• Müritzeum: Reise in die verborgene Welt der Meeresbewohner, © TMV/outdoor-visions.com
    Müritzeum: Reise in die verborgene Welt der Meeresbewohner

MV macht schlau

Anfassen, Mitmachen und Staunen

Ganz nach dem Motto: „(Aus-)probieren geht über studieren!“, haben Pfiffikusse jeden Alters die Möglichkeit, ihre Nasen in viele faszinierende Wissenswelten aus Vergangenheit und Gegenwart zu stecken.

Eltern, die ihren Kindern neben Spaß auch noch Bildung bieten möchten, sind  in Mecklenburg-Vorpommern genau richtig. In den spannenden Museen und Erlebnisausstellungen des Urlaubslandes können kleine und große Forscher ihren Wissensdurst stillen, experimentieren und lernen. Ob in die Unterwasserwelten heimischer Süßwasserfische und exotischer Meeresbewohner tauchen, sich auf eine Zeitreise durch die menschliche Entwicklungsgeschichte begeben oder die Geheimnisse der Natur verstehen – die modernen Wissenswelten in Mecklenburg-Vorpommern geben Antworten auf viele neugierige Fragen. Gleichzeitig vermitteln sie für Groß und Klein interaktiv komplexe Themen und animieren zum Ausprobieren und Nacherleben. Aber nicht nur rätselhafte Naturerscheinungen können in Mecklenburg-Vorpommern genauer unter die Lupe genommen werden. Auch technische und geschichtliche Entwicklungen der Landesbewohner werden im ganzen Land eindrucksvoll gezeigt. Mecklenburg-Vorpommern macht eben schlau.

Schlossinsel – 17252 Mirow

3-Königinnen-Palais

In direkter Nachbarschaft zum Schloss Mirow befindet sich das 3-Königinnen-Palais, © TMV/Fischer

Das 3-Königinnen-Palais auf der Schlossinsel Mirow bietet eine interaktive Ausstellung zum Herzogtum Mecklenburg-Strelitz und den aus diesem Hause stammenden Königinnen. Neben der Ausstellung befinden sich noch ein Café mit Seeblick, ein Souvenirshop mit regionalen Produkten sowie die Touristinformation Mirow in unserem Haus.

Mehr erfahren »

Achter de Isenbahn – 17214 Alt Schwerin

AGRONEUM Alt Schwerin

Eingang zum AGRONEUM Alt Schwerin, © AGRONEUM/Hans Dieter Graf

Eingebettet in das Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte und des Naturparks Nossentiner-Schwinzer Heide liegt das Dorf Alt Schwerin mit einem 1963 gegründetem agrargeschichtlichem Freilichtmuseum der besonderen Art.

Mehr erfahren »

Kastanienallee – 19406 Groß Raden

Archäologisches Freilichtmuseum Groß Raden

Das Freilichtmuseum Groß Raden, © Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern, Landesarchäologie

Das auf einer Halbinsel im Groß Radener See gelegene Freilichtmuseum vermittelt mit originalgetreuen Nachbauten von Wohn- und Handwerksstätten sowie eines Tempels Einblicke in das Leben der nordwestslawischen Stämme vor tausend Jahren.

Mehr erfahren »

Lüttenort – 17459 Koserow

Atelier Otto Niemeyer-Holstein

Otto Niemeyer-Holstein "Obstgarten", © Atelier Otto-Niemeyer-Holstein

Das Atelier Otto Niemeyer-Holstein zählt zu den besonderen Anziehungspunkten der Insel Usedom: ein Refugium in dem sich Kunst und Natur unmittelbar begegnen.

Mehr erfahren »

Alte Burg – 19306 Neustadt-Glewe

Burg Neustadt-Glewe

Die Burg Neustadt-Glewe, © Fotostudio K3 Kruse GmbH Neustadt-Glewe

Die älteste noch erhaltene Wehrburg Mecklenburgs steht in Neustadt-Glewe. Sie ist eine der besterhaltenen Burgen Mecklenburgs und sollte der Süd- und Südostgrenze der Grafschaft Schwerin zur militärischen Absicherung gegen Übergriffe der Grafschaft Dannenberg sowie der Bistümer Havelberg und Ratzeburg dienen.

Mehr erfahren »

Burgplatz – 19395 Plau am See

Burgmuseum Plau am See mit Technikmuseum

Ausstellungsstücke von Dr. Ernst Alban, © Jörn Lehmann

Kinder und Museum - das passt nicht, könnte man glauben. In Plau am See stimmt das nicht. Der Ort verfügt über ein Museum, in dem sich auch die Jugend nicht langweilt. Im ehemaligen Plauer Schloss bieten sich interessante Einblicke in die Geschichte, zudem befindet sich darin ein einzigartiges Heimat- und Technikmuseum.

Mehr erfahren »

Seestraße – 18374 Ostseeheilbad Zingst

Experimentarium

Experimentarium_Aussen, © Oliver Richter

Der Neugier gehört die Zukunft! Im Zingster Experimentarium, nur wenige Schritte vom Ostseestrand entfernt, können alle Neugierigen ausgewählte Gesetzmäßigkeiten aus Physik und Mathematik auf spielerische, amüsante Art erleben.

Mehr erfahren »

Alte Crivitzer Landstraße – 19063 Schwerin - Mueß

Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß

Freilichtmuseum Schwerin-Mueß, © Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Alte Bauernhäuser, blütenprächtige Obstgärten, uralte niederdeutsche Hallenhäuser und sogar eine alte Dorfschule: Das Freilichtmuseum Mueß ist ein Fenster in die Vergangenheit und die Lebenswirklichkeit der Menschen im 19. Jahrhundert.

Mehr erfahren »

Mecklenburger Straße – 18311 Ribnitz-Damgarten OT Klockenhagen

Freilichtmuseum Klockenhagen

Reitvergnügen im Freilchtmuseum Klockenhagen, © Freilichtmuseum Klockenhagen

Das Freilichtmuseum Klockenhagen ist ein historisches Dorf im Dorf, denn auf fünf Hektar Parkanlage zeigt es typische mecklenburgische Bauernhäuser sowie Scheunen, Bockwindmühle und eine Dorfkirche

Mehr erfahren »

Kirchweg – 18565 Kloster

Heimatmuseum Hiddensee

Heimatmuseum in Kloster, © Thomas Heimlich

Das Heimatmuseum, mit seinem Sitz in eines der ältesten Gebäudes des Ortes Kloster, ist eines der kulturellen Anlaufpunkte der Insel Hiddensee.

Mehr erfahren »

Weg zum Hohen Ufer – 18347 Ahrenshoop

Kunstmuseum Ahrenshoop

Kunstmuseum Ahrenshoop Rückansicht, © Kurverwaltung Ahrenshoop/voigt & kranz UG, Prerow

Das Kunstmuseum Ahrenshoop ist das Museum der Künstlerkolonie und aller auf sie folgenden künstlerischen Entwicklungen in Ahrenshoop und der angrenzenden Küstenlandschaft.

Mehr erfahren »

Am Yachthafen – 18119 Rostock (Hohe Düne)

Marine Science Center - Robbenforschungszentrum

Auf bislang einzigartige Weise werden in der schwimmenden Robbenstation in Rostock Hohe Düne Publikums- und Wissenschaftsinteressen vereint, denn die Forschungsanlage steht auch Besuchern offen. Vom Sonnendeck aus können die Gäste ab dem 29. März 2014 den Alltag von acht Robbenmännchen und einem afrikanischen Seebären miterleben.

Mehr erfahren »

Fritz-Reuter-Straße – 18225 Kühlungsborn

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

Abfahrt vom Bahnhof, © Jan Methling

Der Molli mit 900 mm Spurweite gehört zu den ältesten Schmalspurbahnen der Welt und spannt dabei wie kein anderes Verkehrsmittel den Bogen zwischen traditioneller Bäderkultur und modernen Urlaubsangeboten zwischen Kühlungsborn West und Bad Doberan.

Mehr erfahren »

Alter Garten – 19055 Schwerin

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin, © TMV/Fischer

Das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin gehört zu den großen traditionsreichen Bühnen in Norddeutschland. Der Spielplan bietet Oper, Operette, Musical, Ballett, Schauspiel, Puppentheater und Konzert. Höhepunkt im Sommer sind die Schlossfestspiele Schwerin. Große Oper trifft hier auf prachtvolle Schlosskulisse, Sternenhimmel und einen der schönsten nordeuropäischen Plätze.

Mehr erfahren »

Katharinenberg – 18439 Stralsund

MEERESMUSEUM

Die kleinen Nemos im MEERESMUSEUM gehören zu den Publikumslieblingen, © Johannes-Maria Schlorke

Das Museum im ehemaligen Dominikanerkloster St. Katharinen in Stralsunds Altstadt beherbergt meereskundliche Ausstellungen sowie Aquarien der Tropen und des Mittelmeeres. Auf drei Ausstellungsebenen werden Meereskunde, Meeresbiologie, Wale, Fischerei sowie Fauna und Flora der Ostsee dargestellt.

