• Wieker Bodden, © surflocal.de
    Wieker Bodden

Surfspot Wiek

Das Windmekka Deutschlands liegt hoch im Norden der Insel Rügen und verwöhnt mit einem unglaublichen Stehbereich, der 450 Meter weit hinaus reicht. Der Spot ist bei Südwest- bis Nordwinden zu empfehlen. Bei den Wind- und Kitesurfschulen könnt ihr Kurse nehmen und Material mieten. Wegen der geschützten Lage am Wieker Bodden ist das Wasser wie glatt gebügelt.

Am Wieker Bodden gelegen und von der offenen Ostsee nur durch die kleine Halbinsel Bug getrennt gehört dieser Spot zur den windreichsten in ganz Deutschland. Um in Wiek aufs Wasser zu gelangen findet ihr zwei separate Einstiegsbereiche für Kiter und Windsurfer. Diese liegen etwa 150 Meter voneinander entfernt und sind beide sehr gut erreichbar. Windsurf- und Kiteschulen findet ihr direkt vor Ort und das große Stehrevier, welches sich unter anderem auch als Speedpiste eignet, ist für alle Könnensstufen geeignet. An einigen Stellen sollte man auf größere Steine im Wasser Acht geben, denn diese haben schon das ein oder andere Board auf dem Gewissen. Gegebenenfalls sprecht vorher mit ein paar Leuten für nähere Infos. Eine kleine kurze Welle gibt es hier höchstens etwas weiter draußen in der Nähe der Fahrrinne. Der Spot ist für Windrichtungen aus SW bis N geeignet.

Ausstattung:

  • Toiletten, Entsorgung
  • Angebote der Surfschule - Schulung Wind- und Kitesurfen, SUP
  • Parkmöglichkeiten < 50 m weit entfernt, gebührenpflichtig

Detaillierte Informationen zum Spot Wiek gibt es auf der verlinkten Webseite von www.surflocal.de. Dort findet ihr zudem 3D-Panoramafotos zum Spot, könnt Kontakt zu den Locals knüpfen oder euch zum gemeinsamen Surfen mit Freunden verabreden.

Kategorie

Surfspots


Kontakt:

Surfspot Wiek


18556  Wiek


Ihr Ziel:

Surfspot Wiek

18556 Wiek


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf