• Direkt im Stadthafen gelegen: Das Fischerei- und Hafenmuseum in Sassnitz, © Heike Seelenbinder
    Direkt im Stadthafen gelegen: Das Fischerei- und Hafenmuseum in Sassnitz

Sassnitzer Fischerei- und Hafenmuseum

Gezeigt wird Sassnitzer Geschichte, wie die Entwicklung des ersten Seebadeortes der Insel, Bäderschifffahrt, Hafenentwicklung, Aufnahme des Postdampferlinienverkehrs und Eröffnung der Fährschifffahrt nach Skandinavien, Geschichte der Fischerei und Fischverarbeitung, Marinestandort, Seenotrettungswesen. Besonderer Stolz ist das das begehbare Museumsschiff "HAVEL", ein 26,5-Meter-Stahlkutter, der als einziger originalgetreu von einst 50 im Sassnitzer Fischfang eingesetzten Fahrzeugen erhalten wurde.

Die Entwicklung der regionalen Fischerei in Sassnitz in den letzten 150 Jahren, der Fährverbindungen nach Schweden und Litauen sowie der Häfen Sassnitz und Mukran sind die Schwerpunkte des Sassnitzer Fischerei- und Hafenmuseums in der Inselstadt. Anschaulich dokumentiert werden diese unter anderem mit Hilfe von Hafenmodellen. Höhepunkt der Exponate ist allerdings das begehbare Museumsschiff Havel vor dem Museum, ein Stahlkutter, der 26,5 Meter misst, und als einziger von einst 50 im Sassnitzer Fischfang eingesetzten Kuttern erhalten blieb. Einmal im Monat finden einer alten Fischereitradition folgend so genannte Sturmgespräche statt. Sie gehen zurück auf die Zusammenkünfte der Fischer, wenn der Sturm auf See ihnen ein Auslaufen verwehrte und sie stattdessen gemeinsam Seemannsgarn sponnen. Bei den heutigen Sturmgesprächen, die übrigens auch bei gutem Wetter stattfinden, werden Interessierte unter anderem zu Themen wie Fischerei- und Stadtgeschichte informiert.

Kontakt:

Sassnitzer Fischerei- und Hafenmuseum

Im Stadthafen
18546  Sassnitz

+49 (0)38392 57846
info@hafenmuseum.de


Ihr Ziel:

Sassnitzer Fischerei- und Hafenmuseum
Im Stadthafen
18546 Sassnitz


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf