Barlachstadt Güstrow

Imposanter Schlossbau und verspielter Lustgarten

Dem stillen Abend wohnt ein Zauber inne: Schloss Güstrow, © TMV/Nikulski

Barlachstadt Güstrow

Imposanter Schlossbau und verspielter Lustgarten

Schon Ernst Barlach war von der Residenzstadt Güstrow begeistert. Kein Wunder bei dem imposanten Schlossbau mit seinem verspielten Lustgarten davor, der Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, dem klassizistischen Rathaus und dem ehrfurchtgebietenden Dom, der heute eine Skulptur Barlachs beherbergt.

 

 

Schon Ernst Barlach war von der Residenzstadt Güstrow begeistert. Kein Wunder bei dem imposanten Schlossbau mit seinem verspielten Lustgarten davor, der Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, dem klassizistischen Rathaus und dem ehrfurchtgebietenden Dom, der heute eine Skulptur Barlachs beherbergt.

 

 

"Güstrow ist ein Ort, wo man leben kann – trotz Italien", Ernst Barlach.

Mit großem Stolz darf sich die die Stadt Güstrow „Barlachstadt“ nennen, denn der Bildhauer, Graphiker und Dramatiker Ernst Barlach ließ sich 1910 hier nieder und lebte in Güstrow fast 30 Jahre. Heute erinnern gleich drei Museen in Güstrow an diesen bedeutenden Künstler des 20. Jahrhunderts. Im Güstrower Dom ziert sogar, die von Ernst Barlach, erschaffene Skulptur „Der Schwebende“ die ehrwürdigen Gemäuer.

Das Schmuckstück im Herzen der Stadt

Ein bekanntes Wahrzeichen Güstrow ist das Güstrower Schloss. Das beliebte Fotomotiv eines jeden Güstrow-Besuchers wurde im Stil der Renaissance gebaut und 1671 fertiggestellt. Führungen durch das Schloss bieten wissenswerte geschichtliche Einblicke in vergangene Jahre.
Immer einen Spaziergang wert ist der dazugehörige Schlosspark, dieser wurde im selben italienischen Stil wie das Schloss konzipiert und ist in der Form eine Seltenheit in Deutschland. Niedrige Buchshecken fassen heute neun gleich große Beete ein. Schattige Laubengänge aus Hainbuchen und ein künstlich angelegter Wassergraben umfassen das Areal und binden Garten und Schloss harmonisch in das Wall- und Grabensystem der Stadt ein.

Altstadtbummel

Wie wäre es mit einer beeindruckenden Nachtwächterführung durch die Altstadt Güstrows? Denn Güstrow begeistert mit zahlreichen Bürgerhäusern unterschiedlicher Epochen, dem klassizistischen Rathaus, versteckten Cafés und Galerien sowie malerischen Hinterhöfen.

Die Urlaubsexperten für die Barlachstadt Güstrow

Güstrow in bewegten Bildern

Tourentipps für die Erkundung der Barlachstadt Güstrow mit dem Rad

Radfahrer vor dem beeindruckenden Renaissanceschloss in Güstrow, © TMV/Gänsicke

Residenzstädte-Rundweg

  • Länge: 285,00 km

Etappen: 5 Tage Eine wahre Schlösserflut hinterließen die Herzöge von Mecklenburg. Durch Streitereien um die Regentschaft teilten sie das Land mehrfach auf. Der Rundweg folgt den Spuren der Herzöge zu den einstigen Residenzen - Regierungspaläste, Sommersitze, Lust- und Jagdschlösschen.

Weiterlesen: "Residenzstädte-Rundweg"
Eine der Perlen der Mecklenburgischen Schweiz liegt in Gottin, © Mecklenburgische Seenplatte

Herrenhaus-Rundweg

  • Länge: 230,00 km

Etappen: 4 Tage Herrschaftliche Landsitze spiegeln den einstigen Reichtum von Gutsherren, blaublütigen Adligen und hochdekorierten Staatsdienern wieder. In den Hügeln der Mecklenburgischen Schweiz sind die imposanten Landschlösschen besonders dicht gesät.

Weiterlesen: "Herrenhaus-Rundweg"
Mit dem Rad nicht nur den Urlaub aktiv erleben, sondern auch die schönsten Orte Mecklenburg-Vorpommerns entdecken wie hier Schloss Schwerin, © TMV/Werk3

Radweg Hamburg-Rügen

  • Länge: 525,00 km

Etappen: 10 Tage Ein verlockender Radweg verbindet Norddeutschlands größte Stadt mit Deutschlands größter Insel. Mitten durch Mecklenburg-Vorpommern führt er die Radfahrer: vorbei an Märchenschlössern und schimmernden Seen, über Hügel der Mecklenburgischen Schweiz bis zu den weltberühmten Rügener Kreidefelsen.

Weiterlesen: "Radweg Hamburg-Rügen"
Beginn der Tour am Brandenburger Tor in Berlin, © TMV/ Werk3

Radweg Berlin-Kopenhagen

  • Länge: 680,00 km

Etappen: 16 Tage | Streckenlänge in MV: 260 km | Raus aus der Metropole und rein in die Natur. Wenn Großstädter die Seen-Sucht packt, können sie sich in den Sattel schwingen und auf gut ausgebauten Radwegen vorbei an Wäldern, Seen und Feldern nicht nur bis zur Ostsee, sondern sogar darüber hinaus bis nach Kopenhagen radeln.

Weiterlesen: "Radweg Berlin-Kopenhagen"

Inhalte werden geladen

Ausflusziele & Veranstaltungstipps für Güstrow

Tipps für einen Besuch in der Barlachstadt

zur Karte

59 Ergebnisse

© Daniel Stohl

Kino: Macbeth

  • Termin: 26.10.22
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Spielfilm nach der gleichnamigen Tragödie von William Shakespeare GB/USA/F 2015 Mit Michael Fassbender, Marion Cotillard, David Thewils u.a.

Weiterlesen: "Kino: Macbeth"
© Michael Richter

Wladimir Kaminer

  • Termin: Morgen
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Der Kultautor liest aus seinem neuen Buch „Wie sage ich es meiner Mutter“

Weiterlesen: "Wladimir Kaminer"
Das Schloss Güstrow ist einer der Standorte des Staatlichen Museums Schwerin, © TMV/Fischer

Schloss Güstrow

  • Heute geöffnet
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Am Rande der Güstrower Altstadt überrascht eines der bedeutendsten Renaissanceschlösser Nordeuropas mit seinem südlichen Charme. Aus der Erbauungszeit sind prächtige Stuckdecken erhalten. Im Schloss finden aktuell umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Das Schloss ist aufgrund dessen eingeschränkt zu besichtigen. Eine Fotoausstellung gibt Einblicke in das Innere des Schlosses.

Weiterlesen: "Schloss Güstrow"
© Güstrow-Information

Workshop und Animation: Tarantella Tanzwochenende

  • Termin: 01.10.22 bis 02.10.22
  • Baustrasse, 18273 Güstrow

Kinder-Jugend-Kunsthaus

Weiterlesen: "Workshop und Animation: Tarantella Tanzwochenende"
© Andreas Duerst

Öffentliche Stadtführung

  • Termin: 01.09.22 bis 31.10.22
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Stadtführung durch die Altstadt Güstrow

Weiterlesen: "Öffentliche Stadtführung"
© Daniel Stohl

Der Maulwurf Grabowski

  • Termin: 16.10.22
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Erzähltheaterstück nach dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker von Luis Murschetz

Weiterlesen: "Der Maulwurf Grabowski"
© Steffen Goitzsche

Ernst-Barlach-Theater

  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Das Ernst-Barlach-Theater in Güstrow ist ein Gastspieltheater mit 365 Sitzplätzen. Der Spielplan bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Sprech-, Musik- und Tanztheater, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Kleinkunst, Rock- und Jazzkonzerten sowie Sinfoniekonzerten.

Weiterlesen: "Ernst-Barlach-Theater"

Herbstferienspaß - Basteln

  • Termin: 11.10.22 bis 13.10.22
  • Primerburg, 18273 Güstrow

Wir holen den Herbst in die Bastelstube! Mit tollen herbstlichen Bastelideen werden die Ferienkinder willkommen geheißen.

Weiterlesen: "Herbstferienspaß - Basteln"

Karat

  • Termin: 26.11.22
  • Speicherstraße, 18273 Güstrow

Eine Band, die mit markanter Musik und Textpoesie tiefe Gefühle weckt.

