• Windflüchter im Morgenrot am Darßer Weststrand, Fischland-Darß-Zingst, © TMV/Grundner
    Windflüchter im Morgenrot am Darßer Weststrand, Fischland-Darß-Zingst
  • Die Kreidefelsen der Stubbenkammer auf Rügen, © TMV/Neumann
    Die Kreidefelsen der Stubbenkammer auf Rügen

Küstenwälder an der Ostsee

Natur pur zwischen Windflüchtern und Nationalparks

Vom Wind über Jahre geformt und die Ostsee stets im Blick stehen die Küstenwälder mit ihren charakteristischen Windflüchtern in der ersten Reihe.

Auch wenn sie alle eins gemeinsam haben, den freien Ostseeblick, so unterschiedlich und vielseitig ist die Aussicht von majestätischen Steilküsten oder zu Füßen der Sandstrände.

Der freie Blick auf die Ostsee und die besondere Stimmung der Wälder an der Küste inspirierte einst namhafte Künstler zu meisterhaften Werken. Bis heute ziehen die Küstenwälder ihre Besucher in den Bann – sie sind begehrte Fotomotive und laden zum Verweilen ein. Rad- und Wanderwege führen durch die abwechslungsreiche Küstenlinie mit ihren Nadel-, Laub- und Mischwäldern. Bei geführten Wanderungen, Foto-Workshops und Exkursionen geben erfahrene Guides einen detailreichen Blick in die Besonderheiten von Flora, Fauna und der sich verändernden Küste.

Ob der Gespensterwald an der mecklenburgischen Ostseeküste, der Darßwald im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der UNESCO Buchenwald im Nationalpark Jasmund und der Usedomer Küstenwald – so vielfältig lässt sich die Natur an der Küste aktiv erleben.

Rad- und Wandertouren durch die Küstenwälder

Radtouren
Wandertouren

 

Bewegte Bilder aus dem Nationalpark Jasmund

Veranstaltungen im und am Küstenwald

Auf Entdeckungstouren durch den Küstenwald

Blick auf die Küstenwälder an der Ostsee

Ausflugsziele mit Meerblick, Wellenrauschen und Windflüchtern

Newsletter abonnieren » like uns auf