Umgeben von einem Friedhof: die Kirche in Groß Eichsen., © Frank Burger
Kirchen, Backsteingotik

Die Johanniter-Kirche Groß Eichsen steht am Groß Eichsener See.

Die Johanniter-Kirche zu Groß Eichsen ist einen Besuch wert. Bemerkenswert ist schon der Standort: Sie liegt auf der westlichen Seite des Flüsschens Stepenitz, das ein tiefes, dicht bewachsenes Tal in die Landschaft geschnitten hat, in dem herrlich zu wandern ist. Im Jahre 1200 wird dem Johanniterorden von den Grafen von Schwerin das Pfarrgut Eichsen geschenkt. Es entsteht eine Niederlassung des Ritterordens, der diese ansehnliche Kirche baut. Neben dem bauhistorischen Wert zeichnet die Kirche eine außerordentlich gute Akustik aus. In der Kirche befinden sich einer der ältesten und klangschönsten Barockorgeln des gesamten Nord- und Ostseeraumes (erbaut von Hans Hantelmann 1723) und ein Barockaltar aus dem Jahre 1698. Beide wurden in den letzten Jahren aufwendig restauriert.

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

Johanniter-Kirche Groß Eichsen

Dorfstraße 5
19205 Groß Eichsen


Anreise

Ihr Ziel:
Johanniter-Kirche Groß Eichsen
Dorfstraße 5
19205 Groß Eichsen



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte
Das schmucke Schloss Tressow, © Thomas Krieger

Schloss Tressow

  • Schloss Tressow, 23966 Tressow

Das spätklassizistische Herrenhaus Schloss Tressow von 1865 gehörte einst zur Familie von Schulenburg. Heute wird es als Hotel genutzt und freut sich auf Urlaubsgäste.

Weiterlesen: "Schloss Tressow"
Außenansicht Künstlerhaus Schloss Plüschow, © Schloss Plüschow

Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüschow

  • Am Schlosspark, 23936 Upahl / OT Plüschow

1763 ließ der Hamburger Kaufmann Philipp Heinrich Stenglin das zweigeschossige backsteinerne Schloss Plüschow zwischen Wismar und Lübeck errichten. Heute wird das Schloss für viele kulturelle Veranstaltungen genutzt und lädt vor allem Kunstliebhaber ein.

Weiterlesen: "Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüschow"
Außenansicht Schloss Wiligrad aus der Vogelperspektive, © SSGK MV / Funkhaus Creative

Schloss Wiligrad

  • Heute geöffnet
  • Wiligrader Straße, 19069 Lübstorf

Ausstellungen und Veranstaltungen. Café in ehemaliger Gärtnerei. Zauberhafter Park mit imposanten Blickachsen, altem Baumbestand, prächtigen Rhododendren und historischen Gartenelementen. Fließender Übergang zu Spazierwegen in Waldlandschaft am Schweriner See.

Weiterlesen: "Schloss Wiligrad"

Renaissanceschloss Gadebusch

  • Johann-Stelling-Straße, 19205 Gadebusch

Das Renaissanceschloss aus dem Jahr 1573 ist besonders bekannt für die detaillierten Terrakottaverzierungen an der Fassade. Aktuell wird der Bau aus dem 16. Jahrhundert umfassend saniert. Das Schloss kann bei Veranstaltungen, wie dem Tag des Offenen Denkmals, bei Führungen besichtigt werden.

Weiterlesen: "Renaissanceschloss Gadebusch"
Das Gutshaus mit seinem großzügigen gepflegten, ruhigen Gutspark-Gelände., © Kloster Gut Saunstorf

Kloster Gut Saunstorf

  • Am Gutspark, 23996 Saunstorf

Das moderne, überkonfessionelle Kloster verneigt sich vor der spirituellen Tradition und führt sie weiter in die Moderne. Das Kloster Gut Saunstorf – Ort der Stille, nahe der Hansestadt Wismar, lädt ein zu einer Zeit für sich selbst und zum Rückzug aus der lauten fordernden Welt mit ihrem beschleunigten Leben.

Weiterlesen: "Kloster Gut Saunstorf"

Rauchhaus Möllin

  • Möllin, 19205 Möllin

Auf dem historischen Erlebnishof befinden sich ein Café, Restaurant und ein Hofladen. Die großzügige Hofanlage mit mehreren Gebäuden und einem Bauerngarten kann auch für Feiern gemietet werden.

Weiterlesen: "Rauchhaus Möllin"
Luftbild der Klosteranlage Rehna, © Klosterverein Rehna e.V.

Kloster Rehna

  • Heute geschlossen
  • Kirchplatz, 19217 Rehna

In Rehna befindet sich eine der schönsten und größten erhaltenen Klosteranlagen in Mecklenburg-Vorpommern. Das Kloster bietet Raum für Kunst, Theater und Musik und ist Anlaufpunkt zum Pilgern und Fernwandern. Besonders sehenswert sind der große Klostergarten, die spätromanische Klosterkirche, das Kneippbecken auf dem Klostergelände, sowie die hübsche Stadtanlage von Rehna mit ihren Fachwerkgebäuden.

Weiterlesen: "Kloster Rehna"

De oll Dörpschaul

  • Rosenow, 19209 Lützow

In der ehemaligen Dofschule können Sie natürlich regional-saisonal genießen. Die Küche wird für Sie zur Genusswerkstadt, das Klassenzimmer zum Ort der Gaumenfreuden, der hauseigene Garten sorgt für Gaumenkitzler und ist Wiede für Bienen und Augen. Das "Lütt Lädchen" lockt mit Hausgemachtem.

Weiterlesen: "De oll Dörpschaul"
Unser Hof-Schild- gebaut von einer Einrichtung für psychisch Kranke und behinderte Menschen., © Marco Holter

Alpakahof am Iserberg

  • Dorfstraße, 23936 Hamberge

Im idyllischen Hamberge am Dorfende liegt der Alpakahof. Unsere faszinierenden Tiere verzaubern alle Gäste und Urlauber!

Weiterlesen: "Alpakahof am Iserberg"
© Ulis Kinderland e.V.

Ulis Kinderland e.V.

  • Dorfstraße, 23996 Gallentin

Ulis Kinderland e.V. ist ein Kinder- und Jugendcamp und liegt direkt am Schweriner See, Deutschlands zweitgrößtem Binnensee. Im Kinderland können bis zu 400 Kinder und Jugendliche spannende, naturnahe und erholsame Klassenfahrten, Gruppen- und Ferienfreizeiten erleben. Ein umfangreiches Programm ist bereits inklusive!

Weiterlesen: "Ulis Kinderland e.V."
zur Liste

Inhalte werden geladen