Friedländer Stadtbefestigungsanlagen

Zu den schönsten Bauwerken der norddeutschen Backsteingotik zählt sicherlich die mittelalterliche Befestigungsanlage der Stadt Friedland.

Einst umfasste die sechs Meter hohe Stadtmauer drei Tore, 29 Wiekhäuser, einen Fangel- und einen Pulverturm. Von den Wieckhäusern ist nur die sogenannte Fischerburg (15. Jh.) erhalten geblieben. Beeindruckende Beispiele der Backsteingotik sind die zwei verbliebenen Stadttore: das Anklamer Tor und das Neubrandenburger Tor.

Kategorie

Historische Bauwerke, Backsteingotik


+49 (0)39601 39384


Kontakt:

Friedländer Stadtbefestigungsanlagen


17098  Friedland

+49 (0)39601 39384
info@friedland-mecklenburg.de


Ihr Ziel:

Friedländer Stadtbefestigungsanlagen

17098 Friedland


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close