Historische Bauwerke, Backsteingotik

Zu den schönsten Bauwerken der norddeutschen Backsteingotik zählt sicherlich die mittelalterliche Befestigungsanlage der Stadt Friedland.

Einst umfasste die sechs Meter hohe Stadtmauer drei Tore, 29 Wiekhäuser, einen Fangel- und einen Pulverturm. Von den Wieckhäusern ist nur die sogenannte Fischerburg (15. Jh.) erhalten geblieben. Beeindruckende Beispiele der Backsteingotik sind die zwei verbliebenen Stadttore: das Anklamer Tor und das Neubrandenburger Tor.

Wissenswertes

Kontakt
Anreise

Ihr Ziel:
Friedländer Stadtbefestigungsanlagen
17098 Friedland



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

96 Ergebnisse

Forstsamendarre bei Jatznik, © Tourismusverband Vorpommern e.V.

Museum Forstsamendarre Jatznick

  • Heute geöffnet
  • Rothemühler Chaussee, 17309 Jatznick

Zapfenspeicher und Lärchentrommel: In der Produktions- und Schaumanufaktur der Forstsamendarre Jatznick erleben Besucher, wie Saatgut von Bäumen und Sträuchern nach historischen und modernen Verfahren gewonnen wird.

Weiterlesen: "Museum Forstsamendarre Jatznick"
selbstgemachter Rinderburger, © Rico Stoltenfeld

RS Landveredlung

  • Strelitzer Str., 17094 Burg Stargard

Besuchen Sie unseren Hofladen mit regionalen Produkten aus unserer Mutter-Kuh-Haltung mit Direktvermarktung.

Weiterlesen: "RS Landveredlung"
© Muckenschnabel

Schloss Schmuggerow

  • Dorfstraße, 17398 Schmuggerow

Das Schloss Schmuggerow hat seit 1824 eine besondere Geschichte, die eng mit dem Geschlecht der Grafen von Schwerin verbunden ist. Die Malerin Erna Raabe entwickelte hier ihren eigenen Stil und erlangte einen deutschlandweiten Bekanntheitsgrad. In der jüngsten Zeit wird die Geschichte wieder neu entdeckt.

Weiterlesen: "Schloss Schmuggerow"
270 Jahre alt und zu besichtigen, © Angelika Michaelis

Blockhaus in Eichhof-Vorpommern

  • Straße der Einheit, 17379 Wilhelmsburg

Eines der letzten Blockhäuser steht in Eichhof bei Wilhelmsburg an der großen Friedländer Wiese. In den Jahren zwischen 1997 und 2000 erfolgte die denkmalgerechte Instandsetzung des Baudenkmals. Heute kann es besichtigt werden und im Blockhaus-Café gibt es frisch gebackenen Kuchen.

Weiterlesen: "Blockhaus in Eichhof-Vorpommern"
Der stillvoll gestalteten Hofladen mit Café in der Windmühlenstadt Woldegk, © Bauernhof am Mühlenblick/GWW

Bauernhof am Mühlenblick

  • Neubrandenburger Chaussee, 17348 Woldegk

Landgenuss aus Mecklenburg- Probieren Sie herzhafte Wurstspezialitäten aus hofeigener Produktion und entdecken Sie weitere regionale Erzeugnisse in unserem stilvoll gestalteten Hofladen mit Café in der Windmühlenstadt Woldegk.

Weiterlesen: "Bauernhof am Mühlenblick"
Pasterhof Eichhorst, © Daniel Auer

Pasterhof Eichhorst

  • Kastanienallee, 17098 Friedland

Willkommen auf unserem denkmalgeschützten ehemaligen Pfarrhof in der idyllischen Natur der Mecklenburgischen Seenplatte.

Weiterlesen: "Pasterhof Eichhorst"
In der LDTT - Pension Möhr am Standrand von Anklam haben Sie vielfältige Betätigungsmöglichkeiten für die ganze Familie, © LDTT - Pension Möhr/ Lutz Möhr

LDTT - Pension Möhr

  • Bluthslusterstraße, 17389 Anklam

Am Stadtrand von Anklam befindet sich der Hof LDTT mit Pension, der vielfältige Betätigungsmöglichkeiten für die ganze Familie bietet.

Weiterlesen: "LDTT - Pension Möhr"
Vorpommersche Landesbühne Anklam, © Vorpommersche landesbühne

Vorpommersche Landesbühne Anklam

  • Leipziger Allee, 17389 Anklam

1949 hob sich im Theater Anklam der Vorhang für "Iphigenie auf Tauris", welches die allererste Spielzeit des kleinen Theaters im Schützenhaus eröffnete. Wohl kaum hätte damals jemand erwartet, dass aus dem kleinen Volkstheater einmal einer der vielseitigsten Kulturanbieter unseres Landes werden sollte.

Weiterlesen: "Vorpommersche Landesbühne Anklam"
Hotellobby, © Jens Rasehorn Fotografie (Usedomer Ansichten)

Hotel Anklamer Hof

  • Pelzerstraße, 17389 Anklam

Der Anklamer Hof, zentral in Anklam gelegen, bietet 73 Zimmer und Suiten. Im hauseigenen Spa&Moor befinden sich ein Schwimmbad, zwei Saunen, Massageräumlichkeiten und ein Fitnessbereich. Die historische Alte Post beherbergt die Gastronomie des Anklamer Hof und bietet Platz für Veranstaltungen und Tagungen.

Weiterlesen: "Hotel Anklamer Hof"
Das Gut und die Gourmet Manufaktur in Klepelshagen eingebettet in die Landschaft der Brohmer Berge, © Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen

Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen

  • Klepelshagen, 17335 Strasburg

Bestes Fleisch aus nachhaltiger, bio-zertifizierter Landwirtschaft, ausgewogene Zutaten, meisterliche Verarbeitung und fachmännische Produktion – die Fleisch- und Wurstspezialitäten der Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen erfüllen höchste Ansprüche.

Weiterlesen: "Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen"
Herrenhaus Liepen, © Silke Voss

Herrenhaus Liepen

  • Am Gutspark, 17099 Liepen

Im versteckten Liepen wartet ein ganzes Kunsthaus, zeitweise bewohnt zu werden.

Weiterlesen: "Herrenhaus Liepen"
Der Erholungsort Mönkebude lebte von der Fischerei, © TVV-Angelika Michaelis

Heimatmuseum Fischerstube Mönkebude

  • Am Kamp, 17375 Mönkebude

Seit 2000 sind in der Fischerstube alle Dinge zu finden, die das Leben im Dorf und in der Region bestimmten. Auch die Touristinfo hat hier ihren Sitz. Hier finden Sie Information, Zimmervermittlung, Fahrradverleih, Angelkartenverkauf, Souvenirs u. v. m.

Weiterlesen: "Heimatmuseum Fischerstube Mönkebude"
Ferienwohnung am Tollensetal, © Doreen Fink

Ferienwohnung am Tollensetal

  • Lange Str., 17089 Weltzin

Willkommen am Tollensetal - Unsere Ferienwohnung in der Vorpommerschen Flusslandschaft zwischen Tollense, Trebel und Peene gelegen, bietet dem Naturliebhaber ruhige und erholsame Urlaubstage. Weltzin ist ein kleiner Ort zwischen Burow und Altentreptow ca. 1,5 km von der L35 und 10 km von der Autobahn A20 entfernt.

Weiterlesen: "Ferienwohnung am Tollensetal"
Slawenboote auf der Uecker am Ukranendorf, © Leo Seidel

Ukranenland - Historische Werkstätten

  • Jatznicker Straße, 17358 Torgelow

Das Freilichtmuseum Ukranenland ist von Mai bis Oktober, Dienstag bis Freitag von 12-16 Uhr geöffnet. Es ist die Rekonstruktion einer slawischen Siedlung des 9./10. Jahrhundert auf den Ueckerwiesen am Stadtrand.

Weiterlesen: "Ukranenland - Historische Werkstätten"
Ruhe Oase mit Blick in den Park, © Gutshaus Stolpe

Gutshaus Stolpe

  • Peenstraße, 17391 Stolpe an der Peene

Inmitten einer denkmalgeschützten, weitläufigen Gutsanlage aus dem vergangenen Jahrhundert liegt das von einem Park mit altem Baumbestand umgebene und restaurierte Gutshaus Stolpe. Das Haus, Mitglied bei Relais & Châteaux, thront erhaben über dem urwüchsigen Fluss inmitten des Naturparks Peenetal.

Weiterlesen: "Gutshaus Stolpe"
Urlaubsgenuss vom Feinsten bieten die komfortablen Hausboote von Abenteuer Flusslandschaft, die mit Solarzellen, Bugstrahlruder und Heizung ausgestattet sind., © Abenteuer Flusslandschaft

Abenteuer Flusslandschaft

  • Werftstraße, 17389 Anklam

Sie suchen einmalige Naturerlebnisse im Peenetal? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Mit mehr als 20-jähriger Erfahrung bieten wir Tagesausflüge, Hausboote, Kanus und Motorboote auf der Peene.

Weiterlesen: "Abenteuer Flusslandschaft"
© TVV/pocha.de

Gutshaus Wietzow

  • Wietzow, 17129 Daberkow

Gutshaus Wietzow, ein wunderschön im Tollensetal gelegenes neogotisch überformtes Herrenhaus, wurde erstmal um 1620 erwähnt und kam im 17. Jahrhundert an die Familie von Blücher, später dann an die Familie von Linden. Karl Friedrich von Linden ließ nach 1750 einen englischen Landschaftspark anlegen.

Weiterlesen: "Gutshaus Wietzow"
Pommernkorb gefüllt mit regionalen Produkten, © Original Bauerngarten Manufaktur

Original Bauerngarten Manufaktur

  • Dr. Allende Str., 17379 Ferdinandshof

Naturprodukte aus unserer Region! In unserer gläsernen Produktion können Sie der Köchin bei der Arbeit über die Schulter schauen. Auf Grundlage vieler eigener Rezepturen werden Chutney, Senf, Curd, Pesto, Aioli und Fruchtaufstriche produziert.

