Seebrücke Prerow

  • Jederzeit frei zugänglich

395 Meter lang - die Prerower Seebrücke, © Simon Koopmann
Aussichtspunkte, Seebrücken

Seit 1993 gibt es die Prerower Seebrücke mit einer Länge von 395 m und einer Breite von 3,50 m - die längste in der Region Fischland-Darß-Zingst.

An Prerows Küste fanden sich früher lediglich Stege für kleinere Boote. Diese hatten durch Wind, Wetter und winterlichen Eisgang eine überschaubar kurze Lebensdauer. Später folgte eine bereits ca. 200 m ins Meer führende Holzbrücke, die sich zusammen mit der damals üblichen "Badeanstalt" westlich der heutigen Seebrücke befand.
Seit 1993 gibt es den fast doppelt so langen, modernen Nachfolger der historischen Seebrücke. Fast 400 Meter weit ins Meer reichend, bietet die Seebrücke einen einmaligen Blick auf den Darßer Oststrand.

Im August 2022 wurde mit dem Bauprojekt eines neuen Inselhafens, als Ersatzhafen für den Nothafen am Darßer Ort und die Errichtung einer neuen Seebrücke vor der Küste Prerows bekommen. Dafür wird die alte, bestehende Seebrücke nach und nach, beginnend seeseitig zurückgebaut. Ende des Jahres 2023 soll das Bauvorhaben abgeschlossen sein.

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt
Anreise

Ihr Ziel:
Seebrücke Prerow
Hauptübergang
18375 Prerow



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Öffnungszeiten
Jederzeit frei zugänglich

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

Bibelzentrum Barth

  • Heute geöffnet
  • Sundische Straße, 18356 Barth

Erlebnisausstellung zur Bibel – mit der Barther Bibel von 1588 als prominentester Vertreterin, einem Bibelgarten und christlichen Rosengarten. Staatlich anerkannter Lernort mit verschiedenen Kultur- und Bildungsveranstaltungen für alle Interessierten.

Weiterlesen: "Bibelzentrum Barth"

Kunstmuseum Ahrenshoop

  • Heute geöffnet
  • Weg zum Hohen Ufer, 18347 Ahrenshoop

Das Kunstmuseum Ahrenshoop ist das Museum der Künstlerkolonie und aller auf sie folgenden künstlerischen Entwicklungen in Ahrenshoop und der angrenzenden Küstenlandschaft.

Weiterlesen: "Kunstmuseum Ahrenshoop"

Kunstgalerie nupnau art

  • Waldstraße, 18375 Prerow

In Prerow eröffnete der Fotograf, Galerist und Journalist Ekkehart Nupnau im Juni 2022 in der Waldstraße 7 eine neue Galerie für Kunst und Fotografie. Im Mittelpunkt seiner Ausstellungen steht über das ganze Jahr das Multitalent Armin Mueller-Stahl.

Weiterlesen: "Kunstgalerie nupnau art"

Kitesurf & Kanu Born

  • Regenbogen-Camp - Nordstraße, 18375 Born a. Darß

Auch für Nicht-Wassersportler immer einen Besuch wert! Kitesurf & Kanu Born ist eine beliebte Anlaufstelle für Surf-, Camping-, Kaffee- und Naturfreunde.

Weiterlesen: "Kitesurf & Kanu Born"

Kiteschule Darss

  • Heute geschlossen
  • Bernsteinweg, 18375 Prerow

Kitesurfkurse vom Anfänger zum Fortgeschrittenen, Einzelkurse, Kinderferienlager, Shop mit Strandmode

Weiterlesen: "Kiteschule Darss"

Bio-Rösterei LandDelikat

  • Nelkenstraße, 18356 Barth

Unser Familienbetrieb in der Nationalparkregion Vorpommersche Boddenlandschaft, fühlt sich der einzigartigen Natur besonders eng verbunden und möchte mit nachhaltigem Wirtschaften zu ihrem Schutz beitragen.

Weiterlesen: "Bio-Rösterei LandDelikat"

Schifferkirche Ahrenshoop

  • Heute geschlossen
  • Paetowweg, 18347 Ahrenshoop

Die Ahrenshooper Schifferkirche trägt ihre Verbundenheit zur Seefahrt nicht nur im Namen, sondern ist sogar einem kieloben liegendem Boot nachempfunden. Sie lädt ein zu Stille und Andacht, Gottesdiensten, musikalischen sowie literarischen Veranstaltungen.

Weiterlesen: "Schifferkirche Ahrenshoop"

Vineta Erlebniswelt

  • Heute geöffnet
  • Papenstraße, 18356 Barth

Die Vineta-Erlebniswelt entführt unsere jungen Gäste in eine Spielwelt rund um die versunkene Stadt, die Barth ihren Beinamen verlieh. Hier gibt es Hörstationen, Ausmalstrecken, Kostüme zum Verkleiden, die Unterwasserwelt mit Chilloutarea und vieles mehr.

Weiterlesen: "Vineta Erlebniswelt"
© Anke Neumeister/Deutsches Meeresmuseum

NATUREUM und Leuchtturm Darßer Ort

  • Heute geschlossen
  • Darßer Ort, 18375 Born am Darß

Das NATUREUM als Naturkundemuseum im Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft" befindet sich auf der Halbinsel Darß bei Prerow direkt am begehbaren Leuchtturm Darßer Ort und ist einer von mehreren Standorten des Deutschen Meeresmuseums. Hier werden besonders die Vielfalt, Dynamik und Schutzbedürftigkeit der einzigartigen Darßer Landschaft dargestellt.

Weiterlesen: "NATUREUM und Leuchtturm Darßer Ort"

Darßer BRAUHAUS

  • Heute geöffnet
  • Bergstraße, 18375 Prerow

Mitten im Herzen von Prerow lädt das Darßer BRAUHAUS mit seinen hausgebrauten Bieren und einer modernen frischen Küche zum Einkehren ein.

Weiterlesen: "Darßer BRAUHAUS"

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

  • Heute geöffnet
  • Bliesenrader Weg, 18375 Wieck a. Darß

In der Alten Schule von Wieck, ergänzt durch einen großzügigen Anbau, befindet sich das Nationalpark- und Gästezentrum „Darßer Arche“. Im Foyer begrüßt Sie die Gästeinformation und die Zimmervermittlung und im schiffsrumpfartigen Neubau der Darßer Arche erleben Sie die Nationalparkausstellung "Vorpommersche Boddenlandschaft".

Weiterlesen: "Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche"

Fischerkirche Born

  • Heute geöffnet
  • Kirchweg, 18375 Born

Die Fischerkirche in Born beeindruckt seiner Darßer Architektur - komplett aus Holz und mit Rohrdach gedeckt.

Weiterlesen: "Fischerkirche Born"

Erlebnishof Gut Darß

  • Heute geöffnet
  • Am Wald, 18375 Born

ERLEBNIS – SPASS FÜR DIE GANZE FAMILIE Nirgendwo auf der Halbinsel werden Spaß und Abenteuer für die gesamte Familie so groß geschrieben, wie auf dem Erlebnishof Gut Darß in Born. Denn mit seinem Kletterwald, der Kegelbahn, Eisstockschießen, einem großen Spielplatz mit Hüpfkissen, einem Streichelgehege, dem Natur-Minigolf, einem Hofladen mit hochwertigen Bio-Fleisch- und Bio-Wurstspezialitäten sowie dem angegliederten Eisladen „Kalte Kuh“ kommen dort Groß und Klein auf ihre Kosten.

Weiterlesen: "Erlebnishof Gut Darß"

Prerow, Seemannskirche

  • Heute geöffnet
  • Kirchenort, 18375 Prerow

Die Kirche Prerow, errichtet von 1726 - 1728 in der sogenannten Schwedenzeit unter Pfarrer Martin Henrici, ist eine Backsteinhallenkirche mit hölzernem Kirchturm aus dem Jahr 1727. Sie diente als Orientierungspunkt für die Seefahrt, da der Prerowstrom zur Seeseite offen war und so den Zugang zum Hafen und zu den Boddengewässern ermöglichte.

Weiterlesen: "Prerow, Seemannskirche"
© Peter von Stamm

Zeesenbootsegeln vom Althäger Hafen

  • Am Hafen, 18347 Althagen

Mit braunen Segeln durch Wind und Wetter – Lassen Sie sich mit uns auf eine Reise durch die Zeit ein!

Weiterlesen: "Zeesenbootsegeln vom Althäger Hafen"
zur Liste

Inhalte werden geladen