Urlaub auf Rügen

Das Ostseeparadies mit den berühmten Kreidefelsen

Pure Romantik: Mit uriger Kraft schuf die Natur in Jahrmillionen eines der bekanntesten Wahrzeichen Deutschlands - die bis zu 161 Meer aufragende Kreideküste im Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen., © TMV/Allrich

Urlaub auf Rügen

Das Ostseeparadies mit den berühmten Kreidefelsen

Rügen, die größte Insel Deutschlands, besticht mit feinsandigen Stränden, mondänen Seebädern und imposanten Kreidefelsen.

Rügen, die größte Insel Deutschlands, besticht mit feinsandigen Stränden, mondänen Seebädern und imposanten Kreidefelsen.

Vornehme Bäder und immer noch bescheidene Fischerdörfer, Steilküsten aus schneeweißer Kreide und Strände mit feinem Sand, schnurgerade Alleen und wilde Sanddornhecken – Rügen gehört heute wohl vor allem wegen seiner Vielfalt und Einzigartigkeit zu den beliebtesten Ferienzielen in Deutschland. Hier fühlen sich Wanderer und Familien, Wellnessurlauber und Wassersportler gleichermaßen wohl.

Vorbei an steinalten Hünengräbern und hundertjährigen Leuchttürmen, durch gespenstische Buchenwälder und entlang glitzernder Seen führt das gut ausgebaute Wander- und Radwegenetz auf Rügen. Hier können Naturfreunde die weitgehend unberührte und ursprüngliche Landschaft erkunden, während Wassersportler hervorragende Bedingungen zum Segeln, Surfen oder Tauchen vorfinden.

Rügen ist berühmt für seine herrschaftlichen Strandvillen, schwungvollen Schalenbauten und ehrwürdigen Seebrücken. Sie erinnern an die Zeit, in der die größte Insel Deutschlands zum mondänen Badeparadies wurde.

Die schönsten Urlaubsorte auf Rügen

Sellin – Sommerfrische für die Augen

Beim Flanieren durch die Selliner Wilhelmstraße durchströmt die Gäste das Gefühl der Sommerfrische, ausgelöst durch die gesunde Ostseeluft und den Anblick der schmucken Häuser mit ihren Erkern, Türmchen und verzierten Veranden. Die denkmalgeschützte Bäderarchitektur verleiht der Stadt ihr glanzvolles Aussehen – allen voran bekannt ist die imposante Selliner Seebrücke. Auch Albert Einstein genoss die hiesige Sommerbrise, während er im Juli 1915 im Haus „Johanneshorst“ Quartier genommen hatte. Der Beweis für seine Relativitätstheorie gelang ihm, so heißt es, erst nach dem Aufenthalt in Sellin.

Binz – Zukunft trifft Vergangenheit

Im größten Seebad der Insel stehen prächtige Villen in friedlicher Koexistenz zu den skulpturalen Schalenbeton-Bauten des visionären Binzer Landbaumeisters Ulrich Müther. Neben Badeurlaubern zieht es Architekturinteressierte in den von Geschichte und Moderne geprägten Badeort. Hier lassen sich unter anderem der kultige, an ein UFO erinnernde Rettungsturm Müthers und die denkmalgeschützte Villa „Undine“ bewundern.

Sassnitz – Seebad von Welt

Wie einst schon Theodor Fontane betonte: „Nach Rügen reisen, heißt nach Saßnitz reisen“! Neben ihm verbrachten auch andere prominente Persönlichkeiten ihre Sommer in Sassnitz – darunter Johannes Brahms und die Kaiserin Auguste Viktoria. Auch heute kommen die Gäste zum Baden und Wandern in den staatlich anerkannten Erholungsort. Bekannt ist Sassnitz für seine weiten Sandstrände sowie die jahrhundertealten Buchenwälder und Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund.

Baabe – klein und fein

Neben dem 1,5 Kilometer langen Ostseestrand findet man hier noch etliche Reetdachhäuser: eine Reminiszenz an die Ursprünge als Fischerdorf mit seiner kleinteiligen Bebauung. Ein Gebäude ragt dennoch heraus: die ehemalige Gaststätte und Disco „Inselparadies“ – eine weitere Kreation von Ulrich Müther.

Als erster Ort an der Ostsee und in ganz Deutschland wurde das Ostseebad Baabe 2008 als „Allergikerfreundliche Gemeinde“ ausgezeichnet und bietet über 200 als allergikerfreundlich zertifizierte Betten beziehungsweise Unterkünfte.

Putbus – Circus und Theater

In Putbus treffen Kultur und Erholung aufeinander: Während Fürst Wilhelm Malte in Putbus ein einmaliges Ensemble aus Architektur, Kunst und Landschaft erschuf, wurde im Ortsteil Lauterbach das älteste Seebad Rügens eröffnet. Als „Stadt der Rosen“ erfreuen sich seit der Regentschaft von Fürst Wilhelm Malte Botanikfreunde und Naturliebhaber an den wohlig duftenden Rosenbüschen vor den Häusern der Residenzstadt.

 

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Tourismusverband Rügen e. V.
www.ruegen.de
Telefon: +49 3838  807780

Kinder erklären auf Rügen die Kneippsche Gesundheitslehre

Die besten Aktivitäten auf Rügen

Strandurlaub

Wer auf der Suche nach einem Badeurlaub am Strand ist, der ist mit Rügen bestens beraten. Rund 60 Kilometer feinster Sandstrand laden zum Flanieren, Baden oder einfach nur zum Entspannen ein. Darunter finden sich auch einige Geheimtipps von nahezu menschenleeren Küstenabschnitten, an denen man in aller Ruhe den Blick auf die Ostsee genießen kann.

Wandern & Radfahren

Mit den Halbinseln Jasmund, Mönchgut und Wittow bietet Rügen zahlreiche Wander- und Radfahrmöglichkeiten inmitten der Natur. Oft geht es vorbei an imposanten Kreidefelsformationen oder durch dichte Buchenwälder, wo Radfahrer und Wanderer Rügens unberührte Natur erkunden können.    

Bootsausflüge

Nirgendwo lässt sich Rügen besser betrachten als vom Deck eines Schiffes aus. Auf einer Bootsrundfahrt geht es gemütlich entlang der 600 Kilometer langen Küste Rügens oder bei einem Tagesausflug über die Ostsee direkt zu den berühmten Kreidefelsen an. Die acht Reedereien Rügens verbinden über den Linienverkehr die Ostseebäder der Insel miteinander – wer also möglichst viel von Rügen sehen will, sollte sich eine Bootsfahrt nicht entgehen lassen.  

Golfurlaub

Unter Golfspielern ist Rügen ein echter Geheimtipp. Wer den Lieblingssport mit seinem Urlaub verbinden möchte, dem bieten die zahlreichen Golfplätze auf Rügen ausreichend Spielfläche und abwechslungsreiche Parcours. Ganze 700.000 Quadratmeter misst etwa der Golfplatz im Ostseebad Binz – ein Paradies für Golfurlauber!

Auf Nostalgiefahrt mit dem Rasenden Roland

Bequem von Göhren über Baabe und Sellin nach Binz geht es mit dem „Rasenden Roland“, der dampflokbetriebenen Rügenschen Bäderbahn. Seit dem 19. Jahrhundert verbindet die historische Schmalspurbahn die Ostseebäder miteinander und nimmt Reisende mit auf eine Nostalgiefahrt – für Groß und Klein ein ganz besonderes Ereignis.

Ein Postartenmotiv schlechthin: Der Leuchtturm Dornbusch ist das Wahrzeichen der Insel Hiddensee., © TMV/Petermann

Urlaub auf der Insel Hiddensee

Weiterlesen: "Urlaub auf der Insel Hiddensee"
Freizeitkapitäne schätzen die gute Infrastruktur in Mecklenburg-Vorpommern., © TMV-Grundner

Urlaub auf der Insel Poel

Weiterlesen: "Urlaub auf der Insel Poel"
Tradition verbindet - Badekultur und Hanseflair an der Ostsee, © TMV/Bleyer

Urlaub auf Usedom

Weiterlesen: "Urlaub auf Usedom "

Die beliebtesten Ausflugsziele auf Rügen

Nationalpark Jasmund mit Königsstuhl

Beeindruckend wirkt das Farbenspiel der schroffen Steilküsten mit den schneeweißen Kreidefelsen, den grünen Buchenwäldern und der blauen Ostsee. Die teils mehr als 60 Millionen Jahre alte Kulisse im Nationalpark Jasmund zieht besonders Naturliebhaber in ihren Bann. Entlang der Wanderwege lässt sich eine artenreiche Flora und Fauna erkunden.

Jagdschloss Granitz

Das Jagdschloss Granitz ist für Kultur- und Geschichtsinteressierte ein Ausflugsziel, das man nicht missen sollte. In der Gemeinde Binz inmitten des Biosphärenreservats Südost-Rügen liegend, spürt man noch heute die Imposanz des einstigen Jagdschlosses des Fürsten Wilhelm Malte I. Blickfang ist die schwebende Wendeltreppe im Mittelturm des Schlosses.

