• Ob Pros oder Amateure der Windsurfszene - zu den Supremesurf Big Days will jeder!, © Falk Löber
    Ob Pros oder Amateure der Windsurfszene - zu den Supremesurf Big Days will jeder!
  • Philip voll in seinem Element, © Philip Köster privat
    Philip voll in seinem Element
  • Auch bei stürmischer See ..., © TMV/Roth
    Auch bei stürmischer See ...

WOW! Wie Windsurfen

Ihr wollt wieder an die Nordsee und das Wasser ist weg? Nicht an der Ostsee!

Stehreviere, klares Wasser, spielerische und unkomplizierte Wellen bringen an Mecklenburg-Vorpommerns Küsten den ersehnten Windsurf-Spaß mit Herausforderung, aber ohne große Anstrengung. Sommer, Sonne, Wind - let‘s go surfin‘!

Die große Freiheit findet man nicht im Norden von Deutschland in Hamburg oder Berlin, sondern an der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern zum Windsurfen. Charakteristisch sind die erlebnisreichen, hüfttiefen Flachwasserreviere vieler Windsurf-Spots.

Die Surfspots in MV

Die daneben weitaus offeneren Küstengebiete bereiten Profis die gewünschte Action und Nervenkitzel für das Surfen an der Ostsee: An Ostsee, Bodden und Seen kommen die Wellen mit dem Wind und der kommt aus allen Richtungen. Wenn er kraftvoll über die Wasserkronen fährt, helfen Salzarmut der Gewässer und die geringe Tiefe, dass sich eure Wellen schnell aufbauen und deutlich steiler werden als an der Nordsee. Ganz ohne Salz fetzt es in Polchow (Jasmunder Bodden) oder auf der Schweriner Seenplatte.

Surfschule & Surfcamp - Windsurfen lernen so einfach

Komplett-Neulinge starten zum Beispiel bei einem praxisorientierten Einsteigerkurs. Hier lernt ihr die wichtigsten Bewegungsabläufe, Basiswissen über die Ausrüstung, die Regeln, aber auch die Gefahren bei unsachgemäßem oder leichtsinnigem Verhalten.

Da so gut wie alle Surfschulen in Mecklenburg-Vorpommern dem internationalen Ausbilderverband VDWS angeschlossen sind, kann man sich auf einen ausgewogenen Betreuungsschlüssel, also das Verhältnis von Lehrer zu Schülern, von maximal 1:8 verlassen. Euer Vorteil: in kleinen Gruppen lernt es sich intensiver und ihr werdet individueller betreut. Ob Neuling oder Trainee, ein großes Plus in den Surfschulen an Ostsee und Bodden ist die Benutzung des brandneuesten Materials. Egal ob Wochenendkurse oder ganze Wochenseminare es wird alles speziell auf eure persönlichen Bedürfnisse abgestimmt. Und jetzt: unten Surfschule aussuchen, ausprobieren, durchstarten, mitlernen!

Windsurfmaterial Verleih

Die vielen Verleihe, meist an den größeren Spots, kennen eure Bedürfnisse, versorgen euch mit der Basis-Ausrüstung, zeigen, leihen euch aber gerne auch ausgeklügeltes Zubehör, für den besonderen "höher-schneller-weiter"-Kick. Großes Plus: In vielen Revieren liegen die Verleihe direkt am Ort der Welle. Heißt: Schnacken, leihen, surfen, feiern und direkt am Spot übernachten.

Weitere Empfehlungen:

Windsurfspots an der Ostsee und Seenplatte

Windsurf-Reviere in MV - Stehreviere, Flachwasser und Wellenspots für jede Windrichtung

Wassersport-Schulen & Materialverleih

Schulen für Kiter, Surfer, Wellenreiter und Stand Up Paddler

HW-Shapes Surfshop & Surfschule

HW-Shapes ist ein Surfshop mit Surfschule, Verleih und eigener Boardproduktion in Warnemünde. Hier findet das Surferherz ganzjährig Material und saisonal Kurse im Bereich SUP, Wellenreiten, Kitesurfing, Longboarding und Skimboarding - sowie die passende Mode & Accessoires.

Mehr erfahren »

Supremesurf Beachhouse

Das BEACHHOUSE in Warnemünde ist die Surfschule mit Wellengarantie und vereint seit 2009 Surfschule, Verleih, Shop und Strandbar. Von Mai bis September schulen unsere VDWS lizenzierten, auch englischsprachigen Surflehrer Anfänger und Fortgeschrittene sowohl im Wind- und Kitesurfen als auch im Wellenreiten und Stand Up Paddling.

Mehr erfahren »

Kitesurfschule Pepelow - ...

Die Kitesurfschule Pepelow wurde im Jahr 2000 gegründet und zählt zu den ersten und erfahrensten Kiteschulen in Deutschland. Einsteiger und Fortgeschrittene finden am Salzhaff einen großen Flachwasserspot, an dem unsere lizenzierten Lehrer sie auf aktuellem Material schulen.

Mehr erfahren »

Surfhostel Rügen

Das Rügen Surfhostel mit der TikiBar hat viele Gesichter. Das Hostel befindet sich im Westen der Rügeninsel Ummanz, mitten im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Im Baumhausrestaurant und dem TikiTukaLand, einem Abenteuerspielplatz für die Jüngsten, treffen sich Gruppen, Surfer und Familien, Naturliebhaber sowie Partygänger.

Mehr erfahren »

Supreme SURFBUS - Surfschule ...

Am Supreme SURFBUS in Saal am Bodden finden sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene perfekte Bedingungen (Flachwasserspot) zum Kite- und Windsurfen sowie Stand Up Paddlen. In den Wochenendkursen bzw. den 5-tägigen Camps werden kleine Kursgruppen von VDWS lizenzierten Lehrern auf aktuellem Material geschult.

Mehr erfahren »

Katamaran- und Surfmühle

Die vielseitige Wassersportstation /Surf- und Segelschule, am Ostufer der Müritz gelegen, bietet Einsteigern und Fortgeschrittenen beste Möglichkeiten für erlebnisreichen Urlaub. Segeln, Surfen, Stand-up-Paddling, Wasserski und Wakeboarden,u.v.m. .... Schnuppermöglichkeiten gibt es täglich (15.4.-12.10.).

Mehr erfahren »

Surf- und Kitesurfschule Usedom

Kitesurfen lernen an der Ostsee auf Usedom und am Achterwasser. Wir haben das Glück in einem der größten Steh- und Lernreviere Deutschlands zu lehren und je nach Windrichtung auf mehrere Spots auszuweichen. Unsere Wassersportstation liegt an der Ostsee, auf der Sonneninsel Usedom, am Sportstrand.

Mehr erfahren »

Hier findet ihr die besten Spots in ganz Mecklenburg-Vorpommern zum Surfen.

Alle Surfspots und Surfreviere in MV

Die schönsten Spots - ganz einsam und in Ruhe oder mit Gleichgesinnten, © TMV/Roth

Die meisten Spots bieten Parkplätze direkt am Wasser, ohne lange Wege, also kräftesparend für den echten Surfritt. Speziell für euch eingerichtete Aufbauzonen, die besonders in der Hoch-Saison entspannt Platz schaffen neben interessierten Badegästen, sind vorhanden.

Newsletter abonnieren » like uns auf