Die Ostseeküste

1900 faszinierende Kilometer

Unten geht es weiter Unten geht es weiter
Vielfalt an der Ostsee erleben. Urlaubsangebote und Strandaktivitäten


Die Ostsee empfängt ihre Besucher zwar ohne Gezeiten, aber dafür mit faszinierenden Natur-Schauspielen zu jeder Jahreszeit. Im Sommer versinkt allabendlich die Sonne, wie ein glutroter Feuerball in ihr und wenn die Tage stürmischer werden, beeindruckt die Ostsee mit unbändiger, tosender Kraft. Doch nicht nur die Ostsee, sondern auch Sandstrände und Steilküsten, Inseln und Buchten, Bodden und Windwatte machen die rund 1.900 Kilometer lange Küste Mecklenburg-Vorpommerns unvergleichlich abwechslungsreich.

Genauso vielfältig sind auch die Küstenorte des Landes. Mondäne Seebäder mit ihrer strahlend weißen Bäderarchitektur, beschauliche Fischerdörfer mit reetgedeckten Dächern oder geschichtsträchtige Hansestädte mit Speichern, Kirchen und Kontoren aus Backstein vervollständigen das Antlitz der Ostseeküste.

Villa im Abendlicht: weiße Pracht in Binz auf der Insel Rügen, © TMV/Böttcher

Ostseebäder

Schon seit über 200 Jahren ist der Norden berühmt für seine Bäderkultur. Elegante Seebrücken, beeindruckende Bäderarchitektur oder beschauliche Fischerkaten und Kapitänshäuser in den Ostseebädern erwarten Sie.

Ostseebäder kennenlernen »

Top 10 Urlaubsorte an der Ostsee

Die mondänen Seebäder mit ihrem maritimen Charme sind allzeit beliebte Reiseziele

Newsletter abonnieren » like uns auf