• Echter Geschmack direkt vom Bauern: Der Hofladen Kunst und Käse in der Region Schaalsee, © TMV/Foto@Andreas-Duerst.de
    Echter Geschmack direkt vom Bauern: Der Hofladen Kunst und Käse in der Region Schaalsee
  • Hofcafés in ganz Mecklenburg-Vorpommern laden zu selbstgebackenem Kuchen und manch anderer Köstlichkeit ein, © LANDURLAUB MV/Margit Wild
    Hofcafés in ganz Mecklenburg-Vorpommern laden zu selbstgebackenem Kuchen und manch anderer Köstlichkeit ein
  • In Mecklenburg-Vorpommern gibt es regionale Produkte direkt beim Erzeuger oder in einem der vielen Hofläden, © LANDURLAUB MV/Margit Wild
    In Mecklenburg-Vorpommern gibt es regionale Produkte direkt beim Erzeuger oder in einem der vielen Hofläden
  • Leckeres aus dem Bauerngarten bei einem Picknick im Grünen genießen, © LANDURLAUB MV/grafik@genten.de
    Leckeres aus dem Bauerngarten bei einem Picknick im Grünen genießen

Hofcafés und Hofläden

Wo Einkaufen ein Teil vom Urlaub ist

Gerade eben hat die Bäuerin das Brot aus dem 300 Jahre alten Holzofen geholt und im Hofladen ins Regal gelegt. Abgesehen vom Natursauerteig ist darin nichts anderes als Wasser, Meersalz und selbst angebautes Getreide. Es duftet wunderbar. Und während wir einkaufen, sind die Kinder auf einen Kurzbesuch im Kälberstall verschwunden.

Wie schön, wenn nach einer Radtour über's Land oder einer Wanderung durch Felder und Wälder irgendwo in einem Dorf ein Hofcafé wartet. Frisch gebackenes Brot mit grober Landwurst, hausgemachter Blechkuchen mit Sahne und ein ordentlicher Pott Tee... wenn all das an einem warmen Sommertag auch noch im schattigen Bauerngarten oder in der kühleren Jahreszeit drinnen am warmen Ofen serviert wird, ist der Tag perfekt.

Die Grenze zwischen Hofcafé und Hofladen ist dabei meistens fließend: Fast immer bieten die Gastgeber neben Speis und Trank zum sofortigen Genießen auch noch regionale Spezialitäten für Zuhause an. Im Regal liegen neben Eiern von den Hofhühnern auch Raps-, Heide- oder Wildblütenhonig. Die Werke von befreundeten Kunsthandwerkern werden ebenso mit angeboten wie selbstgemachte Marmeladen, Kartoffelschnaps und Käse nach Art des Hauses. Wenn auf dem Heimweg dann noch Zeit ist, lohnt auch ein Abstecher zur nächsten Milchtankstelle – wo es  Rohmilch frisch von der Kuh zu kaufen gibt.

Eine Übersicht, wo Sie während Ihres Urlaubs regionale Produkte aus Mecklenburg-Vorpommern kaufen oder hausgemachten Kuchen verschmausen können, gibt eine vom Fachverband LANDURLAUB MV herausgegebene Faltkarte „Hofcafés und Hofläden“. In ihr sind über 100 Höfe aber auch Imker, Bäcker, Fischer, Gärtnereien und Kunsthandwerker verzeichnet.

Newsletter abonnieren » like uns auf