Weiterlesen: "Karat"
© (Foto: Alexander Klaus c) Ernst Barlach Stiftung

Neu entdeckte Vielfalt

  • Termin: 09.10.22 bis 05.02.23
  • Heidberg, 18273 Güstrow

Exponate aus über 50 Jahre Sammlungsgeschichte

Weiterlesen: "Neu entdeckte Vielfalt"
© Daniel Stohl

The Picture of Dorian Gray

  • Termin: 04.10.22
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Theaterstück von Guy Wilson nach dem Roman von Oscar Wilde / White Horse Theatre

Weiterlesen: "The Picture of Dorian Gray"
© Daniel Stohl

Öffentliche Nachtwächterführung

  • Termin: 02.09.22 bis Morgen
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Führung ab 6 Personen.

Weiterlesen: "Öffentliche Nachtwächterführung"
© Daniel Stohl

Öffentliche Nachtwächterführung

  • Termin: 04.11.22 bis 25.11.22
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Mit Laterne und historischem Kostüm ausgestattet, führt Sie unser „Nachtwächter“ zu geschichtsträchtigen Plätzen der Altstadt und erzählt dabei Geschichten und Geschichtchen aus vergangenen Zeiten. Nach ca. 90 Minuten gibt es für jeden Teilnehmer zum Andenken einen kleinen Abschiedsgruß. Lassen Sie den Abend in einem unserer gemütlichen Restaurants oder Kneipen in der Innenstadt ausklingen.

Weiterlesen: "Öffentliche Nachtwächterführung"
© Björn Siebert

Barlach und die Jungen Wilden

  • Termin: 10.07.22 bis 16.10.22
  • Heidberg, 18273 Güstrow

Junge Kunst gilt als Seismograf für Kultur und Gesellschaft. Sie ist spielerisch, lustvoll, witzig, roh, sinnend, aber auch kritisch und hinterfragend.

Weiterlesen: "Barlach und die Jungen Wilden"
© Dan Petermann

Bläsergottesdienst

  • Termin: 26.12.22
  • Domplatz, 18273 Güstrow

Chormusik

Weiterlesen: "Bläsergottesdienst"
© Daniel Stohl

Kino: Macbeth

  • Termin: 26.10.22
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Spielfilm nach der gleichnamigen Tragödie von William Shakespeare GB/USA/F 2015 Mit Michael Fassbender, Marion Cotillard, David Thewils u.a.

Weiterlesen: "Kino: Macbeth"
© Michael Richter

Wladimir Kaminer

  • Termin: Morgen
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Der Kultautor liest aus seinem neuen Buch „Wie sage ich es meiner Mutter“

Weiterlesen: "Wladimir Kaminer"
Das Schloss Güstrow ist einer der Standorte des Staatlichen Museums Schwerin, © TMV/Fischer

Schloss Güstrow

  • Heute geöffnet
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Am Rande der Güstrower Altstadt überrascht eines der bedeutendsten Renaissanceschlösser Nordeuropas mit seinem südlichen Charme. Aus der Erbauungszeit sind prächtige Stuckdecken erhalten. Im Schloss finden aktuell umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Das Schloss ist aufgrund dessen eingeschränkt zu besichtigen. Eine Fotoausstellung gibt Einblicke in das Innere des Schlosses.

Weiterlesen: "Schloss Güstrow"
© Güstrow-Information

Workshop und Animation: Tarantella Tanzwochenende

  • Termin: 01.10.22 bis 02.10.22
  • Baustrasse, 18273 Güstrow

Kinder-Jugend-Kunsthaus

Weiterlesen: "Workshop und Animation: Tarantella Tanzwochenende"
© Andreas Duerst

Öffentliche Stadtführung

  • Termin: 01.09.22 bis 31.10.22
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Stadtführung durch die Altstadt Güstrow

Weiterlesen: "Öffentliche Stadtführung"
© Daniel Stohl

Der Maulwurf Grabowski

  • Termin: 16.10.22
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Erzähltheaterstück nach dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker von Luis Murschetz

Weiterlesen: "Der Maulwurf Grabowski"
© Steffen Goitzsche

Ernst-Barlach-Theater

  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Das Ernst-Barlach-Theater in Güstrow ist ein Gastspieltheater mit 365 Sitzplätzen. Der Spielplan bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Sprech-, Musik- und Tanztheater, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Kleinkunst, Rock- und Jazzkonzerten sowie Sinfoniekonzerten.

