Fischbrötchen und Fahrradglück

Der perfekte Familienurlaub in Vorpommern

Autor: Anna Monterroso Carneiro
Veröffentlicht: 11. Januar 2022

Von Kröslin über Freest bis zum Strand von Lubmin: Und Maja ist die Schnellste!, © TMV/Tiemann

Autor: Anna Monterroso Carneiro
Veröffentlicht: 11. Januar 2022

 

Eingehüllt in ein großes, rosafarbenes Handtuch lehnt Maja mit halbgeschlossenen Augen in den Armen ihrer Mutter. „Das war ein schöner Tag, oder?“, flüstert Katharina der Achtjährigen ins Ohr und küsst sie auf die Stirn. Windgeschützt und zufrieden kuscheln sich die beiden in einen blau-gelben Strandkorb am vier Kilometer langen Strand von Lubmin.

Nur Finja ist noch voller Tatendrang und liebäugelt mit dem hellblauen SUP-Board, auf dem sie mit Maja gerade noch auf den Wellen gespielt hat. Ob Papa Philipp vielleicht noch mal mit ihr rausfahren will? Die Zwölfjährige steckt voller Energie – ein Wunder bei dem erlebnisreichen Ferientag, der bereits hinter ihr liegt!

Erst mal ein Selfie! Der Tag beginnt auf dem Balkon des schwimmenden Ferienhauses im Baltic Sea Resort in Kröslin., © TMV/Tiemann

Übernachten im Baltic Sea Resort

Das schwimmende Ferienhaus

Der Tag begann in bester Urlaubsmanier im Baltic Sea Resort in Kröslin, wo die Familie ein Ferienhaus gemietet hat. Ein Ferienhaus? Ein schwimmendes Ferienhaus! Die modernen Hausboote sind dauerhaft fest an Stegen vertäut. Eingerichtet mit allem Komfort, vermitteln sie durch ihr sanftes Schaukeln auf dem Wasser dennoch das entspannende, wohltuende Gefühl, auf dem Meer unterwegs zu sein. Klar, dass jedes Hausboot seine eigene Terrasse hat. Dort haben Katharina, Philipp, Finja und Maja heute früh bei Kaffee, Marmeladenbrötchen und Orangensaft Pläne geschmiedet.

Und so sollte der perfekte Familienurlaubstag in Vorpommern schließlich aussehen: eine zwölf Kilometer lange Fahrradtour zum Strand von Lubmin mit ausgedehntem Zwischenstopp im Fischerdorf Freest samt Kutterfahrt über den Bodden. Schnell wurden Badesachen und Ball in die Fahrradkörbe gepackt, Helme aufgesetzt und die Räder über den Steg aufs Festland geschoben.

Katharina, Philipp und Maja schieben ihre Räder aufs Festland., © TMV/Tiemann

Helm auf – und los geht’s!

Katharina, Philipp und Maja schieben ihre Räder aufs Festland.
Von Kröslin über Freest bis zum Strand von Lubmin: Und Maja ist die Schnellste!, © TMV/Tiemann

Eine Fahrradtour am Strand entlang

Von Kröslin über Freest bis zum Strand von Lubmin: Und Maja ist die Schnellste!
So friedlich! Bei der stillen Fahrt über den Greifswalder Bodden kommt die Familie zur Ruhe, genießt die Aussicht bis nach Usedom und Rügen und hält nach Robben Ausschau., © TMV/Friedrich

Familienurlaub in Vorpommern

Auf großer Fahrt über die Ostsee: Mit Kapitän Bodo über den Greifswalder Bodden, zum Robben- und Kormorangucken

Die ersten drei Kilometer von Kröslin an den Freester Hafen vergehen wie im Flug: Rückenwind! Als Finja und Maja am Hafen ihre Fahrräder anschließen, können sie hinter den kleinen, gelb gestrichenen Fischerhäuschen schon die hellblaue „Brigitte 2“ ausmachen, den Kutter, mit dem sie gleich auf den Bodden hinausfahren werden. Doch erst muss noch Proviant besorgt werden für den Törn.

Die Familie stoppt im Freister Fischhus und Maja darf bestellen: „Drei Fischbrötchen und einmal Pommes mit Ketchup, bitte. Zum Mitnehmen!“ Gut ausgerüstet gehen die vier an Bord des Kutters von Kapitän Bodo Labahn. Der freut sich schon. Und dann heißt es "Leinen los!" Langsam tuckert die „Brigitte 2“ hinaus auf den Greifswalder Bodden.

Bodo Labahn ist natürlich der beste Käpt’n, den man sich wünschen kann. Schon seit 50 Jahren ist er auf Bodden und Meer unterwegs. Lange hat er als Fischer gearbeitet. Und kennt die Gewässer hier so gut wie die Taschen seiner blauen Latzhose. „Da, da hinten“, erzählt er durch den Lautsprecher, „da ist das Wasser nur 60 Zentimeter tief. Da könnte man direkt aussteigen!“ Die Schwestern halten nach Robben Ausschau und nach den rund 1.000 Kormoranen, die am Bodden leben. Am Horizont zeichnen sich die Inseln Rügen, Usedom, Greifswalder Oie, Ruden und die Halbinsel Struck ab.

