöne Keramik für den täglichen Gebrauch! Handgefertigt in Fayencentechnik. Dekor: Fische und Tulpen. Spülmaschinengeeignet.

Weiterlesen: "Töpferei Fahrenhaupt"
Gartenansicht von Schloss Semlow, © Schloss Semlow A. Hantke

Schloss Semlow

  • Parkstraße, 18334 Semlow

Das Herrenhaus wurde von Carl von Behr-Negendank in Auftrag gegeben und vom Strelitzer Hofbaumeister Friedrich Wilhelm Buttel um das Jahr 1825 errichtet. Um das Jahr 1850 wurde das Schloss durch den Anbau einer Orangerie und eines zweistöckigen Wohnbereichs erweitert. Umgeben ist das Schloss mit einem 21 ha großen wunderschönen Park.

Weiterlesen: "Schloss Semlow"
Fischlandhaus Bibliothek Ostseebad Wustrow, © Moritz Kertzscher

Fischlandhaus Wustrow

  • Heute geöffnet
  • Neue Straße, 18347 Ostseebad Wustrow

Das Fischlandhaus ist ein unter Denkmalschutz stehendes Hochdielenhaus in der Neuen Straße.

Weiterlesen: "Fischlandhaus Wustrow"
Herzlich willkommen in der Rosentaukeramik, © Manuela Steimle

Rosengarten Schlemmin und Rosentau-Keramik

  • Heute geöffnet
  • Eickhofer Straße, 18320 Schlemmin

Bei Rosentau-Keramik stellen wir dekorative Keramik her. Jedes Stück ist ein Unikat und ein ganz besonderes Mitbringsel!

Weiterlesen: "Rosengarten Schlemmin und Rosentau-Keramik"
m Hofladen können Sie Salze probieren, eine Führung mitmachen oder im am Gradierwerk entspannen, © Salzmanufaktur/Klemp

SALZ Manufaktur M-V

  • Heute geöffnet
  • Feldstraße, 18320 Trinwillershagen

In unserem Salzerlebniszentrum – den Salztürmen von Trinwillershagen – tauchen Sie ein in die faszinierende Vielfalt der 32.000 kg verbauter Natursalze in unserem bizarren Turm mit 16-eckigem Grundriss, Innengradierwerken, Vernebelungsanlagen, Lehmbachofen und einer Welt aus 240 verschiedenen salzigen Spezialitäten.

Weiterlesen: "SALZ Manufaktur M-V"
© Kitesurf & Kanu Born

Kitesurf & Kanu Born

  • Heute geöffnet
  • Regenbogen-Camp - Nordstraße, 18375 Born a. Darß

Auch für Nicht-Wassersportler immer einen Besuch wert! Kitesurf & Kanu Born ist eine beliebte Anlaufstelle für Surf-, Camping-, Kaffee- und Naturfreunde.

Weiterlesen: "Kitesurf & Kanu Born"
MV-Kunst Galerie, © Wolfgang Hube

MV-Kunst Galerie

  • Heute geöffnet
  • Krähenberger Holz, 18337 Marlow

In der MV-Kunst-Galerie stellen die autodidakten Künstler Wolfgang Hube und Kathy H-Teufel ihre in den verschiedensten Techniken angefertigten Gemälde, bemalte Straußeneier und Steine sowie Schmuckgegenstände aus. In der Malwerkstatt können Gäste auch selbst aktiv werden. Eine Galeriebesichtigung mit Führung ist kostenlos.

Weiterlesen: "MV-Kunst Galerie"
Das Team der Senfmühle Schlemmin, © ostsee-kuestenbilder.de

Senfmühle Schlemmin

  • Heute geöffnet
  • Hauptstraße, 18320 Schlemmin

In unserer Senfmühle in Schlemmin vermahlen wir ungeschälten, nicht entölten Senf im Kaltmahlverfahren mit einer schweren Steinmühle. Durch dieses besonders schonende traditionelle Mahlverfahren bleiben alle ätherischen Öle erhalten. Insgesamt werden circa 30 verschiedene Senfsorten von süß bis sauscharf, von mild bis pikant, von fruchtig bis würzig mit Liebe hergestellt.

Weiterlesen: "Senfmühle Schlemmin"
Kunstmuseum Ahrenshoop, Außenansicht, © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow

Kunstmuseum Ahrenshoop

  • Heute geöffnet
  • Weg zum Hohen Ufer, 18347 Ahrenshoop

Das Kunstmuseum Ahrenshoop ist das Museum der Künstlerkolonie und aller auf sie folgenden künstlerischen Entwicklungen in Ahrenshoop und der angrenzenden Küstenlandschaft.

Weiterlesen: "Kunstmuseum Ahrenshoop"
Wasserwanderrastplatz Marlow, © M. Steimle

Marlower Kanu- und Bootsverleih

  • Heute geöffnet
  • Försterei, 18334 Semlow

Im Recknitztal die Natur aktiv erleben: Kanu- und Kajakverleih, Ruder- und Angelboote, geführte Floßtouren, Fahrradverleih, kombinierte Rad- und Kanutouren, Verkauf des Touristenfischereischeins, Angelkarten, Übernachtungen im eigenen Zelt, Wohnwagen/Caravan, Vermittlung von Ferienhäusern, Imbiss.

Weiterlesen: "Marlower Kanu- und Bootsverleih"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Voigt & Kranz UG, ostsee-kuestenbilder.de

Schifferkirche Ahrenshoop

  • Heute geöffnet
  • Paetowweg, 18347 Ahrenshoop

Die Ahrenshooper Schifferkirche trägt ihre Verbundenheit zur Seefahrt nicht nur im Namen, sondern ist sogar einem kieloben liegendem Boot nachempfunden. Sie lädt ein zu Stille und Andacht, Gottesdiensten, musikalischen sowie literarischen Veranstaltungen.

Weiterlesen: "Schifferkirche Ahrenshoop"
© Cindy Wohlrab / KVW Wustrow

Hotelschiff "Stinne"

  • Kuhleger, 18347 Ostseebad Wustrow

Der Küstenschoner "Stinne" hat auf dem Fischland südlich von Wustrow am Saaler Bodden seinen "letzten Ankerplatz" gefunden.

Weiterlesen: "Hotelschiff "Stinne""
Die Bernstein Galerie E in der Neuen Klosterstraße, © Uta Erichson

Bernstein Galerie E

  • Heute geöffnet
  • Neue Klosterstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die Bernsteingalerie E steht für modernen Bernsteinschmuck, Dekorationen und Gebrauchsgegenstände.

Weiterlesen: "Bernstein Galerie E"
© Ribnitz Damgarten

Deutsches Bernsteinmuseum

  • Heute geöffnet
  • Im Kloster, 18311 Ribnitz-Damgarten

Das Museum präsentiert die größte Bernsteinausstellung Europas mit herausragenden historischen und modernen Exponaten.

Weiterlesen: "Deutsches Bernsteinmuseum"
zur Liste

Inhalte werden geladen