Weiterlesen: "Ernst-Barlach-Theater"

Herbstferienspaß - Basteln

  • Termin: 11.10.22 bis 13.10.22
  • Primerburg, 18273 Güstrow

Wir holen den Herbst in die Bastelstube! Mit tollen herbstlichen Bastelideen werden die Ferienkinder willkommen geheißen.

Weiterlesen: "Herbstferienspaß - Basteln"

Karat

  • Termin: 26.11.22
  • Speicherstraße, 18273 Güstrow

Eine Band, die mit markanter Musik und Textpoesie tiefe Gefühle weckt.

Weiterlesen: "Karat"
© (Foto: Alexander Klaus c) Ernst Barlach Stiftung

Neu entdeckte Vielfalt

  • Termin: 09.10.22 bis 05.02.23
  • Heidberg, 18273 Güstrow

Exponate aus über 50 Jahre Sammlungsgeschichte

Weiterlesen: "Neu entdeckte Vielfalt"
© Daniel Stohl

The Picture of Dorian Gray

  • Termin: 04.10.22
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Theaterstück von Guy Wilson nach dem Roman von Oscar Wilde / White Horse Theatre

Weiterlesen: "The Picture of Dorian Gray"
© Daniel Stohl

Öffentliche Nachtwächterführung

  • Termin: 02.09.22 bis Morgen
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Führung ab 6 Personen.

Weiterlesen: "Öffentliche Nachtwächterführung"
© Daniel Stohl

Öffentliche Nachtwächterführung

  • Termin: 04.11.22 bis 25.11.22
  • Franz-Parr-Platz, 18273 Güstrow

Mit Laterne und historischem Kostüm ausgestattet, führt Sie unser „Nachtwächter“ zu geschichtsträchtigen Plätzen der Altstadt und erzählt dabei Geschichten und Geschichtchen aus vergangenen Zeiten. Nach ca. 90 Minuten gibt es für jeden Teilnehmer zum Andenken einen kleinen Abschiedsgruß. Lassen Sie den Abend in einem unserer gemütlichen Restaurants oder Kneipen in der Innenstadt ausklingen.

Weiterlesen: "Öffentliche Nachtwächterführung"
© Björn Siebert

Barlach und die Jungen Wilden

  • Termin: 10.07.22 bis 16.10.22
  • Heidberg, 18273 Güstrow

Junge Kunst gilt als Seismograf für Kultur und Gesellschaft. Sie ist spielerisch, lustvoll, witzig, roh, sinnend, aber auch kritisch und hinterfragend.

Weiterlesen: "Barlach und die Jungen Wilden"
© Dan Petermann

Bläsergottesdienst

  • Termin: 26.12.22
  • Domplatz, 18273 Güstrow

Chormusik

Weiterlesen: "Bläsergottesdienst"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Hotels in Güstrow

© Florian Busch

Hotel & Restaurant Kurhaus am Inselsee

Weiterlesen: "Hotel & Restaurant Kurhaus am Inselsee"
Direkt gegenüber dem Schloss Güstrow gelegen - das Hotel am Schlosspark, © NHB

Greenline Hotel am Schlosspark Güstrow

Weiterlesen: "Greenline Hotel am Schlosspark Güstrow"
Gutshotel Groß Breesen - 1. Bücherhotel Deutschlands, © Gutshotel Groß Breesen

Gutshotel Groß Breesen

Weiterlesen: "Gutshotel Groß Breesen"
Miriam und Helge Jan Hager heißen Sie herzlich Willkommen auf Schloß Vietgest, © Martin Börner

Schloß Vietgest

Weiterlesen: "Schloß Vietgest"
Hintere Ansicht des Jagdschlosses, © Jagdschloss Bellin

Jagdschloss Bellin

Weiterlesen: "Jagdschloss Bellin"
Ganschower Stutenparade, © Gestüt Ganschow

Gestüt Ganschow

Weiterlesen: "Gestüt Ganschow"
Außenansicht des Strandhaus zum Inselsee, © Strandhaus am Inselsee

Strandhaus am Inselsee

Weiterlesen: "Strandhaus am Inselsee"
1- 0 von 0

Entdeckt Güstrow

Inspiration zum Weiterlesen im Urlaubsmagazin

Auf den Spuren von Ernst Barlach in Güstrow

Weiterlesen: "Auf den Spuren von Ernst Barlach in Güstrow"
1- 0 von 0