Dann darf Maja mal kurz ans Steuer: Sie ist gerade groß genug, um knapp über das Steuerrad hinweg durch das Fenster der Brücke sehen zu können. Und steuert den Kutter erfolgreich fünf Minuten über den Bodden. Stolz grinst sie mit ihrer Zahnlücke. Zur Belohnung für die erfolgreiche Fahrt gibt es vom Käpt’n dann eine Handvoll Gummibärchen.

So friedlich! Bei der stillen Fahrt über den Greifswalder Bodden kommt die Familie zur Ruhe, genießt die Aussicht bis nach Usedom und Rügen und hält nach Robben Ausschau., © TMV/Tiemann

Mit dem Kutter über den Greifswalder Bodden

Bei der stillen Fahrt kommt die Familie zur Ruhe und genießt die Aussicht.

Danach macht es sich die ganze Familie im Bug der „Brigitte 2“ auf weichen Sitzkissen bequem. Der leise tuckernde Bootsmotor, gepaart mit dem Schwappen der Wellen, der warmen Sonne und dem leichten Wind bewirken zuverlässig, was sie immer bewirken: alle vier kommen zur Ruhe. Entspannen sich.

Und genießen das Gefühl von Geborgenheit und familiärem Zusammensein unter der Sonne, zum Gluckern des Wassers, zum leichten Wellenschlag. Familienurlaub in Vorpommern, wie er schöner nicht sein könnte.

Und ab ins Wasser!

Tauchen, plantschen, SUP-en – der Strand von Lubmin ist perfekt für Familienurlaub in Vorpommern

Zurück im Hafen schwingen sich die vier wieder auf ihre Räder. Es dauert keine halbe Stunde und sie sind am Strand von Lubmin angekommen. Und was für ein Strand! Über drei Kilometer säumt er den Greifswalder Bodden.

Ein Holzbohlenweg führt oberhalb entlang, Strandhafer weht stimmungsvoll in den Dünen. Das Wasser ist flach und wunderbar warm und der Sand herrlich weich – das perfekte Familienziel. Katharina und Philipp lassen sich einen Strandkorb aufschließen; die Mädchen ziehen ihre Badeanzüge an.

Auch nach Radtour und Bootsfahrt kein bisschen müde: Finja und Maja auf dem SUP-Board am Strand von Lubmin., © TMV/Tiemann

Stand-Up-Paddling vor Lubmin

Auch nach Radtour und Bootsfahrt kein bisschen müde: Finja und Maja auf dem SUP-Board am Strand von Lubmin.

Maja, die Taucherbrille auf dem Kopf, springt ins Wasser und erforscht unter Wasser die Rillen, die die Brandung in den Sand gegraben hat. Dann kommt Finja mit dem SUP-Board angerannt und der Spaß beginnt. Immer wieder klettern die beiden Schwestern auf das Board, halten sich nur wenige Sekunden und fallen wieder ins Wasser.

Ihr Lachen und Juchzen klingt bis zum Strand, wo es sich Katharina und Philipp im Strandkorb gemütlich gemacht haben. Bis sie mit den großen Badehandtüchern zum Wasser gehen, um ihre patschnassen und erschöpften Töchter in Empfang zu nehmen.

Was für ein Tag! Und was für ein Glück, dass morgen auch noch Ferien sind.

Mehr zu Familienurlaub in Vorpommern findet Ihr auf vorpommern.de.

Kommt, Kinder! Nach dem Bad in der Ostsee gibt es nichts Schöneres, als von Mama und Papa trockengerubbelt zu werden., © TMV/Tiemann

Schnell abtrocknen nach dem Baden

Kommt, Kinder! Nach dem Bad in der Ostsee gibt es nichts Schöneres, als von Mama und Papa trockengerubbelt zu werden.
Eine Runde Strandfußball geht immer. Schließlich sind Ferien!, © TMV/Tiemann

Ferienspaß am Strand von Lubmin

Eine Runde Strandfußball geht immer. Schließlich sind Ferien!

Das könnte Euch auch interessieren

Ostsee mit Luftmatratzen: Josi und Luna am Usedomer Strand., © TMV/Tiemann

Familienurlaub

Weiterlesen: "Familienurlaub"
Auf die Plätze, fertig, ... spielen!, © TMV/Roth

Familienausflugstipps

Weiterlesen: "Familienausflugstipps"

Mehr Ausflugstipps für Vorpommern

zur Karte

5 Ergebnisse

Segeln über den Greifswalder Bodden, © Segelschule Greifswald Dieter Knopp

Segelschule Greifswald

  • Yachtweg 03, 17493 Greifswald

Besuchen Sie die idyllisch gelegene Segel- Surf- und Sportbootschule in Greifswald. Profitieren sie von unserem Knowhow und großem Kursangebot für Klein und Groß. Geführte Kajaktouren und Bootsverleih gehören auch dazu. Windsurfen in der Dänischen Wiek und Greifswalder Bodden.

Weiterlesen: "Segelschule Greifswald"
Frontansicht vom 100Haus, © Franziska Schirrmeister (Postel Usedom GmbH)

Jugendherberge 100Haus

  • Unterwallstraße 18 A, 17438 Wolgast

Kurz vor Usedom liegen unsere liebenswerte Stadt Wolgast und das 100Haus. Zu Kaiserzeiten eine Mädchenschule, heute kreative Upcycling-Herberge und Ziel für Gruppen und Klassen jeden Alters. Wir bieten alles was junge Menschen sich wünschen: Viel Freiraum, starkes WLAN, leckeres Essen, kreative Schlafräume und tolle Erlebnisse.

Weiterlesen: "Jugendherberge 100Haus"
Übersicht Kletterwald, © Michael Schicha

Kletterspaß im Grünen

  • Wolgaster Straße 61 A, 17491 Greifswald

Entspannung im Grünen - Der ökologisch nachhaltige Kletterwald bietet Spaß für die ganze Familie ohne Altersbeschränkung. Das umlaufende Sicherungssystem verhindert unbeabsichtigtes Entsichern technisch zuverlässig.

Weiterlesen: "Kletterspaß im Grünen"
Fischerdorf Freest - Hafen, © Michael Heck

Ostseecamp Peenemündung

  • Dorfstraße 68b, 17440 Kröslin OT Freest

Entspannt Campen, das könnt Ihr bei uns. Im lichten Kiefernwald liegen ca. 35 nicht parzellierte Stellplätze und unser Hüttendorf mit 11 Finnhütten, Picknickbänken, der Gemeinschaftsküche und dem Kulturraum. Zu Fuß sind es nur 5 Minuten bis zum Strand und an den Hafen von Freest mit Einkaufsmöglichkeit und Gaststätten.

Weiterlesen: "Ostseecamp Peenemündung"
Waschbärenfamilie im Tierpark Greifswald, © Kristin Tetzlaff

Tierpark Greifswald

  • Anlagen 3, 17489 Greifswald

Im Tierpark Greifswald entdecken Sie viel Neues zu jeder Jahreszeit. Unser Park mit seinen Bewohnern und das Naturkundehaus mit Tierparkcafé laden zu einem Besuch ein. Zooschule, Führungen, Kindergeburtstage und Familienfeiern auf Anfrage.

Weiterlesen: "Tierpark Greifswald"
Segeln über den Greifswalder Bodden, © Segelschule Greifswald Dieter Knopp

Segelschule Greifswald

  • Yachtweg 03, 17493 Greifswald

Besuchen Sie die idyllisch gelegene Segel- Surf- und Sportbootschule in Greifswald. Profitieren sie von unserem Knowhow und großem Kursangebot für Klein und Groß. Geführte Kajaktouren und Bootsverleih gehören auch dazu. Windsurfen in der Dänischen Wiek und Greifswalder Bodden.

Weiterlesen: "Segelschule Greifswald"
Frontansicht vom 100Haus, © Franziska Schirrmeister (Postel Usedom GmbH)

Jugendherberge 100Haus

  • Unterwallstraße 18 A, 17438 Wolgast

Kurz vor Usedom liegen unsere liebenswerte Stadt Wolgast und das 100Haus. Zu Kaiserzeiten eine Mädchenschule, heute kreative Upcycling-Herberge und Ziel für Gruppen und Klassen jeden Alters. Wir bieten alles was junge Menschen sich wünschen: Viel Freiraum, starkes WLAN, leckeres Essen, kreative Schlafräume und tolle Erlebnisse.

Weiterlesen: "Jugendherberge 100Haus"
Übersicht Kletterwald, © Michael Schicha

Kletterspaß im Grünen

  • Wolgaster Straße 61 A, 17491 Greifswald

Entspannung im Grünen - Der ökologisch nachhaltige Kletterwald bietet Spaß für die ganze Familie ohne Altersbeschränkung. Das umlaufende Sicherungssystem verhindert unbeabsichtigtes Entsichern technisch zuverlässig.

Weiterlesen: "Kletterspaß im Grünen"
Fischerdorf Freest - Hafen, © Michael Heck

Ostseecamp Peenemündung

  • Dorfstraße 68b, 17440 Kröslin OT Freest

Entspannt Campen, das könnt Ihr bei uns. Im lichten Kiefernwald liegen ca. 35 nicht parzellierte Stellplätze und unser Hüttendorf mit 11 Finnhütten, Picknickbänken, der Gemeinschaftsküche und dem Kulturraum. Zu Fuß sind es nur 5 Minuten bis zum Strand und an den Hafen von Freest mit Einkaufsmöglichkeit und Gaststätten.

Weiterlesen: "Ostseecamp Peenemündung"
Waschbärenfamilie im Tierpark Greifswald, © Kristin Tetzlaff

Tierpark Greifswald

  • Anlagen 3, 17489 Greifswald

Im Tierpark Greifswald entdecken Sie viel Neues zu jeder Jahreszeit. Unser Park mit seinen Bewohnern und das Naturkundehaus mit Tierparkcafé laden zu einem Besuch ein. Zooschule, Führungen, Kindergeburtstage und Familienfeiern auf Anfrage.

Weiterlesen: "Tierpark Greifswald"
1 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen