• Pfade am Seeufer des Schmalen Luzin in der Feldberger Seenlandschaft, © TMV/Duerst
    Pfade am Seeufer des Schmalen Luzin in der Feldberger Seenlandschaft

Tages- und Mehrtagestouren

Wanderungen zum Schnuppern und Erkunden

So vielseitig wie die Urlaubsregionen in Mecklenburg-Vorpommern sind auch die möglichen Wandertouren durch das Küstenland. Für Einsteiger bieten sich Tagestouren als Schnupperwanderungen an. Die ganze Magie des Gehens entfaltet sich jedoch erst bei den Mehrtagestouren.

Kommen Sie an und atmen Sie durch. In Mecklenburg-Vorpommern wird jeder zum begeisterten Wanderer.
Bei allen für Sie ausgewählten Touren werden Sie die befreiende Weite der Landschaft und den salzigen Geruch der Luft genießen.

Noch nicht genug gewandert? Die Touristinformationen vor Ort informieren Sie gerne über weitere Tourentipps.

Wanderung durch den Küstenwald bei Lietzow, © TMV/outdoor-visions.com

Der prämierte Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ führt auf der Insel Rügen durch eine malerische Landschaft am Großen Jasmunder Bodden entlang. Auf 24 Kilometern zwischen Neuenkirchen und Mukran im Nordosten der Insel erleben Wanderer die abwechslungsreiche Boddenlandschaft ohne große Höhenunterschiede und begegnen zwischen stillen Wiesenlandschaften und naturnahen Wäldern mit etwas Glück Seeadler oder Fischotter, die hier heimisch sind.

Zu Fuss durch die jüngste und schönste Endmoränenlandschaft

Falladas Fridolinwanderung (10,5 km | 1 Tagestour)

Rasten am Schmalen Luzin in der Feldberger Seenlandschaft, © TMV/Duerst

Dieser Wanderweg führt Sie durch die Feldberger Seenlandschaft. Der deutsche Schriftsteller Hans Fallada und seine Kinder waren einst wie verzaubert von ihren klaren Seen, unberührten Wäldern und ihrer reichen Tier- und Pflanzenwelt. In dieser Stimmung wurden die Texte vom frechen Dachs Fridolin geboren.

Ostsee, Buchenwälder und Kreideküste

Der Hochuferweg (12,5 km | 1 Tagestour)

Raue Schönheit: die Kreidefelsen sind seit jeher das Wahrzeichen der Insel Rügen, © TMV/Lück

Die Rügener Kreideküste ist sicherlich für viele Inselurlauber ein Highlight unter den Sehenswürdigkeiten. Neben dem Besuch des Königsstuhls als bekanntesten Kreidefelsen ist die Wanderung entlang des Hochufers von Sassnitz bis nach Lohme mit malerischen Ausblicken auf die Kreideküste und die Ostsee ein einmaliges Aktiverlebnis.

Wilde Küsten, steile Ufer, weiße Strände

Darßer Sterntouren (16-22km | 3 Etappen)

Lohnender Holzweg: Auf dem Darß führen viele Wege direkt ans Meer, © TVFDZ/outdoor-visions.com

Durch den verwunschenen Darßwald, hinauf zum Leuchtturm Darßer Ort, über blutjunge Dünen und durch uralten Wald - diese Wanderung führt jeweils ausgehend vom idyllischen Ostseebad Prerow in 3 Tagen zu dem Leuchtturm Darßer Ort, den Boddendörfern Born und Wieck wie auch ins romantische Ahrenshoop.

Natur und Kultur am wilden Fluss

Warnow-Durchbruchstal Rundtour (4 km | 1 Tagestour)

Trockenen Fußes gelangt man über eine Holzbrücke auf die andere Uferseite., © TMV/outdoor-visions.com

Auf naturbelassenen, schmalen Wegen führt diese Tour duch das größte Durchbruchstal im Norden. Die Warnow hat sich hier ein bis zu 30 Meter tiefes Bett gegraben. Die ursprüngliche, wilde Landschaft genießen Wanderer ebenso wie Biber und Eisvögel.

So viel blau und grün - Luftaufnahme vom Müritz-Nationalpark, © TMV/Steindorf-Sabath

Der Müritz-Nationalpark Weg ist der längste Wanderweg durch einen Nationalpark in Deutschland. Über die Hälfte des Weges verläuft auf unbefestigten, z. T. naturnahen Wald- und Feldwegen. Erleben Sie die Naturbelassenheit der Landschaft, die sich in vielen urwüchsigen Wäldern und geheimnisvollen Mooren von ihrer wilden Seite zeigt.

Blau-grünes Labyrinth aus Wiesen, Wäldern und Seen

Klosterdreieck Rundtour (10-24 km | 5 Etappen)

Tief - tiefer - Schaalsee: der tiefste See Norddeutschlands, © TMV/Foto@Andreas-Duerst.de

Wandern auf dem Nonnenweg, dem Bischofsweg und dem Mönch-Ernestus Wanderweg. Die Klosterdreieck Rundtour verbindet die drei einst bedeutenden Klöster in Rehna, Zarrentin und Ratzeburg und bildet ein Dreieck rund um den tiefsten See Norddeutschlands, den Schaalsee.

Deutschlands größten Küstenwald erkunden

Rostocker Heide Rundtour (20 km / 1 Tagestour)

Wanderer am Moorsee im Großen Ribnitzer Moor, © TMV/outdoor-visions.com

Mit etwa 6000 Hektar ist die Rostocker Heide der größte deutsche Küstenwald. In Kombination mit der jodhaltigen Seeluft bildet er ein überaus erfrischendes Bioklima. Diese Wirkung ließ Graal-Müritz vor gut hundert Jahren zum ersten deutschen Seeheilbad aufsteigen. Auf schattigen Waldwegen führt diese Rundtour durch eine abwechslungsreiche Küsten-, Wald- und Moorlandschaft.

Kontraste zwischen Natur und Architektur

Erlebnistouren Nordusedom (17-19 km | 2 Etappen)

Natürliche Idylle am Kölpinsee, © Usedom Tourismus GmbH

Nirgends begegnen sich weiße Sandstrände und weiße Bädervillen, urige Schilfbuchten und urige Fischerdörfer so unmittelbar wie auf der Insel Usedom. Auf zwei abwechslungsreichen Tagestouren entdecken Wanderer die Sonneninsel in ihrer ganzen Pracht und Vielfalt.

Hoch hinaus in der Schweiz des Nordens

Malchiner Becken Sterntouren (17-19 km | 3 Etappen)

Am Kummerower See - Natur so weit das Auge reicht, © TMV/Werk3

Von Malchin aus an drei Tagen die Mecklenburgische Schweiz erkunden: Es geht ins urige Durchbruchstal der Ostpeene und durch dichte Buchenwälder. Mit Blick auf das hügelige Panorama der Mecklenburgischen Schweiz und das mediterrane Flair auf dem Weg zum Schlosspark von Basedow.

Der prämierte Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ führt auf der Insel Rügen durch eine malerische Landschaft am Großen Jasmunder Bodden entlang. Auf 24 Kilometern zwischen Neuenkirchen und Mukran im Nordosten der Insel erleben Wanderer die abwechslungsreiche Boddenlandschaft ohne große Höhenunterschiede und begegnen zwischen stillen Wiesenlandschaften und naturnahen Wäldern mit etwas Glück Seeadler oder Fischotter, die hier heimisch sind.

Mehr erfahren »

Dieser Wanderweg führt Sie durch die Feldberger Seenlandschaft. Der deutsche Schriftsteller Hans Fallada und seine Kinder waren einst wie verzaubert von ihren klaren Seen, unberührten Wäldern und ihrer reichen Tier- und Pflanzenwelt. In dieser Stimmung wurden die Texte vom frechen Dachs Fridolin geboren.

Mehr erfahren »

Die Rügener Kreideküste ist sicherlich für viele Inselurlauber ein Highlight unter den Sehenswürdigkeiten. Neben dem Besuch des Königsstuhls als bekanntesten Kreidefelsen ist die Wanderung entlang des Hochufers von Sassnitz bis nach Lohme mit malerischen Ausblicken auf die Kreideküste und die Ostsee ein einmaliges Aktiverlebnis.

Mehr erfahren »

Durch den verwunschenen Darßwald, hinauf zum Leuchtturm Darßer Ort, über blutjunge Dünen und durch uralten Wald - diese Wanderung führt jeweils ausgehend vom idyllischen Ostseebad Prerow in 3 Tagen zu dem Leuchtturm Darßer Ort, den Boddendörfern Born und Wieck wie auch ins romantische Ahrenshoop.

Mehr erfahren »

Auf naturbelassenen, schmalen Wegen führt diese Tour duch das größte Durchbruchstal im Norden. Die Warnow hat sich hier ein bis zu 30 Meter tiefes Bett gegraben. Die ursprüngliche, wilde Landschaft genießen Wanderer ebenso wie Biber und Eisvögel.

Mehr erfahren »

Der Müritz-Nationalpark Weg ist der längste Wanderweg durch einen Nationalpark in Deutschland. Über die Hälfte des Weges verläuft auf unbefestigten, z. T. naturnahen Wald- und Feldwegen. Erleben Sie die Naturbelassenheit der Landschaft, die sich in vielen urwüchsigen Wäldern und geheimnisvollen Mooren von ihrer wilden Seite zeigt.

Mehr erfahren »

Wandern auf dem Nonnenweg, dem Bischofsweg und dem Mönch-Ernestus Wanderweg. Die Klosterdreieck Rundtour verbindet die drei einst bedeutenden Klöster in Rehna, Zarrentin und Ratzeburg und bildet ein Dreieck rund um den tiefsten See Norddeutschlands, den Schaalsee.

Mehr erfahren »

Mit etwa 6000 Hektar ist die Rostocker Heide der größte deutsche Küstenwald. In Kombination mit der jodhaltigen Seeluft bildet er ein überaus erfrischendes Bioklima. Diese Wirkung ließ Graal-Müritz vor gut hundert Jahren zum ersten deutschen Seeheilbad aufsteigen. Auf schattigen Waldwegen führt diese Rundtour durch eine abwechslungsreiche Küsten-, Wald- und Moorlandschaft.

Mehr erfahren »

Nirgends begegnen sich weiße Sandstrände und weiße Bädervillen, urige Schilfbuchten und urige Fischerdörfer so unmittelbar wie auf der Insel Usedom. Auf zwei abwechslungsreichen Tagestouren entdecken Wanderer die Sonneninsel in ihrer ganzen Pracht und Vielfalt.

Mehr erfahren »

Von Malchin aus an drei Tagen die Mecklenburgische Schweiz erkunden: Es geht ins urige Durchbruchstal der Ostpeene und durch dichte Buchenwälder. Mit Blick auf das hügelige Panorama der Mecklenburgischen Schweiz und das mediterrane Flair auf dem Weg zum Schlosspark von Basedow.

Mehr erfahren »
Newsletter abonnieren » like uns auf