Weiterlesen: "Original Bauerngarten Manufaktur"
Pferdeleben auf dem Nussbaumhof, © Nussbaumhof

Nussbaumhof

  • Plath, 17349 Lindetal

Der Nussbaumhof. Großzügige, ruhige Ferienwohnung im Nussbaumhof mit Flair, nicht nur für Wanderreiter, und die große Koppel und geräumige Mietboxen für naturliebende Pferde. Dazu: Endlose Weite für alle Gangarten – lange! Der schönste Platz zum Leben. Geschaffen für romantische Stunden. Fürs Abschalten.

Weiterlesen: "Nussbaumhof"
© Milchhof Warlin

Milchtankstelle, Warlin

  • Hauptstr., 17039 Warlin

Genießen Sie den unverfälschten Geschmack unserer frischen Milch, die Sie direkt und rund um die Uhr bei uns selbst zapfen können. Im Regiomaten bieten wir Ihnen weitere regionale Produkte an.

Weiterlesen: "Milchtankstelle, Warlin"
Wildgehege auf 35 ha für Dam- und Rotwild, Tiere werden lebend weitervermarktet oder das Wildfleisch kann im hauseigenem Hofladen gekauft werden, © AG Chemnitz

Erdbeer- & Erlebnishof Chemnitz

  • Neubrandenburger Str., 17039 Blankenhof OT Chemnitz

Ein erlebnisreicher Ausflug für jung und alt! Platz zum Toben, Spielen, Grillen, Tiere streicheln und Ernten! Die Agrargesellschaft Chemnitz ist ein klassischer Mischbetrieb mit Ackerbau und Wildwirtschaft. Auf mehr als 2.000 ha Acker- und Grünlandflächen werden mit fachlichem Know-how und modernen Maschinen Feldwirtschaft sowie Tierzucht von Damm- und Rostwild, Milch- und Mutterkühen.

Weiterlesen: "Erdbeer- & Erlebnishof Chemnitz"
Die Hofansicht des Gutshauses Liepen, © Gutshaus Liepen, Stefan Wollert

Gutshof Liepen - Hotel & Restaurant Am Peenetal

  • Dorfstraße, 17391 Liepen

Erholen im Peenetal - der Gutshof Liepen heißt Sie herzlich willkommen in der Heimat von Biber, Otter, Kranich und Co. Das idyllisch gelegene Hotel & Restaurant "Am Peenetal" verwöhnt Sie mit einer großräumigen Bade- und Wellnesslandschaft, komfortablen Doppel- und Einzelzimmern und jeder Menge Freizeitangeboten und Ausflugstipps.

Weiterlesen: "Gutshof Liepen - Hotel & Restaurant Am Peenetal"
Weinstöcke, © B. Fischer

Weinberg Rattey

  • Schlossplatz, 17349 Schönbeck OT Rattey

Das Gebiet „Stargarder Land“ wurde 2004 in das Verzeichnis der Weinbaugebiete aufgenommen. Damit wurde eine Tradition neu belebt und der Weinbau an den Standorten Rattey und Burg Stargard offiziell gestattet. Der Wein wird unter der Bezeichnung „Mecklenburger Landwein“ vermarktet.

Weiterlesen: "Weinberg Rattey"

Naturerlebnispark Mühlenhagen

  • Heute geöffnet
  • Dorfstraße, 17089 Mühlenhagen

Der Naturerlebnispark Mühlenhagen ist zu jeder Zeit einen Ausflug wert. Die beschauliche vorpommersche Endmoränenlandschaft ist gekennzeichnet durch ihre sanften Hügel und Täler, in die sich unsere großzügigen Gehege einbetten. Hier können Sie bei ausgedehnten Spaziergängen Ruhe und Entspannung finden. Sie finden bei uns: einen Tierbestand an Wild- und Haustieren, einen Abenteuerspielplatz, Streichelgehege und eine Storchenschule.

Weiterlesen: "Naturerlebnispark Mühlenhagen"
Gedenkstein Max Schmeling vor dem Geburshaus, © Angelika Michaelis

Max Schmeling Gedenkstätte

  • 17337 Klein Luckow

Max Schmeling wurde am 28.09.1905 in Klein Luckow geboren. Die kleine Gedenkstätte im Geburtshaus widmet sich des legendären Boxers, dem einzigen deutschen Boxweltmeisters aller Klassen. Viele Radfernwege führen hier entlang und es lohnt immer ein Halt. Eine vorherige telefonische Anmeldung ist notwendig.

Weiterlesen: "Max Schmeling Gedenkstätte"
© TMV/Gohlke

Mittelalterliche Wall- und Wehranlage Neubrandenburg

  • Marktplatz, 17033 Neubrandenburg

Mittelalterliche Romantik verspürt der Gast bei einem Bummel entlang der fast vollständig erhaltenen Wall- und Wehranlage einem Meisterstück gotischer Baukunst.

Weiterlesen: "Mittelalterliche Wall- und Wehranlage Neubrandenburg"
Kanustation, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kanuverleih Menzlin

  • Menzlin, 17390 Ziethen

Herzlich Willkommen bei den Wikingern im Tal der Biber, heißt es beim Kanu- und Floßverleih in Menzlin in der Nähe von Anklam. Touren wie die Peene-Tour oder Biber-Entdeckungstour führen Gäste auf die Peene, die aufgrund ihrer Ursprünglichkeit und die sie umgebende unberührte Flusslandschaft - die letzte ihrer Art in Europa - auch Amazonas des Nordens genannt wird.

Weiterlesen: "Kanuverleih Menzlin"
Mit der Dampflok zwischen Schwichtenberg und Uhlenhorst, © Steffen's Werbe- und Eventagentur

Mecklenburg-Pommersche-Schmalspurbahn (MPSB)

  • Zur Kleinbahn, 17099 Galenbeck, OT Schwichtenberg

Erleben Sie die Schönheit der Natur, den Fahrspaß der Langsamkeit und das originale Fahrvergnügen einer 600 mm Schmalspurbahn in Schwichtenberg. Besuchen Sie die Museumsausstellung im originalen Kleinbahnwartehaus und die Lokausstellung. Fahrbetrieb vom 1. Mai bis 4. Oktober jeden Samstag und Sonntag von 13:00 bis 16:00 Uhr.

Weiterlesen: "Mecklenburg-Pommersche-Schmalspurbahn (MPSB)"
Fassade, © Foto: Stadt Neubrandenburg

Kunstsammlung Neubrandenburg

  • Wollweberstraße, 17033 Neubrandenburg

Die Kunstsammlung Neubrandenburg ist das einzige Museum der bildenden Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Sie bietet in einem barrierefreien klimatisierten Barockbau mit neuem Anbau zwei Ausstellungsgeschosse.

Weiterlesen: "Kunstsammlung Neubrandenburg"
Kippstabile Canadier sorgen für entspannte Tagestouren auf der Peene, © Antje Enke

Kanustation Anklam

  • Werftstraße, 17389 Anklam

Die Kanustation Anklam bietet neben dem Tagesverleih von Kanus und führerscheinfreien Motorbooten auch geführte Tagesausflüge im Solarkatamaran sowie Kanureisen an. Diese tragen so viel versprechende Namen wie Wikingertour, Peenesafari oder Hansetour. Auch kombinierte Kanu-Bike-Touren sind im Angebot.

Weiterlesen: "Kanustation Anklam"
Ausstellung zum Leben und Wirken der Boxlegende Max Schmeling, © Renate Schmidt

Heimatmuseum Strasburg

  • Pfarrstraße, 17335 Strasburg

Die TI hat das Büro im Museumsgebäude, Dienstag und Freitag vom 10-12 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 10-12 und 14-16 Uhr und Sonntag (April-Oktober) 15-17 Uhr geöffnet, außerhalb dieser Zeiten nur nach Voranmeldung.

Weiterlesen: "Heimatmuseum Strasburg"
Ruhige Sitzgelegenheit am Gartenteich, © Kevin Hager (Baumschule Hager)

Botanischer Garten der Baumschule Hager

  • Schulstraße, 17089 Bartow

Der Botanische Garten inmitten der Baumschule Hager in Bartow bietet von März bis November für Urlauber und speziell für Pflanzenliebhaber ein ideales Ausflugsziel. Wer die ländliche Idylle bevorzugt und ein ruhiges Plätzchen weitab vom Alltagsstress sucht, ist hier mit Sicherheit gut aufgehoben.

Weiterlesen: "Botanischer Garten der Baumschule Hager"
© Gabriele Szeszkat

Seminar- und Landhaus Schönbeck

  • Neu Schönbeck, 17349 Schönbeck

Ausspannen, Entspannen, Ressourcen sammeln ist unser Motto. Das Landhaus bietet für Einzelreisende, sowie kleine Gruppen bis 12 Personen genügend Platz und Raum. Unser Tiny House ist ideal für 2 Personen. Die Hofscheune bietet den Gästen regionale Produkte für die Selbstverpflegung oder den Einkauf von Erinnerungen.

Weiterlesen: "Seminar- und Landhaus Schönbeck"
Museum im Steintor - Das Steintor von außen, © Museum am Steintor

Museum im Steintor

  • Schulstraße, 17389 Anklam

Das Museum im Steintor hat eine über 90-jährige Geschichte. Es ist das älteste stadthistorische Museum zwischen Greifswald und Stettin. Das einzige erhaltene Stadttor der Stadtbefestigung Anklams ist zudem das höchste Stadttor der Backsteingotik in Pommern und zählt zu den schönsten in Norddeutschlands.

Weiterlesen: "Museum im Steintor"
Schloss Broock mit Pleasureground, ca. 1895, © Christian Schmidt

Schloss und Gutsanlage Broock

  • Broock, 17129 Alt Tellin

Schloss Broock, einst gesellschaftlicher Mittelpunkt der Region und das größte Privatgestüt in Vorpommern, wird in den kommenden Jahren zu einem überregionalen Tagungs- und Kulturzentrum ausgebaut.

Weiterlesen: "Schloss und Gutsanlage Broock"
© Burg Stargard

Burg Stargard

  • Burg, 17094 Burg Stargard

Die um 1236 erbaute Burganlage beherbergt heute ein Museum, Kraut- und Wurzgarten und eine Gewandschneiderei und bietet den Besuchern einen einmaligen Blick in das Leben im Mittelalter.

Weiterlesen: "Burg Stargard"
© TMV/Gänsicke

Wasserschloss Quilow

  • Quilow, 17390 Quilow

Eine kleine Perle an der Peene: Das Wasserschloss Quilow ist eines der wenigen erhaltenen Renaissance-Gebäude in Mecklenburg-Vorpommern mit weitgehend originärer Bausubstanz und ein Baudenkmal von nationalem Wert.

Weiterlesen: "Wasserschloss Quilow"
Konzertkirche Neubrandenburg bei Nacht, © Oppermann Fotografie

Konzertkirche St. Marien

  • Stargarder Straße, 17033 Neubrandenburg

Als Konzertkirche bietet die Marienkirche ein Kontrastprogramm – vom akustischen Hochgenuss zum besonderen architektonischen Erlebnis. Außen: Gotische Backsteinkirche. Innen: Konzertsaal aus Glas, Beton, Stahl und Holz.

Weiterlesen: "Konzertkirche St. Marien"
Holzbildhauerin Christina Rode, © Silke Voss

Christina Rode

  • Am Tollensetal, 17129 Wietzow

Wietzow im Tollensetal ist ein Künstlerdorf an der Tollense. Kopfsteinpflaster, freundliche BlumenKaten, bemalte Briefkästen. Puppenspieler, Musiker, Maler, Lebenskünstler und eine großartige Holzbildhauerin sind hier zu Haus: Christina Rode.

Weiterlesen: "Christina Rode"
Formation bilden vor dem großen Ausritt nach Bömitz, © Karoline Görs

Reit- und Fahrverein Daugzin e.V.,

  • Daugzin, 17390 Rubkow

Ich biete Reitunterricht für Sattelanfänger (auch Voltigieren), Fortgeschrittene (im Dressur und Springen oder Freizeit) oder auch Behindertenreiten an, ebenso Korrekturberitt.

Weiterlesen: "Reit- und Fahrverein Daugzin e.V.,"
© TVV

Heimatstube Altwigshagen

  • Theodor-Körner-Straße, 17379 Altwigshagen

Die Heimatstube bietet mit zahlreichen interessanten Ausstellungsstücken aus der Landwirtschaft und privaten Haushalten einen Überblick über die Vergangenheit des Gutsdorfes Altwigshagen.

Weiterlesen: "Heimatstube Altwigshagen"
© Hansestadt Anklam

Nikolaikirche Anklam

  • Nikolaikirchstraße, 17389 Anklam

Die Nikolaikirche im Zentrum der Hansestadt Anklam, ganz in der Nähe der Peene, ist eines der wenigen erhaltenen Zeugen der Backsteingotik aus der 750 Jahre zurückliegenden Gründungszeit Anklams. Mit der Galerie der "Wappenfenster der Hanse" wird in der Nikolaikirche ein für Europa einzigartiges Denkmal geschaffen.

Weiterlesen: "Nikolaikirche Anklam"
Gebäude des Museums Strasburg indem sich auch die Touristinformation befindet, © Renate Schmidt

Touristinformation Strasburg

  • Pfarrstraße, 17335 Strasburg

Die TI hat das Büro im Museumsgebäude, Dienstag bis Freitag von 9.00-11.30 Uhr und Sonntag (April -Oktober) 15.00-17.00 Uhr geöffnet, außerhalb dieser Zeiten nur nach Voranmeldung.

Weiterlesen: "Touristinformation Strasburg"
© TI Burg Stargard

Marie-Hager-Haus

  • Dewitzer Chaussee, 17094 Burg Stargard

Das denkmalgeschützte Haus ist dem Andenken an die Landschafts- und Architekturmalerin Marie Hager gewidmet. Neben ihren Werken und Gegenständen aus ihrem Nachlass sind auch regelmäßig Werke von Künstlern aus der Region ausgestellt.

Weiterlesen: "Marie-Hager-Haus"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Dorfkirche St. Petri Mönkebude

  • Lübser Landstraße, 17375 Mönkebude

Die Kirche in Mönkebude liegt am Südwestufer des Stettiner Haffs im Landschaftsschutzgebiet Haffküste. Im Süden und Westen der Gemeinde beginnt das Gebiet der Ueckermünder Heide. Die St. Petri-Kirche wurde in den Jahren 1933/1934 als erstmaliger Kirchenbau in dem ca. 750 Jahre alten Ort errichtet.

Weiterlesen: "Dorfkirche St. Petri Mönkebude"
Gutshofgelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Landgut Lüssow

  • Hof, 17506 Lüssow

Auf einer angelegten Fläche von 1,7 Hektar der ehemaligen Gutsanlage in Lüssow bringen wir Ihnen die vorpommersche Landwirtschaft und das Landleben in Vorpommern aus dem 19. und 20. Jahrhundert näher.

Weiterlesen: "Landgut Lüssow"
© Kultur-Transit 96 e.V.

Burg Klempenow

  • Klempenow, 17089 Breest

Die Burganlage Klempenow ist die einzig erhaltene Niederungsburg in Mecklenburg-Vorpommern. Mitte des 13. Jahrhunderts wurde sie vom niedersächsischen Rittergeschlecht derer von Heydenbreck im Auftrag des Pommerschen Herzogs erbaut und erlebte in den darauf folgenden Jahrhunderten eine wechselvolle Geschichte.

Weiterlesen: "Burg Klempenow"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Ruine der ehem. Klosterkirche Stolpe

  • Peenestraße, 17391 Stolpe/ a. Peene

Stolpe wurde erstmalig 1136 urkundlich erwähnt. 1153 wurde von dem Herzog von Pommern das Kloster Stolpe gegründet. Das Kloster gilt als das erste in Pommern und gehörte zum Benediktinerorden.

Weiterlesen: "Ruine der ehem. Klosterkirche Stolpe"
Umgeben von hohen Eichen ein verwunschener Platz im Landgrabenthal, © Angelika Michaelis

Veste Landskron

  • 17391 Neuendorf B

Die Ruine Veste Landskron mit dem wieder begehbaren Südturm ist die eindrucksvollste Burgruine in Mecklenburg-Vorpommern. Erbaut im 16. Jahrhundert wurde sie nach dem Dreißigjährigen Krieg eine Ruine. Heute kann man die Veste besichtigen und sie ist ein idealer Rastplatz für Wanderer und Radler.

Weiterlesen: "Veste Landskron"
Blick ins Sommercafé, © Lohnmosterei Konrad

Lohnmosterei Konrad

  • Ausbau, 17391 Postlow

Genießen Sie Natur pur bei einem selbstgebackenen Stück Kuchen im Sommercafé oder mit einem selbst gepressten Saft aus unserem Hofladen!

Weiterlesen: "Lohnmosterei Konrad"
© TMV / Bernd Fischer

Eisenbahnhubbrücke Karnin

  • Karnin, 18469 Karnin Bugewitz

Die Eisenbahnhubbrücke war zur Einweihung im Jahre 1933 die Modernste in Europa. Die festen Überbauten wurden 1945 gesprengt.

Weiterlesen: "Eisenbahnhubbrücke Karnin"
© Stefan Krüger

Möbel Krüger - Hofcafé

  • Pasewalkerstraße, 17389 Anklam

Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als man glaubt…

Weiterlesen: "Möbel Krüger - Hofcafé"
© Schloss Neetzow

Hotel Schloss Neetzow

  • Am Schlosspark, 17391 Neetzow

Endlich mal raus. Ins naturbelassene Herz Vorpommerns.

Weiterlesen: "Hotel Schloss Neetzow"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Schloss Pentin

  • Zum Bollwerk, 17506 Pentin

Ruhige Lage, nähe der Peene, 10 Stellplätze für Wohnmobile, Ver- und Entsorgung, ganzjährig geöffnet.

Weiterlesen: "Schloss Pentin"
Großer Stein von Altentreptow, © TMV/Gohlke

Großer Stein von Altentreptow

  • Kastanienallee, 17087 Altentreptow

Der rund 450 Tonnen schwere Koloss ist mit einer Länge von 8 m und einer Höhe von 5 m der zweitgrößte Findling Deutschlands und 2 Milliarden Jahre alt.

Weiterlesen: "Großer Stein von Altentreptow"
Im Findlingsgarten gibt es auch eine Haltestelle der Schmalspurbahn, © Angelika Michaelis

Findlingsgarten Schwichtenberg

  • Zur Kleinbahn, 17099 Galenbeck

Findlingsgarten Schwichtenberg - Entdeckungen der Steine der Eiszeit

Weiterlesen: "Findlingsgarten Schwichtenberg"
Führung zu den Wikingergräbern am ehemaligen Handelsplatz Menzlin, © Sabrina Wittkopf-Schade

Wikingergräber "Altes Lager" Menzlin

  • Unteres Peenetal und Peenehaff, 17390 Menzlin

Südlich von Menzlin befinden sich die historischen Wikingergräber. Hier befanden sich einst ein slawisches Siedlungsgebiet und ein wikingerzeitlicher Handelsplatz. Die eher als kriegerisches Volk bekannten Wikinger waren auch tüchtige Händler und Seefahrer, betrieben Handel an der gesamten Ostseeküste und hatten hervorragende Bootsbauer und geschickte Handwerker. Das ergaben die archäologischen Untersuchungen am einstigen Seehandelsplatz Menzlin bei Anklam.

Weiterlesen: "Wikingergräber "Altes Lager" Menzlin"
Indoor-Spielplatz "kunti-bunt" in Neubrandenburg, © kunti-bunt

Indoor-Spielplatz kunti-bunt

  • Baumwallsweg, 17034 Neubrandenburg

Riesiger Indoor-Spielplatz mit Kartbahn, Mega-Trampolin, Riesen-Wabbelberg, Mega-Schnappi, Riesen-Klettergerüst, Kleinkindbereich

Weiterlesen: "Indoor-Spielplatz kunti-bunt"
© Christin Drühl

Gutshaus Cölpin

  • Am Park, 17094 Cölpin

Das 1786 fertiggestellte Gutshaus erbaute der Staatsminister des Strelitzer Herzogs St. W. v. Dewitz.

Weiterlesen: "Gutshaus Cölpin"
Gutshaus Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gutshaus Ziethen

  • Dorfstraße, 17390 Ziethen

Nördlich von Anklam befindet sich der kleine Ort Ziethen. Das Gutshaus mit seinem Landschaftspark und den Wirtschaftsgebäuden wird heute teilweise von der Gemeinde genutzt und gepflegt.

Weiterlesen: "Gutshaus Ziethen"
Schälchenstein, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schälchenstein Strasburg

  • Pfarrstraße, 17335 Strasburg

Der Schälchenstein in Strasburg ist einer der größten Steine dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern. Er ist im Heimatmuseum der Stadt zu bewundern.

Weiterlesen: "Schälchenstein Strasburg"
Der Traum vom Fliegen mit dem Lilienthalgleiter, © Wittig

Otto-Lilienthal-Museum

  • Ellbogenstraße, 17389 Anklam

Museum in der Geburtsstadt des weltberühmten Flugpioniers Otto Lilienthal

Weiterlesen: "Otto-Lilienthal-Museum"
© Monika Hildebrandt

Jagdschloss Kotelow

  • Schlossallee, 17099 Kotelow

Das Gut gehört seit 1672 der Familie v. Oertzen. Das 1773 nach einem Brand errichtete, eingeschossige barocke Haus schließt mit einem Mansarddach ab. Der Hofeingang ist über einer schönen Eicheneingangstür mit einem Frontispiz übergiebelt. Auf der Gartenseite befindet sich ein 3-achsiger Mittelrisalit mit einer vorgelagerten Terrasse. In den Innenräumen sind schöne, alte Holzdielen erhalten. Das Haus wurde aufwändig und authentisch saniert und steht heute Gästen als Jagdschloss offen.

Weiterlesen: "Jagdschloss Kotelow"
Brohmer Kirche, © Brohmer & Helpter Berge Tourismusverein e.V.

Dorfkirche Brohm

  • 17099 Brohm

Die Dorfkirche Brohm ist eine frühgotische Feldsteinkirche mit barocker Ausstattung

Weiterlesen: "Dorfkirche Brohm"
© Silke Voss

Ilja Strittmatter / Heike Wiehle

  • Siedlungsweg, 17099 Sadelkow

Hier kann man gern beim Drehen an der Scheibe zuschauen und im Garten einen Kaffee trinken.

Weiterlesen: "Ilja Strittmatter / Heike Wiehle"
© TMV/Gohlke

Schauspielhaus Neubrandenburg

  • Pfaffenstraße, 17033 Neubrandenburg

Spielstätte innerhalb der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz

Weiterlesen: "Schauspielhaus Neubrandenburg"
Blick auf St. Marien, © Sabrina Wittkopf-Schade

Stadtkirche Strasburg

  • Kirchstraße, 17335 Strasburg

Die Stadtkirche St. Marien in Strasburg wurde zwischen 1250 und 1280 errichtet.

Weiterlesen: "Stadtkirche Strasburg"

Wasserskiseilbahn Neubrandenburg

  • Reitbahnweg, 17034 Neubrandenburg

Die Wasserskiseilbahn Neubrandenburg ist immer ein Tagesausflug wert. Spielplatz, Badestrand, Beachvolleyball und Actionsport auf dem Wasser werden angeboten. Wo der feste Boden aufhört, da fängt der Spaß erst an. Wasserskifahren kann jeder. Und wer es nicht kann, kann es bei uns lernen.

Weiterlesen: "Wasserskiseilbahn Neubrandenburg"
Seeschloss Schönhausen, © Silke Voss

Seeschloss Schönhausen

  • Dorfstraße, 17337 Schönhausen

Psst, nicht weitersagen! Das Schloss am See soll ein Geheimtipp bleiben.

Weiterlesen: "Seeschloss Schönhausen"
der historische Pulverturm aus dem 15. Jahrhundert, © Sabrina Wittkopf-Schade

Pulverturm Anklam

  • Badstüberstraße, 17389 Anklam

Der Pulverturm Anklam ist Teil der ehemaligen Stadtbefestigung.

Weiterlesen: "Pulverturm Anklam"
Gutsanlage Schlatkow, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gutsanlage Schlatkow

  • Schlatkow, 17390 Schlatkow

Die Gutsanlage Schlatkow hat eine lange Historie zu bieten.

Weiterlesen: "Gutsanlage Schlatkow"
Skulptur aus Holz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Skulpturenwald Torgelow

  • Anklamer Straße 10, 17358 Torgelow

Der Skulpturenwald gehört zum Forstamt Torgelow.

Weiterlesen: "Skulpturenwald Torgelow"
Blick in den Hofladen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Straußenfarm Owstin

  • Gut Owstin, 17506 Owstin

Die Straußenfarm befindet sich auf Gut Owstin in Vorpommern. Zucht von Straußenfleisch nach ökologischen Grundsätzen und Verkauf im Gutsladen.

Weiterlesen: "Straußenfarm Owstin"

Burg Spantekow

  • Burgstraße, 17392 Spantekow

Bedeutendste noch erhaltene Wasserfestung Norddeutschlands aus der Renaissancezeit. 1258 gelangte die Burg in den Besitz der Familie von Schwerin. Nach einer sehr bewegten Geschichte mit Höhen und Tiefen erfolgte der Rückkauf der Burg durch Kaspar Freiherr von Harnier. Er ist der vom letzten Herrn auf Spantekow (sein Großvater Hans Bone von Schwerin, bis 1945) bestimmte Erbe.

Weiterlesen: "Burg Spantekow"

Stargarder Tor

  • Stargarder Straße, 17033 Neubrandenburg

Das Stargarder Tor ist das zweitälteste Tor und der südliche Zugang zur Stadt.

Weiterlesen: "Stargarder Tor"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Feldsteinkirche Japenzin

  • 17392 Japenzin

Die Feldsteinkirche Japenzin stammt aus dem 15. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Japenzin"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Vorpommersches Künstlerhaus Heinrichsruh

  • Heinrichsruh, 17379 Torgelow OT Heinrichsruh

Vorpommersches Künstlerhaus

Weiterlesen: "Vorpommersches Künstlerhaus Heinrichsruh"
Blick von außen auf die Tennishalle, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennissportpark Torgelow

  • Alte Panzerstraße, 17358 Torgelow

Im Tennissportcenter Torgelow gibt es Hallen- und Außenplätze.

Weiterlesen: "Tennissportpark Torgelow"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Jatznick

  • Straße der Einheit, 17309 Jatznick

Die Jatznicker Kirche stammt vermutlich aus dem 14. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kirche Jatznick"
Brücke über den Peenestrom, © Sabrina Wittkopf-Schade

Zecheriner Brücke

  • An der Zecheriner Brücke, 17449 Zecherin

Die Zecheriner Brücke ist eine Klappbrücke zur Insel Usedom.

Weiterlesen: "Zecheriner Brücke"
Außenansicht der Anlage, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisplatz Stadtwald

  • Akazienstraße/ An der Großsporthalle, 17389 Anklam

Die Tennisanlage "Am Stadtwald" befindet sich in Anklam.

Weiterlesen: "Tennisplatz Stadtwald"

Gutshaus Rossin

  • Dorfstraße, 17398 Rossin

Das Gutshaus Rossin stammt aus dem 19. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Gutshaus Rossin"
Außenansicht der Heimatstube, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heimatstube Hammer

  • Straße der Befreier, 17358 Hammer

Die kleine Heimatstube befindet sichin Hammer in Vorpommern.

Weiterlesen: "Heimatstube Hammer"

Brigitte Reimann Literaturhaus

  • Gartenstraße, 17033 Neubrandenburg

Literaturzentrum Neubrandenburg e.V.

Weiterlesen: "Brigitte Reimann Literaturhaus"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Feldsteinkirche Schlatkow

  • 17390 Schlatkow

Die Kirche Maria Magdalena Schlatkow ist eine Feldsteinkirche.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Schlatkow"

Höfeladen Esslust

  • Libnow, 17390 Murchin OT Libnow

Höfeladen Esslust

Weiterlesen: "Höfeladen Esslust"

Kulturpark Neubrandenburg

  • Parkstraße, 17033 Neubrandenburg

Parkanlage unter Denkmalschutz

Weiterlesen: "Kulturpark Neubrandenburg"

Landwirtschaftlicher Marktfruchtbetrieb Kruse

  • Luisenhof, 17039 Neuenkirchen OT Luisenhof

Hofladen im Landwirtschaftlichen Marktfruchtbetrieb Kruse

Weiterlesen: "Landwirtschaftlicher Marktfruchtbetrieb Kruse"

Dorfkirche Liepen

  • Dorfstraße, 17391 Liepen

Dorfkirche Liepen

Weiterlesen: "Dorfkirche Liepen"

Korbmacherei

  • Dorfstraße, 17392 Boldekow

Korbmacherei

Weiterlesen: "Korbmacherei"
Schlossansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schloss Müggenburg

  • Zur Burg, 17392 Müggenburg

Schloss Müggenburg liegt in Vorpommern.

Weiterlesen: "Schloss Müggenburg"
Die St. Marienkirche in der Hansestadt Anklam, © Hansestadt Anklam

Kirche St. Marien Anklam

  • Baustraße, 17389 Anklam

Die Marienkirche ist eine spätromanisch-gotische Hallenkirche, deren älteste Teile aus dem 13. Jahrhundert stammen.

Weiterlesen: "Kirche St. Marien Anklam"
Außenansicht des Schlosses Lüssow, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schloss Lüssow

  • Alte Dorfstraße, 17506 Lüssow

Das Schloss Lüssow wurde im 19. Jahrhundert erbaut.

Weiterlesen: "Schloss Lüssow"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schlossruine Putzar

  • Dorfstraße, 17392 Putzar

Die Schlossruine Putzar befindet sich einem wildromantischen Park.

Weiterlesen: "Schlossruine Putzar"

Klosterkirche St. Johannis Neubrandenburg

  • 2. Ringstraße, 17033 Neubrandenburg

Während im 13. Jh. die Stadtkirche St. Marien gebaut wurde, entstand gleichzeitig ein zweites kirchliches Zentrum: Das Franziskanerkloster. Dazu gehörte eine schlichte Klosterkirche aus Feldsteinen, die Anfang des 14. Jahrhunderts erweitert wurde - die heutige St. Johannis Kirche. Nach der Zerstörung der Marienkirche 1945 ist die Johanniskirche zur Hauptkirche geworden. Ihren jetzigen Zustand erhielt sie durch zwei größere Bauphasen im 19. und 20. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Klosterkirche St. Johannis Neubrandenburg"
Windspiel, © Wittig

Aeronauticon

  • Am Flugplatz, 17389 Anklam

Mit allem, was fliegt - vom Samen bis zum Hightech-Flugzeug - beschäftigt sich das Aeronauticon, ein Museumspark zum Schauen, Spielen und Lernen auf dem Flugplatz Anklam.

Weiterlesen: "Aeronauticon"
Forstsamendarre bei Jatznik, © Tourismusverband Vorpommern e.V.

Museum Forstsamendarre Jatznick

  • Heute geöffnet
  • Rothemühler Chaussee, 17309 Jatznick

Zapfenspeicher und Lärchentrommel: In der Produktions- und Schaumanufaktur der Forstsamendarre Jatznick erleben Besucher, wie Saatgut von Bäumen und Sträuchern nach historischen und modernen Verfahren gewonnen wird.

Weiterlesen: "Museum Forstsamendarre Jatznick"
selbstgemachter Rinderburger, © Rico Stoltenfeld

RS Landveredlung

  • Strelitzer Str., 17094 Burg Stargard

Besuchen Sie unseren Hofladen mit regionalen Produkten aus unserer Mutter-Kuh-Haltung mit Direktvermarktung.

Weiterlesen: "RS Landveredlung"
© Muckenschnabel

Schloss Schmuggerow

  • Dorfstraße, 17398 Schmuggerow

Das Schloss Schmuggerow hat seit 1824 eine besondere Geschichte, die eng mit dem Geschlecht der Grafen von Schwerin verbunden ist. Die Malerin Erna Raabe entwickelte hier ihren eigenen Stil und erlangte einen deutschlandweiten Bekanntheitsgrad. In der jüngsten Zeit wird die Geschichte wieder neu entdeckt.

Weiterlesen: "Schloss Schmuggerow"
270 Jahre alt und zu besichtigen, © Angelika Michaelis

Blockhaus in Eichhof-Vorpommern

  • Straße der Einheit, 17379 Wilhelmsburg

Eines der letzten Blockhäuser steht in Eichhof bei Wilhelmsburg an der großen Friedländer Wiese. In den Jahren zwischen 1997 und 2000 erfolgte die denkmalgerechte Instandsetzung des Baudenkmals. Heute kann es besichtigt werden und im Blockhaus-Café gibt es frisch gebackenen Kuchen.

Weiterlesen: "Blockhaus in Eichhof-Vorpommern"
Der stillvoll gestalteten Hofladen mit Café in der Windmühlenstadt Woldegk, © Bauernhof am Mühlenblick/GWW

Bauernhof am Mühlenblick

  • Neubrandenburger Chaussee, 17348 Woldegk

Landgenuss aus Mecklenburg- Probieren Sie herzhafte Wurstspezialitäten aus hofeigener Produktion und entdecken Sie weitere regionale Erzeugnisse in unserem stilvoll gestalteten Hofladen mit Café in der Windmühlenstadt Woldegk.

Weiterlesen: "Bauernhof am Mühlenblick"
Pasterhof Eichhorst, © Daniel Auer

Pasterhof Eichhorst

  • Kastanienallee, 17098 Friedland

Willkommen auf unserem denkmalgeschützten ehemaligen Pfarrhof in der idyllischen Natur der Mecklenburgischen Seenplatte.

Weiterlesen: "Pasterhof Eichhorst"
In der LDTT - Pension Möhr am Standrand von Anklam haben Sie vielfältige Betätigungsmöglichkeiten für die ganze Familie, © LDTT - Pension Möhr/ Lutz Möhr

LDTT - Pension Möhr

  • Bluthslusterstraße, 17389 Anklam

Am Stadtrand von Anklam befindet sich der Hof LDTT mit Pension, der vielfältige Betätigungsmöglichkeiten für die ganze Familie bietet.

Weiterlesen: "LDTT - Pension Möhr"
Vorpommersche Landesbühne Anklam, © Vorpommersche landesbühne

Vorpommersche Landesbühne Anklam

  • Leipziger Allee, 17389 Anklam

1949 hob sich im Theater Anklam der Vorhang für "Iphigenie auf Tauris", welches die allererste Spielzeit des kleinen Theaters im Schützenhaus eröffnete. Wohl kaum hätte damals jemand erwartet, dass aus dem kleinen Volkstheater einmal einer der vielseitigsten Kulturanbieter unseres Landes werden sollte.

Weiterlesen: "Vorpommersche Landesbühne Anklam"
Hotellobby, © Jens Rasehorn Fotografie (Usedomer Ansichten)

Hotel Anklamer Hof

  • Pelzerstraße, 17389 Anklam

Der Anklamer Hof, zentral in Anklam gelegen, bietet 73 Zimmer und Suiten. Im hauseigenen Spa&Moor befinden sich ein Schwimmbad, zwei Saunen, Massageräumlichkeiten und ein Fitnessbereich. Die historische Alte Post beherbergt die Gastronomie des Anklamer Hof und bietet Platz für Veranstaltungen und Tagungen.

Weiterlesen: "Hotel Anklamer Hof"
Das Gut und die Gourmet Manufaktur in Klepelshagen eingebettet in die Landschaft der Brohmer Berge, © Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen

Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen

  • Klepelshagen, 17335 Strasburg

Bestes Fleisch aus nachhaltiger, bio-zertifizierter Landwirtschaft, ausgewogene Zutaten, meisterliche Verarbeitung und fachmännische Produktion – die Fleisch- und Wurstspezialitäten der Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen erfüllen höchste Ansprüche.

Weiterlesen: "Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen"
Herrenhaus Liepen, © Silke Voss

Herrenhaus Liepen

  • Am Gutspark, 17099 Liepen

Im versteckten Liepen wartet ein ganzes Kunsthaus, zeitweise bewohnt zu werden.

Weiterlesen: "Herrenhaus Liepen"
Der Erholungsort Mönkebude lebte von der Fischerei, © TVV-Angelika Michaelis

Heimatmuseum Fischerstube Mönkebude

  • Am Kamp, 17375 Mönkebude

Seit 2000 sind in der Fischerstube alle Dinge zu finden, die das Leben im Dorf und in der Region bestimmten. Auch die Touristinfo hat hier ihren Sitz. Hier finden Sie Information, Zimmervermittlung, Fahrradverleih, Angelkartenverkauf, Souvenirs u. v. m.

Weiterlesen: "Heimatmuseum Fischerstube Mönkebude"
Ferienwohnung am Tollensetal, © Doreen Fink

Ferienwohnung am Tollensetal

  • Lange Str., 17089 Weltzin

Willkommen am Tollensetal - Unsere Ferienwohnung in der Vorpommerschen Flusslandschaft zwischen Tollense, Trebel und Peene gelegen, bietet dem Naturliebhaber ruhige und erholsame Urlaubstage. Weltzin ist ein kleiner Ort zwischen Burow und Altentreptow ca. 1,5 km von der L35 und 10 km von der Autobahn A20 entfernt.

Weiterlesen: "Ferienwohnung am Tollensetal"
Slawenboote auf der Uecker am Ukranendorf, © Leo Seidel

Ukranenland - Historische Werkstätten

  • Jatznicker Straße, 17358 Torgelow

Das Freilichtmuseum Ukranenland ist von Mai bis Oktober, Dienstag bis Freitag von 12-16 Uhr geöffnet. Es ist die Rekonstruktion einer slawischen Siedlung des 9./10. Jahrhundert auf den Ueckerwiesen am Stadtrand.

Weiterlesen: "Ukranenland - Historische Werkstätten"
Ruhe Oase mit Blick in den Park, © Gutshaus Stolpe

Gutshaus Stolpe

  • Peenstraße, 17391 Stolpe an der Peene

Inmitten einer denkmalgeschützten, weitläufigen Gutsanlage aus dem vergangenen Jahrhundert liegt das von einem Park mit altem Baumbestand umgebene und restaurierte Gutshaus Stolpe. Das Haus, Mitglied bei Relais & Châteaux, thront erhaben über dem urwüchsigen Fluss inmitten des Naturparks Peenetal.

Weiterlesen: "Gutshaus Stolpe"
Urlaubsgenuss vom Feinsten bieten die komfortablen Hausboote von Abenteuer Flusslandschaft, die mit Solarzellen, Bugstrahlruder und Heizung ausgestattet sind., © Abenteuer Flusslandschaft

Abenteuer Flusslandschaft

  • Werftstraße, 17389 Anklam

Sie suchen einmalige Naturerlebnisse im Peenetal? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Mit mehr als 20-jähriger Erfahrung bieten wir Tagesausflüge, Hausboote, Kanus und Motorboote auf der Peene.

Weiterlesen: "Abenteuer Flusslandschaft"
© TVV/pocha.de

Gutshaus Wietzow

  • Wietzow, 17129 Daberkow

Gutshaus Wietzow, ein wunderschön im Tollensetal gelegenes neogotisch überformtes Herrenhaus, wurde erstmal um 1620 erwähnt und kam im 17. Jahrhundert an die Familie von Blücher, später dann an die Familie von Linden. Karl Friedrich von Linden ließ nach 1750 einen englischen Landschaftspark anlegen.

Weiterlesen: "Gutshaus Wietzow"
Pommernkorb gefüllt mit regionalen Produkten, © Original Bauerngarten Manufaktur

Original Bauerngarten Manufaktur

  • Dr. Allende Str., 17379 Ferdinandshof

Naturprodukte aus unserer Region! In unserer gläsernen Produktion können Sie der Köchin bei der Arbeit über die Schulter schauen. Auf Grundlage vieler eigener Rezepturen werden Chutney, Senf, Curd, Pesto, Aioli und Fruchtaufstriche produziert.

Weiterlesen: "Original Bauerngarten Manufaktur"
Pferdeleben auf dem Nussbaumhof, © Nussbaumhof

Nussbaumhof

  • Plath, 17349 Lindetal

Der Nussbaumhof. Großzügige, ruhige Ferienwohnung im Nussbaumhof mit Flair, nicht nur für Wanderreiter, und die große Koppel und geräumige Mietboxen für naturliebende Pferde. Dazu: Endlose Weite für alle Gangarten – lange! Der schönste Platz zum Leben. Geschaffen für romantische Stunden. Fürs Abschalten.