Mehr erfahren »

Strandstraße – 18586 Ostseebad Göhren

Mönchguter Museen

Haupthaus der Mönchguter Museen, © Wikimedia.org/Derzno

Die Mönchguter Museen sind ein Museumsbund aus verschiedenen Museen, welche veranschaulichen wie die Mönchguter Bevölkerung einst lebte.

Mehr erfahren »

Klosterstraße – 18209 Bad Doberan

Münster Bad Doberan

Doberaner Münster - Perle der Backsteingotik, © VMO, Alexander Rudolph

Die Zisterzienserklosterkirche aus dem 13. Jahrhundert verfügt über die reichste mittelalterliche Ausstattung aller Zisterzienserkirchen europaweit.

Mehr erfahren »

Zur Steinmole – 17192 Waren/Müritz

MÜRITZEUM - Das NaturErlebnisZentrum in Waren (Müritz)

MÜRITZEUM – Das Natur Erlebnis Zentrum in Waren (Müritz), © Müritzeum/Mirko Runge

Das Müritzeum zeigt in einer interaktiven Ausstellung die Schönheiten und Besonderheiten der Mecklenburgischen Seenplatte und des Müritz-Nationalparks. Dem Besucher werden Einblicke in die Lebensräume Wald, Wasser, Moor und Luft gewährt. In Deutschlands größter Aquarienlandschaft für heimische Süßwasserfische kann man in 26 Becken mehr als 50 verschiedene Arten Süßwasserfische, Krebse und Wasserpflanzen beobachten.

Mehr erfahren »

Strandstraße – 18374 Seeheilbad Zingst

Museum Zingst mit Museumshof

Museum, © Peter Prast

Die Ausstellungen des Museums laden zu einer Zeitreise durch die Geschichte des Ortes und der ehemaligen Insel Zingst ein. Weitere Themenschwerpunkte sind Schiffbau- und Schifffahrtsgeschichte, Zingster Künstler und Zingst in der Kunst. Der Museumshof ist ein Ort mit vielen Möglichkeiten: Kreativangebote in der Pommernstube, Bernsteinwerkstatt, Schmackhaftes in der Museumsbäckerei und im Café Alt-Zingst, Museumsscheune mit Standesamt und saisonaler Bio- und Erlebnismarkt!

Mehr erfahren »

Stubbenkammer – 18546 Sassnitz

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Seien Sie bereit für eine spannende Zeitreise, © Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Direkt am berühmten Kreidefelsen Königsstuhl und dem UNESCO-Welterbe Alte Buchenwälder bietet das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL ein besonderes Naturerlebnis für die ganze Familie bei jedem Wetter. Eine Welt voller Geheimnisse wartet auf 2.000 qm Ausstellungsfläche und 28.000 qm Außengelände darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Mehr erfahren »

Forsthaus Prora – 18609 Prora

Naturerbe Zentrum Rügen

Der Baumwipfelpfad mit dem Aussichtsturm „Adlerhorst“ liegt inmitten eines Buchenwaldes in Prora auf der Insel Rügen, © Naturerbe Zentrum Rügen

Das Naturerbe Zentrum Rügen mit Baumwipfelpfad und Erlebnisausstellung ist an 364 Tagen im Jahr geöffnet, hier lässt sich Natur ganzjährig erleben und verstehen.

Mehr erfahren »

Darßer Ort – 18375 Born am Darß

NATUREUM und Leuchtturm Darßer Ort

Leuchtturm Darßer Ort, © TMV/Pescht

Das NATUREUM als Naturkundemuseum im Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft" befindet sich auf der Halbinsel Darß bei Prerow direkt am begehbaren Leuchtturm Darßer Ort und ist neben dem Meeresmuseum, dem Nautineum und dem Ozeaneum ein weiterer Standort des Deutschen Meeresmuseums. Hier werden besonders die Vielfalt, Dynamik und Schutzbedürftigkeit der einzigartigen Darßer Landschaft dargestellt.

Mehr erfahren »

Sundische Straße – 18356 Barth

Niederdeutsches Bibelzentrum St. Jürgen

Niederdeutsches Bibelzentrum, © TV-FDZ

Museum zur Barther Bibel (1588), Ausstellungs-, Bildungs- und Veranstaltungsstätte zur Bibel als Buch der europäischen Kultur. Staatlich anerkannter Lernort, Mitglied im Museums- und im Tourismusverband. Schulprojekte, SchiLF-Tage, schulergänzender Unterricht in Deutsch, Geschichte, Heimatkunde, Religion und Philosophie.

Mehr erfahren »

Hafenstraße – 18439 Stralsund

OZEANEUM Stralsund

Blick vom Strelasund auf das OZEANEUM, © Johannes-Maria Schlorke

Das OZEANEUM Stralsund lädt mit seinen 5 Ausstellungen und 50 Aquarien zu einer einmaligen Unterwasserreise durch die nördlichen Meere ein. Besuchen Sie die Humboldt-Pinguine auf der Dachterrasse, Sandtigerhaidame "Niki" im 2,6 Mio. Liter Becken "Offener Atlantik" & die Riesen der Meere - Nachbildungen von Walen in Originalgröße.

Mehr erfahren »

Museumsstraße – 17449 Peenemünde

Phänomenta

Museumsgebäude - Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Die Phänomenta in Peenemünde lädt Groß und Klein auf eine spannende Entdeckungsreise ein.

Mehr erfahren »

Zum Festplatz – 23966 Wismar

phanTECHNIKUM

Lufthalle - Fliegerei und Flugzeugbau in MV, © TLM

Das Ausstellungshaus des Technischen Landesmuseums Mecklenburg-Vorpommern präsentiert auf 2.500 Quadratmetern Technik und die Technikgeschichte des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Ausstellung gliedert sich nach den Elementen Feuer, Wasser und Luft. Sie ist interaktiv und verspricht unterhaltsame und lehrreiche Stunden für Groß und Klein.

Mehr erfahren »

Saline – 18334 Bad Sülze

Salzmuseum Bad Sülze

Museumshof mit Museumsscheune, Siedehaus, Steinbackofen und Remise, © Kultur- und Heimatverein Bad Sülze e.V.

Das Salzmuseum präsentiert die Geschichte der Salzgewinnung aus der Sülzer Sole, die Kur- und Badegeschichte und zeigt einige andere Gewerke der Stadt. In zwei Sonderausstellungsräumen zeigen wir vier bis fünf Mal im Jahr Ausstellungen ganz anderer Art. Kinder und Erwachsene sind vor allem vom Fahren mit der Moorbahn begeistert.

Mehr erfahren »

Schleifmühlenweg – 19061 Schwerin

Schleifmühle Schwerin

Schleifmühle, © Stadtgeschichts und Museumsverein Schwerin

Von prunkvollen Fußböden bis zum feinen Gehstockknauf wurden in der Schleifmühle Schwerin Kunstwerke aus Stein und Edelsteinen für den Herzogshof hergestellt. Die Mühle liegt am Rande des herrschaftlichen Schlossparkes und ist in Funktion und wird museal genutzt. Besucher können sich über die Steinschneide- und Steinschleiferei informieren und den Lebensbedingungen der Tagelöhner und Schleifmüller auf den Grund gehen. Das Museum ist von März-Oktober Mo-So 10-17 Uhr geöffnet.

Mehr erfahren »

Useriner Straße – 17235 Neustrelitz

Slawendorf Neustrelitz

Das Slawendorf, © Slawendorf Neustrelitz

In Erinnerung an die Zeit der slawischen Besiedlung der Region wurde am Zierker See ein frühmittelalterliches Dorf erbaut

Mehr erfahren »

Leipziger Allee – 17389 Anklam

Vorpommersche Landesbühne Anklam

Vorpommersche Landesbühne Anklam, © Vorpommersche landesbühne

1949 hob sich im Theater Anklam der Vorhang für "Iphigenie auf Tauris", welches die allererste Spielzeit des kleinen Theaters im Schützenhaus eröffnete. Wohl kaum hätte damals jemand erwartet, dass aus dem kleinen Volkstheater einmal einer der vielseitigsten Kulturanbieter unseres Landes werden sollte.

Mehr erfahren »

Rennbahnallee – 18059 Rostock

Zoo Rostock

Orang-Utan Nachwuchs Surya im Zoo Rostock, © Zoo Rostock/Kloock

Im Zoo Rostock erleben Sie 4.500 Tiere in 320 verschiedenen Arten aus aller Welt an nur einem Tag. Im DARWINEUM begeben Sie sich auf eine spektakuläre Reise durch die Evolution. Das Herz des lebendigen Museums schlägt in der Tropenhalle - dem neuen Zuhause der Gorillas und Orang-Utans. Täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Mehr erfahren »
Newsletter abonnieren » like uns auf