Kap Arkona & Fischerdorf Vitt

Als einer der nördlichsten Orte Rügens ist das Kap Arkona für seine drei Türme bekannt – den Schinkelturm, das Leuchtfeuer und den Peilturm. Mit seiner 45 Meter hohen Steilküste erhebt sich das Kap imposant aus der Ostsee. Bei einer Wandertour zum Kap Arkona lohnt es sich, auch dem denkmalgeschützten Fischerdorf Vitt einen Besuch abzustatten.

Putbusser Schlosspark

Zwar steht das einstige Putbusser Schloss nicht mehr, ein Besuch des Schlossparks ist für Naturliebhaber und Familien dennoch lohnenswert. Zahlreiche nicht heimische Pflanzen ließ Graf Moritz Ulrich von Putbus vor rund 300 Jahren hier einsetzen – darunter einen riesigen Mammutbaum und einen seltenen Baum, der zwei unterschiedliche Blattarten trägt. Für Kinder ebenfalls interessant ist die Puppenausstellung im alten Affenhaus, in der über 200 Puppen aus 200 Jahren Puppengeschichte bestaunt werden können.

Top-Ausflugsziele und Events auf Rügen und Hiddensee

zur Karte

3 Ergebnisse

© Erlebnis Akademie AG / Naturerbe Zentrum Rügen

Naturerbe Zentrum Rügen

  • Forsthaus Prora 1, 18609 Prora / Rügen

Natur entdecken in luftiger Höhe. Der unter ressourcenschonender Bauweise errichtete Baumwipfelpfad bietet einzigartige Aussichten und Perspektiven auf die Insel Rügen. In der multimedialen Erlebnisausstellung des Umweltinformationszentrums lassen sich die Lebensräume der heimischen Tier- und Pflanzenwelt vielfältig entdecken.

Weiterlesen: "Naturerbe Zentrum Rügen"
Spannende Exponate warten in der Erlebnisausstellung, © Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

  • Stubbenkammer 2, 18546 Sassnitz

Direkt am berühmten Kreidefelsen Königsstuhl und dem UNESCO-Welterbe Alte Buchenwälder bietet das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL ein besonderes Naturerlebnis für die ganze Familie bei jedem Wetter. Eine Welt voller Geheimnisse wartet auf 2.000 qm Ausstellungsfläche und 28.000 qm Außengelände darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Weiterlesen: "Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL"
© Anke Neumeister

OZEANEUM Stralsund

  • Hafenstraße 11, 18439 Stralsund

Das OZEANEUM Stralsund lädt mit seinen Ausstellungen, dem „Meer für Kinder“ und 50 Aquarien zu einer einmaligen Unterwasserreise durch die nördlichen Meere ein. Besuchen Sie die Humboldt-Pinguine auf der Dachterrasse, Fischschwärme im 2,6 Mio. Liter Becken „Offener Atlantik“ und die „1:1 Riesen der Meere“ Nachbildungen von Walen in Originalgröße.

Weiterlesen: "OZEANEUM Stralsund"
© Erlebnis Akademie AG / Naturerbe Zentrum Rügen

Naturerbe Zentrum Rügen

  • Forsthaus Prora 1, 18609 Prora / Rügen

Natur entdecken in luftiger Höhe. Der unter ressourcenschonender Bauweise errichtete Baumwipfelpfad bietet einzigartige Aussichten und Perspektiven auf die Insel Rügen. In der multimedialen Erlebnisausstellung des Umweltinformationszentrums lassen sich die Lebensräume der heimischen Tier- und Pflanzenwelt vielfältig entdecken.

Weiterlesen: "Naturerbe Zentrum Rügen"
Spannende Exponate warten in der Erlebnisausstellung, © Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

  • Stubbenkammer 2, 18546 Sassnitz

Direkt am berühmten Kreidefelsen Königsstuhl und dem UNESCO-Welterbe Alte Buchenwälder bietet das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL ein besonderes Naturerlebnis für die ganze Familie bei jedem Wetter. Eine Welt voller Geheimnisse wartet auf 2.000 qm Ausstellungsfläche und 28.000 qm Außengelände darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Weiterlesen: "Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL"
© Anke Neumeister

OZEANEUM Stralsund

  • Hafenstraße 11, 18439 Stralsund

Das OZEANEUM Stralsund lädt mit seinen Ausstellungen, dem „Meer für Kinder“ und 50 Aquarien zu einer einmaligen Unterwasserreise durch die nördlichen Meere ein. Besuchen Sie die Humboldt-Pinguine auf der Dachterrasse, Fischschwärme im 2,6 Mio. Liter Becken „Offener Atlantik“ und die „1:1 Riesen der Meere“ Nachbildungen von Walen in Originalgröße.

Weiterlesen: "OZEANEUM Stralsund"
1 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen