• Schloss Schwerin - seine Pracht strahlt noch über die grünen Weiten seiner sehenswerten Parkanlagen hinaus, © TMV/Allrich
    Schloss Schwerin - seine Pracht strahlt noch über die grünen Weiten seiner sehenswerten Parkanlagen hinaus
  • Erholung spüren und verweilen am Pfaffenteich mit Blick auf den Schweriner Dom, © TMV/LEH
    Erholung spüren und verweilen am Pfaffenteich mit Blick auf den Schweriner Dom
  • Dieses Antlitz sucht seines Gleichen - beeindruckend und romantisch gleichermaßen: Es schweift der Blick von Brücke gen Schloss Schwerin, © TMV/Hoffmann
    Dieses Antlitz sucht seines Gleichen - beeindruckend und romantisch gleichermaßen: Es schweift der Blick von Brücke gen Schloss Schwerin

Landeshauptstadt Schwerin

Seit ihrer Gründung durch Heinrich den Löwen ist Mecklenburgs älteste Stadt immer der Nabel dieses Landes gewesen. Mitten in eine idyllische Wasserlandschaft hineingesetzt, dominiert seit jeher das Blau der Seen. Sie nehmen ein Viertel der Stadtfläche ein und inmitten des Schweriner Sees "schwimmt" das imposante Schloss.

Schwimmendes Märchenschloss

Auf einer kleinen Insel im großen Schweriner See "schwimmt" das Schloss. Märchenhaft, anmutig und filigran zugleich ragt es stolz und voller Würde aus Deutschlands viertgrößtem See heraus. Die eindrucksvolle Ahnengalerie, königliche Prunksäle und die Orangerie sollten Sie sich keinesfalls vorenthalten. Wo einst die Herzöge regierten, hat heute der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns seinen Sitz.

Stadtbummel wie aus dem Bilderbuch

Das älteste Bauwerk der Stadt ist der gotische Dom - eine der schönsten und mächtigsten Backsteinkirchen Deutschlands. Den 117 Meter hohen Turm erhielt das 1416 fertiggestellte Gotteshaus übrigens erst vor gut 100 Jahren. Ansonsten ist die Stadt eher vom Barock und den historisierenden Stilen des 19. Jahrhunderts geprägt.

Zum Beispiel das Rathaus vis-à-vis vom Dom. Mit seiner vorgesetzten Fassade im Tudorstil erinnert es an ein englisches Schloss. Im großherzoglichen Schwerin sind selbst der Bahnhof und das Postamt eine Augenweide. Von den modernen Geschäftsstraßen in der Innenstadt aus geht es entlang romantischer Uferpromenaden.

Kulturgenuss

In der Stadt der sieben Seen finden Sie wahre Kulturschätze - und das weiter als das Auge reicht: So befindet sich am wohl schönsten Platz Schwerins, am "Alten Garten" das traditionsreiche Mecklenburgische Staatstheater - zusammen mit der Gemäldegalerie des Staatlichen Museums steht es als Symbol für die beliebte Musik- und Kunststadt.

Zahlreiche Großveranstaltungen wie der Schweriner Kultursommer, das Filmfestival, das Drachenbootfest auf dem Pfaffenteich sowie hochkarätige Ausstellungen und Konzerte verlocken das ganze Jahr über zu einem Städtetrip in die Landeshauptstadt mit Märchen-Flair.

Die Urlaubsexperten für die Landeshauptstadt Schwerin

Touristinformation Schwerin
www.schwerin.com
Telefon: + 49 385 5925212

Das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin, © TMV/Fischer

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin gehört zu den großen traditionsreichen Bühnen in Norddeutschland. Der Spielplan bietet Oper, Operette, Musical, Ballett, Schauspiel, Puppentheater und Konzert. Höhepunkt im Sommer sind die Schlossfestspiele Schwerin. Große Oper trifft hier auf prachtvolle Schlosskulisse, Sternenhimmel und einen der schönsten nordeuropäischen Plätze.

Mehr erfahren »
Das Schweriner Schloss ist das Wahrzeichen der Landeshauptstadt, © Carsten Pescht

Schloss Schwerin

Das zwischen 1843 und 1857 errichtete Schloss Schwerin liegt auf einer Insel im Schweriner See und gehört zu den bedeutendsten Bauten des Historismus in Europa.

Mehr erfahren »

Lennéstraße – 19053 Schwerin

Museum Schloss Schwerin

Blick in den Thronsaal des Großherzogs in den Wohn- und Prunkappartements des Museum Schloss Schwerin, © Lothar Steiner © Staatliches Museum Schwerin

Unüberschaubar viele Türme und Türmchen ragen in den Himmel, gekrönt von goldenen Kuppeln und funkelnden Zinnen. Innen strahlen die Museumsräume in der Pracht herzoglicher Zeiten und können besichtigt werden.

Mehr erfahren »

Alter Garten – 19055 Schwerin

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin, © TMV/Fischer

Das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin gehört zu den großen traditionsreichen Bühnen in Norddeutschland. Der Spielplan bietet Oper, Operette, Musical, Ballett, Schauspiel, Puppentheater und Konzert. Höhepunkt im Sommer sind die Schlossfestspiele Schwerin. Große Oper trifft hier auf prachtvolle Schlosskulisse, Sternenhimmel und einen der schönsten nordeuropäischen Plätze.

Mehr erfahren »

Lennéstraße – 19053 Schwerin

Schloss Schwerin

Das Schweriner Schloss ist das Wahrzeichen der Landeshauptstadt, © Carsten Pescht

Das zwischen 1843 und 1857 errichtete Schloss Schwerin liegt auf einer Insel im Schweriner See und gehört zu den bedeutendsten Bauten des Historismus in Europa.

Mehr erfahren »

Am Markt – 19055 Schwerin

Tourist-Information Schwerin

Beeindruckendes Wahrzeichen der Landeshauptstadt ist das märchenhafte Schloss auf einer Insel im Schweriner See, © STADTMARKETING Gesellschaft Schwerin mbH/Christina Marks

Sie möchten - mit Ihren Liebsten, geschäftlich oder mit Freunden - in die Landeshauptstadt Schwerin kommen? Schön! Wir von der Tourist-Information Schwerin helfen Ihnen gern bei der Planung und Organisation Ihrer Reise nach Schwerin.

Mehr erfahren »

Am Dom – 19055 Schwerin

Dom Schwerin

Dom Schwerin und Pfaffenteich, © Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Der sprichwörtliche Höhepunkt der Kirchen in Mecklenburg: Der Schweriner Dom. Das imposante Meisterwerk der Backsteingotik ist das älteste Bauwerk der Stadt Schwerin, hat mit 117,5 m den höchsten Kirchturm in Mecklenburg und ist die einzige echte Kathedrale des Landes. Der Dom ist täglich geöffnet. Wer die 220 Stufen des Turms erklimmt, den empfängt ein atemberaubender Blick über die Schweriner Seenlandschaft.

Mehr erfahren »
Newsletter abonnieren » like uns auf