Weiterlesen: "Nussbaumhof"
© Milchhof Warlin

Milchtankstelle, Warlin

  • Hauptstr., 17039 Warlin

Genießen Sie den unverfälschten Geschmack unserer frischen Milch, die Sie direkt und rund um die Uhr bei uns selbst zapfen können. Im Regiomaten bieten wir Ihnen weitere regionale Produkte an.

Weiterlesen: "Milchtankstelle, Warlin"
Wildgehege auf 35 ha für Dam- und Rotwild, Tiere werden lebend weitervermarktet oder das Wildfleisch kann im hauseigenem Hofladen gekauft werden, © AG Chemnitz

Erdbeer- & Erlebnishof Chemnitz

  • Neubrandenburger Str., 17039 Blankenhof OT Chemnitz

Ein erlebnisreicher Ausflug für jung und alt! Platz zum Toben, Spielen, Grillen, Tiere streicheln und Ernten! Die Agrargesellschaft Chemnitz ist ein klassischer Mischbetrieb mit Ackerbau und Wildwirtschaft. Auf mehr als 2.000 ha Acker- und Grünlandflächen werden mit fachlichem Know-how und modernen Maschinen Feldwirtschaft sowie Tierzucht von Damm- und Rostwild, Milch- und Mutterkühen.

Weiterlesen: "Erdbeer- & Erlebnishof Chemnitz"
Die Hofansicht des Gutshauses Liepen, © Gutshaus Liepen, Stefan Wollert

Gutshof Liepen - Hotel & Restaurant Am Peenetal

  • Dorfstraße, 17391 Liepen

Erholen im Peenetal - der Gutshof Liepen heißt Sie herzlich willkommen in der Heimat von Biber, Otter, Kranich und Co. Das idyllisch gelegene Hotel & Restaurant "Am Peenetal" verwöhnt Sie mit einer großräumigen Bade- und Wellnesslandschaft, komfortablen Doppel- und Einzelzimmern und jeder Menge Freizeitangeboten und Ausflugstipps.

Weiterlesen: "Gutshof Liepen - Hotel & Restaurant Am Peenetal"
Weinstöcke, © B. Fischer

Weinberg Rattey

  • Schlossplatz, 17349 Schönbeck OT Rattey

Das Gebiet „Stargarder Land“ wurde 2004 in das Verzeichnis der Weinbaugebiete aufgenommen. Damit wurde eine Tradition neu belebt und der Weinbau an den Standorten Rattey und Burg Stargard offiziell gestattet. Der Wein wird unter der Bezeichnung „Mecklenburger Landwein“ vermarktet.

Weiterlesen: "Weinberg Rattey"

Naturerlebnispark Mühlenhagen

  • Heute geöffnet
  • Dorfstraße, 17089 Mühlenhagen

Der Naturerlebnispark Mühlenhagen ist zu jeder Zeit einen Ausflug wert. Die beschauliche vorpommersche Endmoränenlandschaft ist gekennzeichnet durch ihre sanften Hügel und Täler, in die sich unsere großzügigen Gehege einbetten. Hier können Sie bei ausgedehnten Spaziergängen Ruhe und Entspannung finden. Sie finden bei uns: einen Tierbestand an Wild- und Haustieren, einen Abenteuerspielplatz, Streichelgehege und eine Storchenschule.

Weiterlesen: "Naturerlebnispark Mühlenhagen"
Gedenkstein Max Schmeling vor dem Geburshaus, © Angelika Michaelis

Max Schmeling Gedenkstätte

  • 17337 Klein Luckow

Max Schmeling wurde am 28.09.1905 in Klein Luckow geboren. Die kleine Gedenkstätte im Geburtshaus widmet sich des legendären Boxers, dem einzigen deutschen Boxweltmeisters aller Klassen. Viele Radfernwege führen hier entlang und es lohnt immer ein Halt. Eine vorherige telefonische Anmeldung ist notwendig.

Weiterlesen: "Max Schmeling Gedenkstätte"
© TMV/Gohlke

Mittelalterliche Wall- und Wehranlage Neubrandenburg

  • Marktplatz, 17033 Neubrandenburg

Mittelalterliche Romantik verspürt der Gast bei einem Bummel entlang der fast vollständig erhaltenen Wall- und Wehranlage einem Meisterstück gotischer Baukunst.

Weiterlesen: "Mittelalterliche Wall- und Wehranlage Neubrandenburg"
Kanustation, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kanuverleih Menzlin

  • Menzlin, 17390 Ziethen

Herzlich Willkommen bei den Wikingern im Tal der Biber, heißt es beim Kanu- und Floßverleih in Menzlin in der Nähe von Anklam. Touren wie die Peene-Tour oder Biber-Entdeckungstour führen Gäste auf die Peene, die aufgrund ihrer Ursprünglichkeit und die sie umgebende unberührte Flusslandschaft - die letzte ihrer Art in Europa - auch Amazonas des Nordens genannt wird.

Weiterlesen: "Kanuverleih Menzlin"
Mit der Dampflok zwischen Schwichtenberg und Uhlenhorst, © Steffen's Werbe- und Eventagentur

Mecklenburg-Pommersche-Schmalspurbahn (MPSB)

  • Zur Kleinbahn, 17099 Galenbeck, OT Schwichtenberg

Erleben Sie die Schönheit der Natur, den Fahrspaß der Langsamkeit und das originale Fahrvergnügen einer 600 mm Schmalspurbahn in Schwichtenberg. Besuchen Sie die Museumsausstellung im originalen Kleinbahnwartehaus und die Lokausstellung. Fahrbetrieb vom 1. Mai bis 4. Oktober jeden Samstag und Sonntag von 13:00 bis 16:00 Uhr.

Weiterlesen: "Mecklenburg-Pommersche-Schmalspurbahn (MPSB)"
Fassade, © Foto: Stadt Neubrandenburg

Kunstsammlung Neubrandenburg

  • Wollweberstraße, 17033 Neubrandenburg

Die Kunstsammlung Neubrandenburg ist das einzige Museum der bildenden Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Sie bietet in einem barrierefreien klimatisierten Barockbau mit neuem Anbau zwei Ausstellungsgeschosse.

Weiterlesen: "Kunstsammlung Neubrandenburg"
Kippstabile Canadier sorgen für entspannte Tagestouren auf der Peene, © Antje Enke

Kanustation Anklam

  • Werftstraße, 17389 Anklam

Die Kanustation Anklam bietet neben dem Tagesverleih von Kanus und führerscheinfreien Motorbooten auch geführte Tagesausflüge im Solarkatamaran sowie Kanureisen an. Diese tragen so viel versprechende Namen wie Wikingertour, Peenesafari oder Hansetour. Auch kombinierte Kanu-Bike-Touren sind im Angebot.

Weiterlesen: "Kanustation Anklam"
Ausstellung zum Leben und Wirken der Boxlegende Max Schmeling, © Renate Schmidt

Heimatmuseum Strasburg

  • Pfarrstraße, 17335 Strasburg

Die TI hat das Büro im Museumsgebäude, Dienstag und Freitag vom 10-12 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 10-12 und 14-16 Uhr und Sonntag (April-Oktober) 15-17 Uhr geöffnet, außerhalb dieser Zeiten nur nach Voranmeldung.

Weiterlesen: "Heimatmuseum Strasburg"
Ruhige Sitzgelegenheit am Gartenteich, © Kevin Hager (Baumschule Hager)

Botanischer Garten der Baumschule Hager

  • Schulstraße, 17089 Bartow

Der Botanische Garten inmitten der Baumschule Hager in Bartow bietet von März bis November für Urlauber und speziell für Pflanzenliebhaber ein ideales Ausflugsziel. Wer die ländliche Idylle bevorzugt und ein ruhiges Plätzchen weitab vom Alltagsstress sucht, ist hier mit Sicherheit gut aufgehoben.

Weiterlesen: "Botanischer Garten der Baumschule Hager"
© Gabriele Szeszkat

Seminar- und Landhaus Schönbeck

  • Neu Schönbeck, 17349 Schönbeck

Ausspannen, Entspannen, Ressourcen sammeln ist unser Motto. Das Landhaus bietet für Einzelreisende, sowie kleine Gruppen bis 12 Personen genügend Platz und Raum. Unser Tiny House ist ideal für 2 Personen. Die Hofscheune bietet den Gästen regionale Produkte für die Selbstverpflegung oder den Einkauf von Erinnerungen.

Weiterlesen: "Seminar- und Landhaus Schönbeck"
Museum im Steintor - Das Steintor von außen, © Museum am Steintor

Museum im Steintor

  • Schulstraße, 17389 Anklam

Das Museum im Steintor hat eine über 90-jährige Geschichte. Es ist das älteste stadthistorische Museum zwischen Greifswald und Stettin. Das einzige erhaltene Stadttor der Stadtbefestigung Anklams ist zudem das höchste Stadttor der Backsteingotik in Pommern und zählt zu den schönsten in Norddeutschlands.

Weiterlesen: "Museum im Steintor"
Schloss Broock mit Pleasureground, ca. 1895, © Christian Schmidt

Schloss und Gutsanlage Broock

  • Broock, 17129 Alt Tellin

Schloss Broock, einst gesellschaftlicher Mittelpunkt der Region und das größte Privatgestüt in Vorpommern, wird in den kommenden Jahren zu einem überregionalen Tagungs- und Kulturzentrum ausgebaut.

Weiterlesen: "Schloss und Gutsanlage Broock"
© Burg Stargard

Burg Stargard

  • Burg, 17094 Burg Stargard

Die um 1236 erbaute Burganlage beherbergt heute ein Museum, Kraut- und Wurzgarten und eine Gewandschneiderei und bietet den Besuchern einen einmaligen Blick in das Leben im Mittelalter.

Weiterlesen: "Burg Stargard"
© TMV/Gänsicke

Wasserschloss Quilow

  • Quilow, 17390 Quilow

Eine kleine Perle an der Peene: Das Wasserschloss Quilow ist eines der wenigen erhaltenen Renaissance-Gebäude in Mecklenburg-Vorpommern mit weitgehend originärer Bausubstanz und ein Baudenkmal von nationalem Wert.

Weiterlesen: "Wasserschloss Quilow"
Konzertkirche Neubrandenburg bei Nacht, © Oppermann Fotografie

Konzertkirche St. Marien

  • Stargarder Straße, 17033 Neubrandenburg

Als Konzertkirche bietet die Marienkirche ein Kontrastprogramm – vom akustischen Hochgenuss zum besonderen architektonischen Erlebnis. Außen: Gotische Backsteinkirche. Innen: Konzertsaal aus Glas, Beton, Stahl und Holz.

Weiterlesen: "Konzertkirche St. Marien"
Holzbildhauerin Christina Rode, © Silke Voss

Christina Rode

  • Am Tollensetal, 17129 Wietzow

Wietzow im Tollensetal ist ein Künstlerdorf an der Tollense. Kopfsteinpflaster, freundliche BlumenKaten, bemalte Briefkästen. Puppenspieler, Musiker, Maler, Lebenskünstler und eine großartige Holzbildhauerin sind hier zu Haus: Christina Rode.

Weiterlesen: "Christina Rode"
Formation bilden vor dem großen Ausritt nach Bömitz, © Karoline Görs

Reit- und Fahrverein Daugzin e.V.,

  • Daugzin, 17390 Rubkow

Ich biete Reitunterricht für Sattelanfänger (auch Voltigieren), Fortgeschrittene (im Dressur und Springen oder Freizeit) oder auch Behindertenreiten an, ebenso Korrekturberitt.

Weiterlesen: "Reit- und Fahrverein Daugzin e.V.,"
© TVV

Heimatstube Altwigshagen

  • Theodor-Körner-Straße, 17379 Altwigshagen

Die Heimatstube bietet mit zahlreichen interessanten Ausstellungsstücken aus der Landwirtschaft und privaten Haushalten einen Überblick über die Vergangenheit des Gutsdorfes Altwigshagen.

Weiterlesen: "Heimatstube Altwigshagen"
© Hansestadt Anklam

Nikolaikirche Anklam

  • Nikolaikirchstraße, 17389 Anklam

Die Nikolaikirche im Zentrum der Hansestadt Anklam, ganz in der Nähe der Peene, ist eines der wenigen erhaltenen Zeugen der Backsteingotik aus der 750 Jahre zurückliegenden Gründungszeit Anklams. Mit der Galerie der "Wappenfenster der Hanse" wird in der Nikolaikirche ein für Europa einzigartiges Denkmal geschaffen.

Weiterlesen: "Nikolaikirche Anklam"
Gebäude des Museums Strasburg indem sich auch die Touristinformation befindet, © Renate Schmidt

Touristinformation Strasburg

  • Pfarrstraße, 17335 Strasburg

Die TI hat das Büro im Museumsgebäude, Dienstag bis Freitag von 9.00-11.30 Uhr und Sonntag (April -Oktober) 15.00-17.00 Uhr geöffnet, außerhalb dieser Zeiten nur nach Voranmeldung.

Weiterlesen: "Touristinformation Strasburg"
© TI Burg Stargard

Marie-Hager-Haus

  • Dewitzer Chaussee, 17094 Burg Stargard

Das denkmalgeschützte Haus ist dem Andenken an die Landschafts- und Architekturmalerin Marie Hager gewidmet. Neben ihren Werken und Gegenständen aus ihrem Nachlass sind auch regelmäßig Werke von Künstlern aus der Region ausgestellt.

Weiterlesen: "Marie-Hager-Haus"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Dorfkirche St. Petri Mönkebude

  • Lübser Landstraße, 17375 Mönkebude

Die Kirche in Mönkebude liegt am Südwestufer des Stettiner Haffs im Landschaftsschutzgebiet Haffküste. Im Süden und Westen der Gemeinde beginnt das Gebiet der Ueckermünder Heide. Die St. Petri-Kirche wurde in den Jahren 1933/1934 als erstmaliger Kirchenbau in dem ca. 750 Jahre alten Ort errichtet.

Weiterlesen: "Dorfkirche St. Petri Mönkebude"
Gutshofgelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Landgut Lüssow

  • Hof, 17506 Lüssow

Auf einer angelegten Fläche von 1,7 Hektar der ehemaligen Gutsanlage in Lüssow bringen wir Ihnen die vorpommersche Landwirtschaft und das Landleben in Vorpommern aus dem 19. und 20. Jahrhundert näher.

Weiterlesen: "Landgut Lüssow"
© Kultur-Transit 96 e.V.

Burg Klempenow

  • Klempenow, 17089 Breest

Die Burganlage Klempenow ist die einzig erhaltene Niederungsburg in Mecklenburg-Vorpommern. Mitte des 13. Jahrhunderts wurde sie vom niedersächsischen Rittergeschlecht derer von Heydenbreck im Auftrag des Pommerschen Herzogs erbaut und erlebte in den darauf folgenden Jahrhunderten eine wechselvolle Geschichte.

Weiterlesen: "Burg Klempenow"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Ruine der ehem. Klosterkirche Stolpe

  • Peenestraße, 17391 Stolpe/ a. Peene

Stolpe wurde erstmalig 1136 urkundlich erwähnt. 1153 wurde von dem Herzog von Pommern das Kloster Stolpe gegründet. Das Kloster gilt als das erste in Pommern und gehörte zum Benediktinerorden.

Weiterlesen: "Ruine der ehem. Klosterkirche Stolpe"
Umgeben von hohen Eichen ein verwunschener Platz im Landgrabenthal, © Angelika Michaelis

Veste Landskron

  • 17391 Neuendorf B

Die Ruine Veste Landskron mit dem wieder begehbaren Südturm ist die eindrucksvollste Burgruine in Mecklenburg-Vorpommern. Erbaut im 16. Jahrhundert wurde sie nach dem Dreißigjährigen Krieg eine Ruine. Heute kann man die Veste besichtigen und sie ist ein idealer Rastplatz für Wanderer und Radler.

Weiterlesen: "Veste Landskron"
Blick ins Sommercafé, © Lohnmosterei Konrad

Lohnmosterei Konrad

  • Ausbau, 17391 Postlow

Genießen Sie Natur pur bei einem selbstgebackenen Stück Kuchen im Sommercafé oder mit einem selbst gepressten Saft aus unserem Hofladen!

Weiterlesen: "Lohnmosterei Konrad"
© TMV / Bernd Fischer

Eisenbahnhubbrücke Karnin

  • Karnin, 18469 Karnin Bugewitz

Die Eisenbahnhubbrücke war zur Einweihung im Jahre 1933 die Modernste in Europa. Die festen Überbauten wurden 1945 gesprengt.

Weiterlesen: "Eisenbahnhubbrücke Karnin"
© Stefan Krüger

Möbel Krüger - Hofcafé

  • Pasewalkerstraße, 17389 Anklam

Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als man glaubt…

Weiterlesen: "Möbel Krüger - Hofcafé"
© Schloss Neetzow

Hotel Schloss Neetzow

  • Am Schlosspark, 17391 Neetzow

Endlich mal raus. Ins naturbelassene Herz Vorpommerns.

Weiterlesen: "Hotel Schloss Neetzow"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Schloss Pentin

  • Zum Bollwerk, 17506 Pentin

Ruhige Lage, nähe der Peene, 10 Stellplätze für Wohnmobile, Ver- und Entsorgung, ganzjährig geöffnet.

Weiterlesen: "Schloss Pentin"
Großer Stein von Altentreptow, © TMV/Gohlke

Großer Stein von Altentreptow

  • Kastanienallee, 17087 Altentreptow

Der rund 450 Tonnen schwere Koloss ist mit einer Länge von 8 m und einer Höhe von 5 m der zweitgrößte Findling Deutschlands und 2 Milliarden Jahre alt.

Weiterlesen: "Großer Stein von Altentreptow"
Im Findlingsgarten gibt es auch eine Haltestelle der Schmalspurbahn, © Angelika Michaelis

Findlingsgarten Schwichtenberg

  • Zur Kleinbahn, 17099 Galenbeck

Findlingsgarten Schwichtenberg - Entdeckungen der Steine der Eiszeit

Weiterlesen: "Findlingsgarten Schwichtenberg"
Führung zu den Wikingergräbern am ehemaligen Handelsplatz Menzlin, © Sabrina Wittkopf-Schade

Wikingergräber "Altes Lager" Menzlin

  • Unteres Peenetal und Peenehaff, 17390 Menzlin

Südlich von Menzlin befinden sich die historischen Wikingergräber. Hier befanden sich einst ein slawisches Siedlungsgebiet und ein wikingerzeitlicher Handelsplatz. Die eher als kriegerisches Volk bekannten Wikinger waren auch tüchtige Händler und Seefahrer, betrieben Handel an der gesamten Ostseeküste und hatten hervorragende Bootsbauer und geschickte Handwerker. Das ergaben die archäologischen Untersuchungen am einstigen Seehandelsplatz Menzlin bei Anklam.

Weiterlesen: "Wikingergräber "Altes Lager" Menzlin"
Indoor-Spielplatz "kunti-bunt" in Neubrandenburg, © kunti-bunt

Indoor-Spielplatz kunti-bunt

  • Baumwallsweg, 17034 Neubrandenburg

Riesiger Indoor-Spielplatz mit Kartbahn, Mega-Trampolin, Riesen-Wabbelberg, Mega-Schnappi, Riesen-Klettergerüst, Kleinkindbereich

Weiterlesen: "Indoor-Spielplatz kunti-bunt"
© Christin Drühl

Gutshaus Cölpin

  • Am Park, 17094 Cölpin

Das 1786 fertiggestellte Gutshaus erbaute der Staatsminister des Strelitzer Herzogs St. W. v. Dewitz.

Weiterlesen: "Gutshaus Cölpin"
Gutshaus Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gutshaus Ziethen

  • Dorfstraße, 17390 Ziethen

Nördlich von Anklam befindet sich der kleine Ort Ziethen. Das Gutshaus mit seinem Landschaftspark und den Wirtschaftsgebäuden wird heute teilweise von der Gemeinde genutzt und gepflegt.

Weiterlesen: "Gutshaus Ziethen"
Schälchenstein, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schälchenstein Strasburg

  • Pfarrstraße, 17335 Strasburg

Der Schälchenstein in Strasburg ist einer der größten Steine dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern. Er ist im Heimatmuseum der Stadt zu bewundern.

Weiterlesen: "Schälchenstein Strasburg"
Der Traum vom Fliegen mit dem Lilienthalgleiter, © Wittig

Otto-Lilienthal-Museum

  • Ellbogenstraße, 17389 Anklam

Museum in der Geburtsstadt des weltberühmten Flugpioniers Otto Lilienthal

Weiterlesen: "Otto-Lilienthal-Museum"
© Monika Hildebrandt

Jagdschloss Kotelow

  • Schlossallee, 17099 Kotelow

Das Gut gehört seit 1672 der Familie v. Oertzen. Das 1773 nach einem Brand errichtete, eingeschossige barocke Haus schließt mit einem Mansarddach ab. Der Hofeingang ist über einer schönen Eicheneingangstür mit einem Frontispiz übergiebelt. Auf der Gartenseite befindet sich ein 3-achsiger Mittelrisalit mit einer vorgelagerten Terrasse. In den Innenräumen sind schöne, alte Holzdielen erhalten. Das Haus wurde aufwändig und authentisch saniert und steht heute Gästen als Jagdschloss offen.

Weiterlesen: "Jagdschloss Kotelow"
Brohmer Kirche, © Brohmer & Helpter Berge Tourismusverein e.V.

Dorfkirche Brohm

  • 17099 Brohm

Die Dorfkirche Brohm ist eine frühgotische Feldsteinkirche mit barocker Ausstattung

Weiterlesen: "Dorfkirche Brohm"
© Silke Voss

Ilja Strittmatter / Heike Wiehle

  • Siedlungsweg, 17099 Sadelkow

Hier kann man gern beim Drehen an der Scheibe zuschauen und im Garten einen Kaffee trinken.

Weiterlesen: "Ilja Strittmatter / Heike Wiehle"
© TMV/Gohlke

Schauspielhaus Neubrandenburg

  • Pfaffenstraße, 17033 Neubrandenburg

Spielstätte innerhalb der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz

Weiterlesen: "Schauspielhaus Neubrandenburg"
Blick auf St. Marien, © Sabrina Wittkopf-Schade

Stadtkirche Strasburg

  • Kirchstraße, 17335 Strasburg

Die Stadtkirche St. Marien in Strasburg wurde zwischen 1250 und 1280 errichtet.

Weiterlesen: "Stadtkirche Strasburg"

Wasserskiseilbahn Neubrandenburg

  • Reitbahnweg, 17034 Neubrandenburg

Die Wasserskiseilbahn Neubrandenburg ist immer ein Tagesausflug wert. Spielplatz, Badestrand, Beachvolleyball und Actionsport auf dem Wasser werden angeboten. Wo der feste Boden aufhört, da fängt der Spaß erst an. Wasserskifahren kann jeder. Und wer es nicht kann, kann es bei uns lernen.

Weiterlesen: "Wasserskiseilbahn Neubrandenburg"
Seeschloss Schönhausen, © Silke Voss

Seeschloss Schönhausen

  • Dorfstraße, 17337 Schönhausen

Psst, nicht weitersagen! Das Schloss am See soll ein Geheimtipp bleiben.

Weiterlesen: "Seeschloss Schönhausen"
der historische Pulverturm aus dem 15. Jahrhundert, © Sabrina Wittkopf-Schade

Pulverturm Anklam

  • Badstüberstraße, 17389 Anklam

Der Pulverturm Anklam ist Teil der ehemaligen Stadtbefestigung.

Weiterlesen: "Pulverturm Anklam"
Gutsanlage Schlatkow, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gutsanlage Schlatkow

  • Schlatkow, 17390 Schlatkow

Die Gutsanlage Schlatkow hat eine lange Historie zu bieten.

Weiterlesen: "Gutsanlage Schlatkow"
Skulptur aus Holz, © Sabrina Wittkopf-Schade

Skulpturenwald Torgelow

  • Anklamer Straße 10, 17358 Torgelow

Der Skulpturenwald gehört zum Forstamt Torgelow.

Weiterlesen: "Skulpturenwald Torgelow"
Blick in den Hofladen, © Sabrina Wittkopf-Schade

Straußenfarm Owstin

  • Gut Owstin, 17506 Owstin

Die Straußenfarm befindet sich auf Gut Owstin in Vorpommern. Zucht von Straußenfleisch nach ökologischen Grundsätzen und Verkauf im Gutsladen.

Weiterlesen: "Straußenfarm Owstin"

Burg Spantekow

  • Burgstraße, 17392 Spantekow

Bedeutendste noch erhaltene Wasserfestung Norddeutschlands aus der Renaissancezeit. 1258 gelangte die Burg in den Besitz der Familie von Schwerin. Nach einer sehr bewegten Geschichte mit Höhen und Tiefen erfolgte der Rückkauf der Burg durch Kaspar Freiherr von Harnier. Er ist der vom letzten Herrn auf Spantekow (sein Großvater Hans Bone von Schwerin, bis 1945) bestimmte Erbe.

Weiterlesen: "Burg Spantekow"

Stargarder Tor

  • Stargarder Straße, 17033 Neubrandenburg

Das Stargarder Tor ist das zweitälteste Tor und der südliche Zugang zur Stadt.

Weiterlesen: "Stargarder Tor"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Feldsteinkirche Japenzin

  • 17392 Japenzin

Die Feldsteinkirche Japenzin stammt aus dem 15. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Japenzin"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Vorpommersches Künstlerhaus Heinrichsruh

  • Heinrichsruh, 17379 Torgelow OT Heinrichsruh

Vorpommersches Künstlerhaus

Weiterlesen: "Vorpommersches Künstlerhaus Heinrichsruh"
Blick von außen auf die Tennishalle, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennissportpark Torgelow

  • Alte Panzerstraße, 17358 Torgelow

Im Tennissportcenter Torgelow gibt es Hallen- und Außenplätze.

Weiterlesen: "Tennissportpark Torgelow"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Jatznick

  • Straße der Einheit, 17309 Jatznick

Die Jatznicker Kirche stammt vermutlich aus dem 14. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kirche Jatznick"
Brücke über den Peenestrom, © Sabrina Wittkopf-Schade

Zecheriner Brücke

  • An der Zecheriner Brücke, 17449 Zecherin

Die Zecheriner Brücke ist eine Klappbrücke zur Insel Usedom.

Weiterlesen: "Zecheriner Brücke"
Außenansicht der Anlage, © Sabrina Wittkopf-Schade

Tennisplatz Stadtwald

  • Akazienstraße/ An der Großsporthalle, 17389 Anklam

Die Tennisanlage "Am Stadtwald" befindet sich in Anklam.

Weiterlesen: "Tennisplatz Stadtwald"

Gutshaus Rossin

  • Dorfstraße, 17398 Rossin

Das Gutshaus Rossin stammt aus dem 19. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Gutshaus Rossin"
Außenansicht der Heimatstube, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heimatstube Hammer

  • Straße der Befreier, 17358 Hammer

Die kleine Heimatstube befindet sichin Hammer in Vorpommern.

Weiterlesen: "Heimatstube Hammer"

Brigitte Reimann Literaturhaus

  • Gartenstraße, 17033 Neubrandenburg

Literaturzentrum Neubrandenburg e.V.

Weiterlesen: "Brigitte Reimann Literaturhaus"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Feldsteinkirche Schlatkow

  • 17390 Schlatkow

Die Kirche Maria Magdalena Schlatkow ist eine Feldsteinkirche.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Schlatkow"

Höfeladen Esslust

  • Libnow, 17390 Murchin OT Libnow

Höfeladen Esslust

Weiterlesen: "Höfeladen Esslust"

Kulturpark Neubrandenburg

  • Parkstraße, 17033 Neubrandenburg

Parkanlage unter Denkmalschutz

Weiterlesen: "Kulturpark Neubrandenburg"

Landwirtschaftlicher Marktfruchtbetrieb Kruse

  • Luisenhof, 17039 Neuenkirchen OT Luisenhof

Hofladen im Landwirtschaftlichen Marktfruchtbetrieb Kruse

Weiterlesen: "Landwirtschaftlicher Marktfruchtbetrieb Kruse"

Dorfkirche Liepen

  • Dorfstraße, 17391 Liepen

Dorfkirche Liepen

Weiterlesen: "Dorfkirche Liepen"

Korbmacherei

  • Dorfstraße, 17392 Boldekow

Korbmacherei

Weiterlesen: "Korbmacherei"
Schlossansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schloss Müggenburg

  • Zur Burg, 17392 Müggenburg

Schloss Müggenburg liegt in Vorpommern.

Weiterlesen: "Schloss Müggenburg"
Die St. Marienkirche in der Hansestadt Anklam, © Hansestadt Anklam

Kirche St. Marien Anklam

  • Baustraße, 17389 Anklam

Die Marienkirche ist eine spätromanisch-gotische Hallenkirche, deren älteste Teile aus dem 13. Jahrhundert stammen.

Weiterlesen: "Kirche St. Marien Anklam"
Außenansicht des Schlosses Lüssow, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schloss Lüssow

  • Alte Dorfstraße, 17506 Lüssow

Das Schloss Lüssow wurde im 19. Jahrhundert erbaut.

Weiterlesen: "Schloss Lüssow"
Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schlossruine Putzar

  • Dorfstraße, 17392 Putzar

Die Schlossruine Putzar befindet sich einem wildromantischen Park.

Weiterlesen: "Schlossruine Putzar"

Klosterkirche St. Johannis Neubrandenburg

  • 2. Ringstraße, 17033 Neubrandenburg

Während im 13. Jh. die Stadtkirche St. Marien gebaut wurde, entstand gleichzeitig ein zweites kirchliches Zentrum: Das Franziskanerkloster. Dazu gehörte eine schlichte Klosterkirche aus Feldsteinen, die Anfang des 14. Jahrhunderts erweitert wurde - die heutige St. Johannis Kirche. Nach der Zerstörung der Marienkirche 1945 ist die Johanniskirche zur Hauptkirche geworden. Ihren jetzigen Zustand erhielt sie durch zwei größere Bauphasen im 19. und 20. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Klosterkirche St. Johannis Neubrandenburg"
Windspiel, © Wittig

Aeronauticon

  • Am Flugplatz, 17389 Anklam

Mit allem, was fliegt - vom Samen bis zum Hightech-Flugzeug - beschäftigt sich das Aeronauticon, ein Museumspark zum Schauen, Spielen und Lernen auf dem Flugplatz Anklam.

Weiterlesen: "Aeronauticon"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen