• Dorfkirche in Mönkebude, © Tourismusverband Vorpommern e.V.
    Dorfkirche in Mönkebude

Dorfkirche St. Petri Mönkebude

Die Kirche in Mönkebude liegt am Südwestufer des Stettiner Haffs im Landschaftsschutzgebiet Haffküste. Im Süden und Westen der Gemeinde beginnt das Gebiet der Ueckermünder Heide. Die St. Petri-Kirche wurde in den Jahren 1933/1934 als erstmaliger Kirchenbau in dem ca. 750 Jahre alten Ort errichtet.

Der Kirchenbau ist in Ost-West-Ausrichtung auf einem trapezförmigen Areal zwischen einer Landesstraße und einem örtlichen Verkehrsweg etwa 1000 m vom Haff-Ufer gelegen. Die Turmhöhe beträgt einschließlich des Kreuzes 18 Meter. Gebaut ist die Kirche aus Ziegelmauerwerk (Wanddicke: Kirchenschiff 50cm, Turm 62,5cm) als schlichte, einschiffige Hallenkirche (Dachneigung ca. 45°), mit eingezogener Holzbalkendecke und tonnengewölbtem Chorraum. Auf der Dachsüdseite ist eine Photovoltaik-Anlage (2002 – 2004) installiert worden. Der Kirchturm ähnelt mit seiner achteckigen Turmhaube einem Leuchtturm mit Aussichts-Umgang.. 

Kategorie

Kirchen, Historische Bauwerke


Kontakt:

Dorfkirche St. Petri Mönkebude

Lübser Landstraße 31
17375  Mönkebude


Ihr Ziel:

Dorfkirche St. Petri Mönkebude
Lübser Landstraße 31
17375 Mönkebude


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf